Benutzerprofil

CHANGE-WECHSEL

Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 1755
   

25.01.2015, 19:03 Uhr Thema: Artikel über 140-Euro-Bußgeld: Frau Chefredakteurin ist wütend interessantes Bild An dem aktuellen Bild ist das Detail interessant, dass die Ampel für Fußgänger und wohl auch Radfahrer auf Rot steht. Und Frau Jelenko-Benedikt fährt auf dem Überweg. Ist sie nun nochmals zu früh [...] mehr

24.01.2015, 16:16 Uhr Thema: Steinmeier zu Peitschen-Urteil in Saudi-Arabien: "Grausam, falsch, völlig unverhältni noch ein Lob! Herr Steinmeier Sie haben ganz vergessen, Saudi Arabien noch für sein gutes Erdöl zu loben. Erdöl wiegt natürlich mehr als Menschenrechte und Diktaturen. mehr

21.01.2015, 19:58 Uhr Thema: Krise im Griff: Portugal will Hilfskredite vorzeitig zurückzahlen ....die Angst geht um Die Angst vor dem "Linken Geist" geht in Europa um. Zuerst Griechenland, dann wohl bald Spanien......da ist es besser man verkündet Erfolgsnachrichten wie zu Irland und Portugal und führt [...] mehr

21.01.2015, 16:35 Uhr Thema: BGH-Urteil: Wohnung zu verkaufen - erst den Mieter fragen Gesetz sollte ausgeweitet werden! Dieses schöne "demokratische" Gesetz sollte auf Unternehmen ausgeweitet werden. Zuerst sollte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Unternehmen zum Kauf angeboten werden, bevor es an [...] mehr

20.01.2015, 16:14 Uhr Thema: Revolutionäre Jugendbewegungen: Von der RAF zum Dschihad ich habe keine Ahnung was religiöser Fanatismus mit politischer Revolution zu tun hat? Vergleicht da etwas jemand mal wieder Äpfel mit Bananen? mehr

19.01.2015, 18:17 Uhr Thema: Tod nach Brechmitteleinsatz: Widerstand gegen Denkmal für Laye-Alama Condé na ja, Glatteis Wenn aber ein Drogenabhängiger in polizeilicher Gewahrsam oder durch irreparable Schäden durch Drogen wie Kokain im Krankenhaus stirbt, kommt niemand auf die Idee diesen Menschen ein Denkmal zu [...] mehr

19.01.2015, 15:01 Uhr Thema: Taxi-Ersatzdienst: Uber-Chef verspricht 50.000 neue Jobs in der EU 50.000 Jobs - Null Problemo Natürlich kann Uber 50.000 neue "andere Jobs" schaffen, die zudem schlecht bezahlt sind. Das aber im Gegenzug 200.000 und mehr alte "andere" Jobs wegfallen, die dazu noch besser [...] mehr

18.01.2015, 15:36 Uhr Thema: Franken-Freigabe: Schweizer Arbeitgeber wollen Löhne senken Alternativlos wäre auch die Absenkung der Gewinne von Unternehmen und Banken und die damit verbundene Senkung der Dividenden für die Aktionäre und Reichen. Aber im Gegensatz zu den Reichen hat der normale Arbeiter [...] mehr

15.01.2015, 20:02 Uhr Thema: Schweizer Ärger über Franken-Freigabe: "Was ist nur in die Zentralbank gefahren?" wie immer Hätte der Schritt der Schweizer nur Arbeitslose, sozial Schwache, sozial Benachteiligte betroffen - also Menschen ohne Lobby - dann hätte alle gerufen, "Endlich", "Richtig so", [...] mehr

11.01.2015, 19:50 Uhr Thema: Geheimer Regierungsbericht: Deutschland soll Griechenland elf Milliarden Euro schulde find ich gut das macht dann nach 70 Jahren Laufzeit, mit 4% Zins eine Endsumme von 171.287.801.852,65 €...... liebe Griechen, die Rechnung bitte an unsere Politiker, Banker und Reichen, die mit eurem Geld 70 Jahre [...] mehr

