Benutzerprofil

Listerholm

Registriert seit: 23.01.2008
Beiträge: 1072
   

20.12.2014, 22:42 Uhr Thema: Reaktionen auf SVW vs. BVB: "Wir werden zurückschlagen" Beispiellose Niederlagenserie eines CL-Ligisten Ich bin FCB-Fan. Das vorweg. Aber Dortmund habe ich immer geliebt. Ich glaube bis heute nicht, dass für den rasanten Abstieg Klopp allein verantwortlich ist, obwohl ich vermute: Klopp ist ein wenig [...] mehr

20.12.2014, 22:04 Uhr Thema: Undercover in Dresden: Die dubiosen RTL-Methoden bei Pegida-Recherchen Vorsicht, das gibt schnell eine "doppelte Schleife". Gewisse Medien können sich bewusst als "geoutet" darstellen, um Meinungen zu provozieren. In diesem System glaube ich niemandem nur [...] mehr

19.12.2014, 23:07 Uhr Thema: Kommentar zur Edathy-Affäre: Schweine im System System ist das Stichwort ein demokratischer Staat definiert sich über seine funktionierenden Eliten. (so etwa Max Weber) Wohlgemerkt: Der Staat definiert sich so. Das ist was anderes als Demokratie im weiterem Sinn. Ich [...] mehr

18.12.2014, 21:40 Uhr Thema: Märsche der Anti-Islamisten: Kein Verständnis für Pegida Man lese einmal von Gottfried Keller (Schweiz 1819-1890) das "Fähnlein der sieben Aufrechten". Lese es und denke darüber nach, was Demokratie bedeuten kann. Hediger (der Protagonist) pflegte zu sagen: [...] mehr

18.12.2014, 21:13 Uhr Thema: Formel-1-Chef: Ecclestone verspottet deutsche Justiz per Weihnachtsgruß lapsus linguae? Bin ich der Erste, dem auffällt, dass auf der Karikatur von 100 Miliionen "Dollar" gesprochen wird? (Das wären zum damaligen Kurs so etwa 75 Millionen "Euro" gewesen.) Bei dem [...] mehr

18.12.2014, 00:56 Uhr Thema: Schwester getötet: 19-Jähriger muss sieben Jahre in Jugendhaft Sorry Es ist kein Mord, weil die Motive nicht zweifelsfrei feststellbar sind. Das ist, Gott sei Dank, normale Rechtsprechung. mehr

17.12.2014, 13:12 Uhr Thema: Terror in Pakistan: Afghanische Taliban verurteilen Massaker an pakistanischer Schule Wahnsinn Die Empörung über diese Tat ist ebenso gerechtfertigt, wie geheuchelt. Auf beiden Seiten sterben unschuldige Menschen, als "weiche Ziele", als "Kollateralschäden". Es ist zu [...] mehr

14.12.2014, 23:51 Uhr Thema: Personalpolitik: Bahn-Managerin sucht Führungskräfte mit "Angststörungen" Sprachlos Mal abgesehen davon, dass diese "Managerin" eine Küchenpsychologie pflegt, sagen ihre Äußerungen sehr viel mehr über ihr Menschenbild und noch viel mehr über ihre ganz offensichtlich zutage [...] mehr

11.12.2014, 23:20 Uhr Thema: Autoschäden durch Marder: Auf einen Schlag ist das Problem gelöst Biozönose Hab selbst mal zwei Marderbisse gehabt, die mich mehrere hundert Euro gekostet haben. (Den Rest bezahlt die Teilkasko.) Erstens habe ich es auf einen Revierwechsel zurückgeführt. (Habe über Nacht auf [...] mehr

01.12.2014, 00:47 Uhr Thema: Gold, Zuwanderung, Steuern: Schweizer stimmen laut Hochrechnung drei Mal mit Nein Danke! Liebe Schweizer, ich bin so froh! Ich bin gern bei euch! mehr

