Benutzerprofil

keulolo

Registriert seit: 27.01.2008
Beiträge: 80
08.06.2016, 12:59 Uhr

verdiente Journalistin des Systems Na dann ist die künftige journalistische Richtung ja bereits vorgezeichnet. so viel zum Thema Überparteilichkeit und ?unabhängiger? Berichterstattung?? mehr

30.03.2016, 23:07 Uhr

support na dann dürfen sich die allmächtigen ultra-Verbände ja freuen....das nicht-anfeuern hat was gebracht! man sieht sich: Liga 2.... mehr

29.04.2015, 12:13 Uhr

Unfaßbar In nur einem Spiel wurde die Mannschaft noch einmal erheblich um Leistungsträger dezimiert. Und mit einem Sieg wurde sie auch nicht belohnt. Und so mancher schwadroniert angesichts der krassen [...] mehr

07.03.2013, 10:02 Uhr

Nanu? Ob No-Bail-Out, Maastricht-Kriterien, Geldschwemme der EZB, Abnick-Verordnungen aus Brüsse, Rettungsfonds für private Investoren und sogar Oligarchen-Schwarzgeld... Das gibt es doch schon lange. [...] mehr

02.08.2012, 18:41 Uhr

Unnötig So einfach geht Demagogie! mehr

23.07.2012, 16:24 Uhr

Und wer... ... bitte behauptet da noch, es sei kein Stellvertreterkrieg??? Die Bemerkungen des russ. Außenministeriums bekommen im Nachhinein eine ganz andere Bedeutung. mehr

26.06.2012, 14:38 Uhr

Klar kann sie! Timoschenko ist nur ne durchschnittlich-kriminelle Oligarchin, davon gibt es viele. Man solle nicht so tun, als hätte sie persönlich die Demokratie / Kleptokratie in die Ukraine getragen! Merkel [...] mehr

18.03.2012, 12:51 Uhr

Mainstream halt... Dass die Regierung von einem Großteil der Ungarn gewählt wurde, interessiert nicht.. weil "die sind ja irgendwie ein bißchen rechts" und das muß -egal wie- schlecht gemacht werden von den [...] mehr

12.03.2012, 13:30 Uhr

Titel Bologna sei dank... Die einst geachtetste Hochschulausbildung der Welt wurde erfolgreich manipuliert. Glückwunsch, EU! mehr

07.03.2012, 13:11 Uhr

Falsche Fragestellung Es geht darum, ob Extremisten staatliche Förderung erhalten. Von einem Staat den sie in dieser Form verachten. Mit welchen weiteren linksextremistischen und gewalttätigen Gruppen die Linksjugend [...] mehr

05.03.2012, 08:59 Uhr

Welche Bürger? Fraglich, auf welche "Umfragen" sich diese Hypothese stützen soll. Ich glaube die Bürger wollen, dass die Unternehmen gut geführt werden und zur Wirtschafts-/Steuerleistung beitragen. Ob [...] mehr

24.11.2011, 12:18 Uhr

Ja! Und zwar bei der fortgesetzten Alimentierung durch den Sozialstaat! mehr

24.11.2011, 11:42 Uhr

Ein Plädoyer gegen den Euro.. ... ist der Artikel wohl kaum. Gewäsch ist er trotzdem. Wer auf Euro-Bonds, also die Daueralimentation der noch kurze Zeit solventen Staaten für die mehr oder minder insolventen Staaten setzt, findet [...] mehr

22.11.2011, 23:03 Uhr

Wenig verwunderlich Selbstgefällige Agitation: ja. Aggressivität: ja Argumente: nein Soviel zum Thema Occupy/Anonymus-Protest. Den ganzen Tag trommeln, auf "die da oben" schimpfen und hysterisch [...] mehr

22.11.2011, 14:06 Uhr

Selektiv? Ein bißchen, hm? Das wird ja auch nicht passieren, denn DA greifen unsere Gesetze und Verordnungen noch - abgesehen von der Exklusivität der Kaste unserer gewählten derzeitigen "Junta". Wann sind Sie [...] mehr

22.11.2011, 11:11 Uhr

Blaupause Eine herrliche Blaupause für die BRD. Wäre doch super, wenn man unideologische Fachleute an die vermeintl. Schalter der Macht ließe anstatt die notorischen Gutmenschen, Lobby-Kasper jeglicher Couleur [...] mehr

25.10.2011, 17:02 Uhr

Diesmal ohne Dieselben Menschenrechtler wollten doch den Umsturz mit fast allen Mitteln. Sogar das Völkerrecht wurde i.Z.d. Nato-Einsatzes gebrochen. Woher nun die Verwunderung? Sind nur die Gefolgschaften der [...] mehr

25.10.2011, 07:50 Uhr

So anders.. hatten sich eigentlich nur die Gutmenschen und Pseudo-Menschenrechtsideologen die Folgen vorgestellt.. mehr

16.10.2011, 21:09 Uhr

Erfrischend... ...vernünftige Einsichten! Wirklich schade dass nicht dieser Mann mit Charakter und Rückgrat unser aller Präsi ist, sondern Muttis Liebling.. würg!! mehr

04.10.2011, 17:57 Uhr

A-Jugendliche. Man hätte vielleicht recherchieren sollen, um welche Herkunft es sich bei den sog. "A-Jugendlichen" handelt. Kein Einzelfall, sondern viel zu häufig.. Arbeit einstellen aus Gründen der [...] mehr

Kartenbeiträge: 0