04.01.2015, 19:43 Uhr Thema: Schuldenlast des Krisenstaats: Goldener Schnitt für Griechenland lieber Herr Müller Es ist ja ganz normal, dass sie überall nur Zahlen sehen und nur in Zahlen denken. Leider, oder Gott sei Dank, besteht die Welt aber nicht nur aus Zahlen und Geld, sondern aus Menschen. Und vor dem [...] mehr

04.01.2015, 19:31 Uhr Thema: Euro ohne Griechenland: Merkels Manöver irritiert Freund und Feind imperialistische Steinzeit Wenn Menschen in der Geschichte nicht Verträge gebrochen oder aufgekündigt hätten, dann würden wir wohl heute in einer antidemokratischen imperialistischen Steinzeit leben. Aber dieser Zustand [...] mehr

04.01.2015, 19:26 Uhr Thema: Euro ohne Griechenland: Merkels Manöver irritiert Freund und Feind Knüppelverträge Knüppelverträge waren und sind keine Verträge. Und was 4 Großkopferde mit unserem Einheitskanzler-Großkopferden in Hinterzimmern ausgehandelt hat, empfinde ich nicht als bindend für von uns [...] mehr

04.01.2015, 18:36 Uhr Thema: Euro ohne Griechenland: Merkels Manöver irritiert Freund und Feind ein leichtes für die Griechen Na, wenn Sie und ihre Mitstreiter hier so auf die Einhaltung von Verträgen pochen, dann dürfte es wohl ein leichtes für Syriza sein, die ausstehenden Kriegs-Reparationen einzutreiben. Und diese [...] mehr

04.01.2015, 18:24 Uhr Thema: Euro ohne Griechenland: Merkels Manöver irritiert Freund und Feind Griechenland DURFTE gar nicht austreten So ein Blödsinn! Griechenland durfte gar nicht austreten, wie sonst hätte Merkel und Co. der Deutschen Bank, Allianz und Co. die Milliarden zuschieben können? Das ging nur mit einem [...] mehr

04.01.2015, 18:06 Uhr Thema: Angst vor Terrorismus: Daimler will Mitarbeiter durchleuchten - alle drei Monate Mitarbeiter, nicht Terroristen! lol....kenne ich sie von irgendwo her? ;-) Es geht hier nicht um die schutzwürdigen Rechte von Terroristen, sondern um Mitarbeiter. Um ganz normale Menschen. Nach ihrer Lesart sind diese aber [...] mehr

04.01.2015, 17:23 Uhr Thema: Betrugsvorwurf: Tschechiens Präsident will Griechenland aus der Euro-Zone werfen und wie sich diese Frage stellt Hier geht es um den EURO und wer den EURO nicht hat, der hat auch keinen Grund sich einzumischen. So einfach ist das. Wer sich einmischen will, der soll den EURO bei sich einführen. Und im übrigen [...] mehr

04.01.2015, 14:53 Uhr Thema: Betrugsvorwurf: Tschechiens Präsident will Griechenland aus der Euro-Zone werfen welche US-Besoldungsklasse? Was will denn nun der Tscheche? Von wem bekommt er Geld für seine großspurigen Einmisschungen? Oder treibt ihn die Angst weniger aus dem "güldenen EU-Topf" zu kassieren? mehr

04.01.2015, 14:36 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" lol Nennen Sie mir eine einzige Prämierung auf der Welt, wo sie eindeutig sagen können, dass es hinter den Kulissen 100% demokratisch zugeht und nicht mit Geld und Macht Einfluss ausgeübt wird. mehr

04.01.2015, 14:30 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" Die Wurst muss weg! Herr Schmidt hat recht, Würste brauchen keinen Schutz. Die größte geschützte Wurst ist das Beamtentum - und diese Wurst muss endlich weg. mehr

   
Kartenbeiträge: 0