Benutzerprofil

chucho

Registriert seit: 13.01.2008
Beiträge: 178
   

30.10.2014, 17:50 Uhr Thema: Dobrindts Infrastrukturabgabe: Es ist ein Mäutchen! Richtig erkannt! Genau. So ist das. Ist die Maut ers einmal da, bleibt sie. Selbst wenn die EU sie akzeptiert, gibt es keine Garantie, dass die Entwicklung bei Maut und Kfz.-Steuer in Zukunft synchron erfolgt. Soo [...] mehr

30.10.2014, 17:44 Uhr Thema: Dobrindts Infrastrukturabgabe: Es ist ein Mäutchen! Das verstößt nicht nur gegen EU-Recht. Das verstößt auch gegen deutsches Verfassungsrecht. Schließlich sollen deutsche Autofahrer auf Bundesstraßen Maut zahlen, ausländische Autofahrer aber nicht. Dass die Maut mit der Kfz.-Steuer [...] mehr

30.10.2014, 11:08 Uhr Thema: Teure Panne: Schweizer Bank überweist aus Versehen Millionensumme Ist ja richtig,.. Ja, ist ja richtig, aber eine Straftat liegt nicht vor. Und ein zivilrechtliches Urtel ist zunächst nur ein Stück Papier. Wenn er das Geld nicht mehr hat, hat er es nicht mehr. mehr

30.10.2014, 10:25 Uhr Thema: Marketingaktion in Schweden: Taxi mit Therapeut an Bord Nichts neues Was ist denn daran neu? Bin während meines Studiums auch Taxi gefahren. Da war ich häufig mehr Therapeut als Fahrer. Ich habe mich immer gewundert, was die Leute einem Taxifahrer alles erzählen (von [...] mehr

30.10.2014, 10:06 Uhr Thema: Teure Panne: Schweizer Bank überweist aus Versehen Millionensumme Keine Straftat Der Manager hat (zumindest nach deutschem Recht) strafrechtlich nichts zu befürchten: Diebstahl scheidet aus, weil es an der erforderlichen Wegnahme einer Sache mangelt. Unterschlagung ebenfalls. [...] mehr

24.10.2014, 21:16 Uhr Thema: Cameron zu EU-Nachzahlung: "Wir werden nicht plötzlich unser Scheckbuch rausholen" Ein ganz normaler Vorgang Also, wenn ich als Selbständiger in einem Kalenderjahr gute Einnahmen hatte, muss ich auch im drauffolgenden Jahr mit einer kräftigen Steuernachzahlung rechnen und zwar auch dann, wenn ich im [...] mehr

22.10.2014, 18:16 Uhr Thema: Gewerkschaftsstreit: Ver.di-Chef Bsirske stellt sich gegen GDL-Boss Weselsky Kein Verständnis mehr. Früher, als das Streikrecht eingeführt und auch noch später, als es im Grundgesetz verankert wurde, diente es dem Schutz der mehrheitlich geknechteten Industriearbeiter. Heute streiken ganz [...] mehr

22.10.2014, 12:15 Uhr Thema: Ungarn und die USA: Orbán treibt es zu weit Rausschmiss nicht vorgesehen. Die EU-Verträge sehen leider den Rausschmiss eines Mitgliedes nicht vor. Insoweit müsste nun erst einmal mit Zustimmung aller Mitglieder eine Änderung herbeigeführt werde, was wohl aussichtslos ist. [...] mehr

21.10.2014, 21:20 Uhr Thema: Haftstrafe: Pistorius könnte nach zehn Monaten aus dem Knast kommen Gut davon gekommen Auch unter Berücksichtigung deutshenRechts ist Pistorius gut davon gekommen. Hier wäre es nicht fahrlässige Tötung, sondern Totschlag in einem minderschweren Fall gewesen. Dass er seine Freundin nicht [...] mehr

21.10.2014, 08:00 Uhr Thema: Kommentar zur Große Koalition: Das wird nichts mehr mit diesem Internet Artikel ohne Inhalt Der Artikel ist nichtssagend. Außer stammtischartiges Geschimpfe über die Bundesregierung enthält der Artikel keine konkrete Kritik am Verhalten der verantwortlichen Politiker. An was magelt es denn [...] mehr

