Benutzerprofil

rational_bleiben

Registriert seit: 21.01.2008
Beiträge: 505
Seite 1 von 26
13.10.2017, 15:33 Uhr

Erfolg wird haben, wer sich Lösungen erarbeiten kann, richtig. Lösungen erarbeiten kann sich aber nur, wer addieren und multiplizieren kann. Das kann der, der es durch "stupides [...] mehr

13.10.2017, 15:16 Uhr

2011 eine Studie, 2012 übernimmt dann in BW eine grün-rote regierung, und 2017 hat der realitätsferne Experimentierwahn der Linksideologen BW in Mathe aus der Spitzengruppe (73% Mindestniveau) ins [...] mehr

13.10.2017, 13:42 Uhr

Sie glauben nicht im Ernst, dass Frau Grams die Studien nicht kennt. Natürlich kennt sie den Placebo-Effekt und sie klärt darüber auch auf. Darum geht es nicht. Bei der Akupunktur z.B. macht es [...] mehr

19.09.2017, 17:03 Uhr

Vielleicht ist es genau diese Art von Nazikeule, weshalb die Leute, die nachvollziehbare, jedoch von Menschen wie Ihnen tabuisierte Sorgen haben, den Wahlzettel zum Denkzettel machen. mehr

19.09.2017, 16:50 Uhr

Wir Wissenschaftler wundern uns immer wieder über das mathematische Unverständnis von Journalisten. "Demoskopen lagen in letzter Zeit öfter daneben, etwa bei der US-Präsidentenwahl oder beim [...] mehr

09.09.2017, 18:33 Uhr

Wissen sie eigentlich, woher das leicht höhere BIP pro Kopf in Bremen kommt (übrigens ein mehr als unfairer Vergleich, Stadt gegen Flächenstaat, im Städtevergleich würde Bremen nicht annähernd [...] mehr

09.09.2017, 18:09 Uhr

Die EU kann einem europäischen Staat, der demokratisch und ökonomisch 50 Jahre vor Rumänien, Bulgarien oder Kroatien liegt, nicht die EU-Mitgliedschaft verweigern - nur weil dieses Land ein [...] mehr

09.09.2017, 17:19 Uhr

Es ist nicht das Problem der Katalanen wenn ganze Teile Spaniens in ökonomischer Starre, Korruption und Reformstau verharren, sondern das Problem der Zentralregierung in Madrid. So wie Kroaten und [...] mehr

01.09.2017, 16:46 Uhr

Ich weiß auch nicht, was es da zu diskutieren gibt. Wer glaubt, ein Mensch mit geistiger Behinderung, dem alle Tätigkeiten des täglichen Lebens abgenommen werden müssen obwohl er physisch zu deren [...] mehr

01.09.2017, 13:43 Uhr

"Kenia ist ein Stabilitätsfaktor in Ostafrika: Es hat die größte Volkswirtschaft, die Demokratie funktioniert." Nach der letzten Präsidentschaftswahl gab es 300 Tote und 30000 [...] mehr

31.08.2017, 12:49 Uhr

Danke, dass Sie mir das Schreiben ersparen. :-) Vielleicht noch zur Anschaung: Wenn man schon länger keine Sechs gewürfelt hat, ist die Wahrscheinlichkeit für eine Sechs beim nächsten Wurf [...] mehr

31.08.2017, 12:49 Uhr

Danke, dass Sie mir das Schreiben ersparen. :-) Vielleicht noch zur Anschaung: Wenn man schon länger keine Sechs gewürfelt hat, ist die Wahrscheinlichkeit für eine Sechs beim nächsten Wurf immer [...] mehr

31.08.2017, 12:49 Uhr

Danke, dass Sie mir das Schreiben ersparen. :-) Vielleicht noch zur Anschaung: Wenn man schon länger keine Sechs gewürfelt hat, ist die Wahrscheinlichkeit für eine Sechs beim nächsten Wurf immer [...] mehr

30.08.2017, 15:52 Uhr
Thema: Spix

Wie das sein kann?? Weil nach zwei Spielen die Punkte so gut wie keine statistische Signifikanz vorweisen, insbesondere bei Teams aus dem breiten Mittelfeld, da ist sie de facto gleich Null. Ob [...] mehr

30.08.2017, 12:42 Uhr

Die Rakete überflog Japan in über 550 km Höhe, das ist bereits weit im Weltraum. Wo die Lufthoheit eines Landes endet ist nicht genau bestimmt, aber man rechnet mit etwa 100km Höhe, auch wenn [...] mehr

30.08.2017, 12:26 Uhr

"China ist bislang einzige Atommacht in der Region." Das ist nicht korrekt, Russland grenzt nicht nur an den Nordosten Chinas, sondern hat sogar eine Landgrenze zu Nordkorea und ist damit [...] mehr

29.08.2017, 19:56 Uhr
Thema: Spix

@seyffarth Das ist es ja gerade, die Benotungen hängen nicht von den Ergebnissen ab, sondern die im Fußball stark zufallsbehafteten Ergebnisse sind lediglich ein Indiz dafür, welche Mannschaften [...] mehr

24.08.2017, 21:46 Uhr

Die Italiener sollen studieren, wie das mit der Elbphilharmonie gelaufen ist oder mit dem BER noch läuft. Dann können Sie lernen, wie man sowas macht. mehr

17.08.2017, 19:09 Uhr

"Der Journalismus droht, seine Glaubwürdigkeit zu verspielen." Der Satz macht irgendwie keinen Sinn. Doppeldeutig gedacht vielleicht schon, im Sinne dass der Journalismus sich selbst [...] mehr

11.08.2017, 13:23 Uhr

"Hinzu kommt, dass die Ökobilanz des Elektromotors weit schlechter ausfällt, als die eines Verbrenners. Das beginnt mit der Herstellung der Batterie, bei der unter den derzeit herrschenden [...] mehr

Seite 1 von 26