Benutzerprofil

kalanak

Registriert seit: 15.01.2008
Beiträge: 238
Seite 1 von 12
22.12.2017, 09:12 Uhr

Grundsätzlich würde ich ebenfalls sagen, dass eine Minderheitsregierung nicht schlecht sein muss. Es fragt sich nur, ob die Oppositionsparteien bereit sind sich in einem Disput auf Sachbasis [...] mehr

08.06.2016, 11:19 Uhr

Eine Frage der Interpretation Natürlich ist es für eine "50+x"-Partei nicht gerade bemerkenswert auf 40% zu hängen. Nur an den Attacken gegen die Kanzlerin liegt es meiner Ansicht nur insofern, als zu viel gebrüllt aber [...] mehr

31.05.2016, 01:17 Uhr

Sigi hat was dagegen? Da staune ich dann doch. Handelt es sich etwa um einen uns unbekannten Sigmar Gabriel? Also um einen "Volkvertreter", der was gegen den Ausverkauf der BRD hat oder ist es doch ein eher [...] mehr

22.05.2016, 08:06 Uhr

Sehr geehrter Herr Prof. Hall Ihrer Darlegung kann ich in vielen Punkten nur zustimmen. Dennoch: Ihre These, das AfD-Wähler sich im am Ende der Hierarchiekette befinden ist in meinen Augen falsch. Ich finde AfD-Wähler quer durch [...] mehr

16.05.2016, 08:59 Uhr

Vernünftiger Mann Wer will sich schon so blamieren, wie es Sigmar "ich bin voll peinlich" Gabriel bevorsteht. Sigi pfeift auf Kartellamt, Menschenrechte, Werte der SPD (da war ´mal was), Gleichbehandlung [...] mehr

12.05.2016, 13:19 Uhr

Sehr geehrte Frau Stokowski, gewöhnlich überfliege ich Ihre Kolumne nur und klicke dann zügig zu für mich interessanteren Beiträgen. Aber ausnahmsweise ein kleiner Hinweis. Jan Fleischauer (ob man ihn mag oder nicht) hat nicht [...] mehr

22.04.2016, 07:24 Uhr

Lippenbekenntnisse Europa ist ein Kontinent - mehr nicht - und wie die Vergangenheit und das Verhalten der Nationen zeigten gibt es keinen europäischen Geist. Der nationalstaatliche Egoismus ist unverändert (von ein [...] mehr

07.04.2016, 06:45 Uhr

Nachtrag Dass mit diesem Vertrag noch nicht Reisefreiheit, etc. verbunden sind bedeutet nur, dass es im nächsten Schritt sehr schnell genau dazu kommen würde. mehr

07.04.2016, 06:44 Uhr

Reduzieren wir es auf das Wesentliche Zum Einen: Die Bürger der EU haben einfach die Nase voll von einer EU, die die Bürger enteignet. Die die Bürger von einer Krise in die nächste stürzt und sich in keinster Weise für die Bedürfnisse der [...] mehr

28.02.2016, 09:15 Uhr

Vorsicht mit Pauschalisierungen bitte Der deutsche Pasuchaltourist ist auch nicht eben eine Zierde für Deutschland. Stichworte: Plünderung des Frühstücksbuffets und besetzen der Strandliegen (sogenannte [...] mehr

28.02.2016, 09:10 Uhr

Hier muss ich Ihnen widersprechen Ich bin erst vor Kurzem mit Emirates Langstrecke geflogen - und Bier und Wein war kein Problem in der Holzhackerklasse. Ich habe zwar nie das Bedürfnis mich im Flugzeug zuzurichten, doch auf [...] mehr

07.02.2016, 13:35 Uhr

War jetzt nicht wirklich schwer Dazu braucht man keine Mathematik oder Extremannahmen. Logik reicht völlig aus. Ein Läufer rennt genau die Hälfte der Strecke mit hoher Geschwindigkeit - was bedeutet, dass er in jedem Fall weniger [...] mehr

02.10.2015, 13:26 Uhr

Es ist schon schade, ... ... dass bei einer (vermuteten) Mehrheit seriös arbeitender Zahnmediziner immer nur die schwarzen Schafe im Internet auftauchen. Daher hier in Stichworten eine positive Erfahrung: Erstbesuch bei der [...] mehr

23.06.2015, 06:13 Uhr

Fassen wir doch einmal zusammen 1. Griechenland hat sich dank dubioser amerikanischer Ratingagenturen wider aller Vernunft in die EU und in den Euro gemogelt - natürlich wohl wissend, dass die EU das weiß und nur ihre Waren absetzen [...] mehr

13.06.2015, 10:10 Uhr

Zur Wahl ... ... gehen die Menschen möglicherweise dann wieder, wenn es etwas zu wählen gibt, doch diese Aussicht besteht nicht. Man wählt SPD und bekommt CDU. Umgekehrt ist es ebenso. Die anderen Parteien sind [...] mehr

07.05.2015, 16:56 Uhr

Das ... ... glaube ich erst, wenn ich sehe. Politikerversprechen sind ja grundsätzlich machttaktisch und nicht mit einem Versprechen unter anständigen Bürgern zu vergleichen. Wir können also [...] mehr

06.05.2015, 07:54 Uhr

Man muss GDL und Weselsky nicht mögen, um ... ... einzusehen, dass der Streik der GDL ein wichtiger ist. Wie Millionen andere auch, bin ich ebenfalls von dem Streik betroffen und - gelinde gesagt - mehr als genervt, doch blickt man über den [...] mehr

04.05.2015, 12:00 Uhr

Zunächst einmal ist die SPD nicht gewerkschaftsnah, denn sie hat sich, um an den Futtertrögen der Macht zu sein, komplett an die CDU verkauft. Die Zeiten, wo eine SPD für die Arbeitnehmer eintrat sind [...] mehr

28.04.2015, 07:10 Uhr

Es wäre natürlich zu wünschen, ... ... dass Herr Rickens Recht hat. Doch ich befürchte dass in diesem unserem Staate das beliebte Vorurteil schon lange kein Vorurteil mehr ist - sondern Tatsache. Das war früher so und das ist heute [...] mehr

14.04.2015, 15:42 Uhr

Das Marionettengericht ... ... wird schon das richtige Urteil fällen und es bei der Herdprämie belassen. Seehofers Zeugen mit Schaum vorm Mund wäre einfach ein zu schöner Anblick. Die GEZ wurde ja auch nicht in Zweifel [...] mehr

Seite 1 von 12