Benutzerprofil

Listerholm

Registriert seit: 23.01.2008
Beiträge: 1232
Seite 1 von 62
04.05.2018, 21:29 Uhr

zudem ist merkwürdig, dass der betäubende Schmerz im Auge auf der selben Seite entsteht, in der sich der Schmerz weiterentwickelt. Sollte die Nervenreizungs-(entzündungstheorie) greifen, wäre zu klären, wie das [...] mehr

04.05.2018, 21:20 Uhr

zur Präzisierung nur aus Neugier. Wenn Migräne (wie der Artikel sagt) ihre Ursache in der Veränderung eines Gens seine Ursache haben sollte, frage ich, warum diese Krankheit bevorzugt an einer Hirnhälfte auftritt. [...] mehr

04.05.2018, 21:04 Uhr

Migräne Ich kenne auch Migräneanfälle, allerdings nur in meinen jüngeren Jahren während des Studiums und hoher mentaler Belastung. (1-2x im Jahr). Allerdings, was ich empirisch bestätigen kann, waren es immer [...] mehr

01.05.2018, 12:51 Uhr

Hirn, Körper, Umwelt Das Gehirn ist Produkt seiner Umwelt. Es reift mit dem Körper und seinen Interaktionen mit der Umwelt. (Alt, aber schön zu lesen bei Konrad Lorenz, Die Rückseite des Spiegels). Wie sollte nun ein [...] mehr

01.05.2018, 12:41 Uhr

Dura mater Die Organkapsel des Gehirns ist äußerst schmerzempfindlich. Sollte sich bei deren Reizung nicht eine Reaktion im EEG widerspiegeln? Im Übrigen ist die Liste von "Grenzüberschreitungen" in [...] mehr

30.04.2018, 22:07 Uhr

Elend seit 1600 Jahren Das Kreuz wurde unter Konstantin zu einem Machtsymbol. Und seither zu einem Zeichen der Vorherrschaft und Unterdrückung. Die Kirche hat fast zwei Jahrtausende gebraucht, um es wieder zu seiner [...] mehr

30.04.2018, 21:22 Uhr

Nicht aufgeben Ihre Gründe, werter Forist, in allen Ehren, aber ich erwarte von der Waidmannszunft doch eine deutlich auf Hege und Pflege unserer Natur ausgerichtete Orientierung. Der Wolf gehört unter das [...] mehr

30.04.2018, 20:43 Uhr

Appetenz Der Wolf tötet in der Regel durch einen Biss in die Kehle. Motiv ist der Instinkt (zu jagen und zu töten), Auslöser das Beuteschema. Ein Wolf tötet in der Herde ein Schaf, welches danach [...] mehr

30.04.2018, 20:09 Uhr

Geehrte Foristin Sie sagen es ja selbst. Der Wolf war lange vor uns hier. Was soll dieses Argument bewirken? Dass alles so sein soll wie früher? Nein, das meinen Sie nicht, Sie unterstellen vielmehr ein [...] mehr

30.04.2018, 19:13 Uhr

Naturfremde Wolfsliebe Der Wolf hat nicht selten ein Revier von 1000 qkm. In einer Nacht streift er bis zu 100 km weit. Der Wolf ist ein opportunistischer Beutegreifer, heißt, er fängt und frisst, was er greifen kann. Gerät [...] mehr

14.04.2018, 18:39 Uhr

Ist ein vernünftiger Diskurs überhaupt möglich? Ich hoffe doch sehr, dass wir im öffentlichen Gespräch noch die Kurve kriegen. Heillos vergiftet scheint mir aber im Augenblick die Diskussion um die "Erklärung 2018". Das, was die [...] mehr

10.03.2018, 16:14 Uhr

Grober Klotz, grober Keil Seit 28 Jahren unterrichte ich an allen Schultypen. Was ich bisher nicht erlebt habe, war irgendeine rechtliche Konfrontation. Es kam mir nicht im Traum ein, diese möglichen Konsequenzen in mein [...] mehr

13.02.2018, 19:06 Uhr

Hochmut kommt vor dem Fall Sie wollen nicht hören. Sie wollen deklassieren. Sie gehören zu jenen, die hochmütig und unbelehrbar Totengräber der SPD sind. Und Sie merken es noch nicht einmal. Herzlichen Glückwunsch. mehr

13.01.2018, 00:46 Uhr

Dollarkurs Seit den Nachrichten über die Empfehlungen zur Aufnahme von Koalitionsgesprächen (aka Erfolg der Sondierungsgespräche) ist der Wert des Euro im Verhältnis zum Dollar erheblich gestiegen. Was bedeutet [...] mehr

23.12.2017, 18:27 Uhr

Biedermann und Brandstifter von wem stammt das? Von Böll oder von Frisch oder Dürrenmatt? Egal. SPON verspielt seinen Kredit, weil es nicht mehr objektiv berichtet, ja, Objektivität, sich nicht mit einer guten oder [...] mehr

23.12.2017, 18:05 Uhr

Ach, was, würde Loriot sagen. Da liegen also Kabel im Atlantik und die NATO wundert sich, dass diese vermessen und ausspioniert werden. Auf welchem Planeten leben denn Herr Stoltenberg und die hochbezahlten, [...] mehr

22.12.2017, 17:34 Uhr

... ... Allerdings ist das kein Problem, da wir mittlerweile sehr gut die Entwicklung des Universums und des Lebens nachvollziehen kann. Wir verfügen über zahlreiche Belege, das die Evolution mit an [...] mehr

22.12.2017, 13:51 Uhr

-- Wenn wir nun noch verstehen würden, dass unser Gehirn in der Evolution einer "Passung" (Konrad Lorenz) unterliegt (Die Rückseite des Spiegels), es also bei weitem nicht so ist, dass uns [...] mehr

22.12.2017, 13:30 Uhr

Ich erinnere an Hans Jonas (1903-1993), der im "Prinzip Verantwortung" einen kategorischen Imperativ (in Anlehnung an Kant) formulierte: Handle stets so, dass du die Konsequenzen deines Tuns [...] mehr

19.12.2017, 18:29 Uhr

Wirklich? " Jura ist streng genommen nicht mal eine harte Wissenschaft, sondern ein Laberfach. Das nicht auf eine Hochschule gehört. Denn wissenschaftlich ist da gar nichts. Jedenfalls im Vergleich zu [...] mehr

Seite 1 von 62