28.11.2014, 00:06 Uhr Thema: Flüchtlinge in Deutschland: Die hässlichen Deutschen Herr Augstein wählen Sie Ihre Worte vorsichtiger. "Die Deutschen" sind nicht gegen Flüchtlinge und Asylanten, sie sind nur gegen eine kopflose Politik, die den Wählern aufbürdet, Probleme zu lösen, die [...] mehr

27.11.2014, 23:27 Uhr Thema: Angelina Jolie als Regisseurin: Auf Oscar-Kurs. Vorerst. Geschwurbel? Moment!, ich gebe zu, dass ich von diesem Beitrag völlig verwirrt bin und nichts verstanden habe. Wer hat was getan und wofür den "Nobelpreis" der Filmkunst verdient? Angelina Jolie ist [...] mehr

15.11.2014, 22:23 Uhr Thema: Jonathan Meese über Bayreuth: "Verlogen und zynisch" Nach der Inszenierung von Christoph Schlingensief ist es absolut unmöglich, die Parsifal-Inszenierung zu vergeigen. Noch mehr geht nicht. Und auch Meese hätte das nicht toppen können. Wenn nicht die betörende Musik [...] mehr

08.11.2014, 23:36 Uhr Thema: Dreifach-Torschütze Thomas Müller: Nur tanzen kann er nicht Tor!!! Vielleicht um zu zeigen, dass man als Frühaufsteher auch Leistung bringen kann. vgl. dazu: [...] mehr

28.10.2014, 22:19 Uhr Thema: BGH-Entscheidung: Bankkunden können Bearbeitungsgebühren für Kredite zurückfordern Kann sein Darum ist es noch nicht Recht. Sondern belohnt Schlitzohrigkeit. "Wir schließem halt mal einen Vertrag ab und hoffen dann, dass dieser -mit Namen besiegelter Vertrag- irgendwann für [...] mehr

28.10.2014, 21:54 Uhr Thema: BGH-Entscheidung: Bankkunden können Bearbeitungsgebühren für Kredite zurückfordern Danke Ich habe Ihnen zwar nicht das Du angeboten, muss aber zugeben, dass Sie meine Frage aus Ihrer Perspektive jedenfalls beantwortet haben. (Manchmal, wie der Bauer sagt, wächst eben aus Mist auch [...] mehr

28.10.2014, 21:39 Uhr Thema: BGH-Entscheidung: Bankkunden können Bearbeitungsgebühren für Kredite zurückfordern Das ist zu bedenken, was Sie sagen. Ohne Zweifel. Aber, es beantwortet meine Frage nicht. Unrecht mit Unrecht zu vergelten, kann nicht Fundament einer Rechtsgemeinschaft sein. Habe ich damals "gewusst", [...] mehr

28.10.2014, 20:28 Uhr Thema: BGH-Entscheidung: Bankkunden können Bearbeitungsgebühren für Kredite zurückfordern ziviler Widerstand Ich bin mit dem Urteil des BGH in keiner denkbaren Weise einverstanden. Es verletzt m.E. einen grundlegenden (naturrechtlich begründeten) Rechtssatz. "Verträge sind zu erfüllen." (pacta [...] mehr

28.10.2014, 20:07 Uhr Thema: BGH-Entscheidung: Bankkunden können Bearbeitungsgebühren für Kredite zurückfordern Halten zu Gnaden Sie haben sehr schön die rechtspragmatische Situation beschrieben. Was eben als Recht erkannt wird, ist Recht. Ist mir auch Recht. Ich verstehe nur nicht: Wieso unterschriebene Verträge jetzt [...] mehr

28.10.2014, 18:17 Uhr Thema: BGH-Entscheidung: Bankkunden können Bearbeitungsgebühren für Kredite zurückfordern Eine Frage warum sind die "Bearbeitungsgebühren" (ich hielt diese immer für das Entgelt für Beratung, Arbeitszeit und Verwaltungsaufwand etc.) nicht rechtmäßig. Weil die Banken das über den Zins regeln [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0