17.10.2014, 10:09 Uhr Thema: Fahrdienstvermittler: Pariser Gericht verurteilt Uber zu 100.000 Euro Geldstrafe Richtig so. Diese Ausbeuterei gehört bereits im Ansatz verboten. Nicht verständlich ist, wie Politiker wie Seehofer dieses Geschäftsmodell auch noch loben können. Bei diesem Modell "Nachbarschaftshilfe" [...] mehr

15.10.2014, 07:56 Uhr Thema: The-World-Projekt in Dubai: Der Traum vom besseren Europa Blaumilchkanal Also, Ephraim Kishon hätte seine Freude an dem Verrückten gehabt. mehr

14.10.2014, 14:21 Uhr Thema: Rätsel um Rückkehr des Machthabers: Kim hat sich dünn gemacht Ja, ja, Hugo Chavez wurde seinerzeit auch mit Zeitung des aktuellen Tages lesend im Krankenbett abgelichtet. Zu dieser Zeit waren schon Spekulationen über seinen Tod laut geworden. Kurz darauf kam dann die [...] mehr

08.10.2014, 19:07 Uhr Thema: Probleme bei der Bundeswehr: Hälfte aller Soldaten-Stuben sind marode Wo ist die Schuld von von der Leyen? Nun muss ich der Verteidigungsministerin, obwohl ich ihre Partei nicht gewählt habe, aber doch einmal die Stange halten. Was kann die Ministerin eigentlich dafür, dass sie ihre Aufgaben nicht erfüllen [...] mehr

05.10.2014, 10:31 Uhr Thema: Altersforschung: Schwindender Geruchssinn sagt Tod voraus Alles Hokuspokus Man kann doch nicht daher gehen und Menschen einer Altersgruppe von 28 Jahren über einen Kamm scheren! Wenn der Artikel in Plos One hier richtig wiedergegeben wurde, haben die Forscher dies jedenfalls [...] mehr

01.10.2014, 12:14 Uhr Thema: Kunstschätze in Syrien: Wie der Krieg das Erbe der Menschheit zerstört Keine Erscheinung der Neuzeit Tja, so ist das eben in Kriegen. Dabei ist die Zerstörung historischer Bauten keineswegs eine Erscheinung der Neuzeit. Bereits in der Antike und vor allem im Mittelaler wurden historische Bauten [...] mehr

30.09.2014, 14:49 Uhr Thema: Anführer der Regenschirm-Revolution: Ein 17-Jähriger lehrt China das Fürchten Der Junge ist so gut wie tot. Mit Peking haben sich schon ganz andere angelegt. Alles ohne Erfolg.Und auf seinen Ruf muss China auch nicht achten. Der ist ohnehin ruiniert. Ich glaube fest, dass sich China das noch lange [...] mehr

28.09.2014, 11:31 Uhr Thema: Syrische Nusra-Front: Gotteskrieger kündigen Vergeltung für Luftangriffe an Gotteskrieger? Wenn ich diesen Begriff immer höre. Gott -sofern es ihn gibt - wir dsich bedanken für solche Krieger. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr! mehr

28.09.2014, 11:20 Uhr Thema: Befugnisse überschritten: Datenschützer alarmiert über US-Beamte an deutschen Airport Gute Story! Na, das ist ja endlich mal ein Artikel für die Ami-Basher. Nachdem sie schon seit langem immer nur Putin die Stange halten mussten. Dürfen sie hier mal richtig drauf losschlagen. Weiter so! mehr

16.09.2014, 14:06 Uhr Thema: Schottland-Referendum: Nein-Sager führen laut Umfrage knapp Alles korrekt. Vielleicht sollten Sie besser lesen. Rechnen können Sie ja. 53% derjenigen, die sich schon entschieden haben, und n ic h t a l l e r W ä h l e r sind für nein und 47% dieser Gruppe sind für ja. [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0