Benutzerprofil

CobCom

Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 2208
   

05.02.2016, 20:51 Uhr Thema: Peinliche Patzer aus dem Abitur: "Faust ging in die Natur, um sich selbst zu befriedi Wenn er alles gegessen hätte, was er nicht mehr in der Hand hält, müsste er aber viel fetter sein. Jabba statt Adam... mehr

04.02.2016, 23:23 Uhr Thema: Kriminalitätsbekämpfung: EZB bereitet mögliche Abschaffung von 500-Euro-Scheinen vor Okay... ... der böse Menschenhändler und Drogenbaron verschiebt also 50 Sklaven und 500 kg Koks in die EU und lässt dabei im Rahmen der "Marktbereinigung" nebenbei noch ein paar Konkurrenten durch [...] mehr

31.01.2016, 13:52 Uhr Thema: Mängel in deutschen Zügen: Der tägliche Bahnsinn Sie haben noch nie im Auto etwas gegessen...? Warum sollte man im Auto nicht essen, wenn man Hunger hat oder Trinken, wenn man durstig ist? Ich mache dazu zwar lieber Pause, aber das kann man [...] mehr

31.01.2016, 13:44 Uhr Thema: Peinliche Patzer aus dem Abitur: "Faust ging in die Natur, um sich selbst zu befriedi Hmmm... der drittletzte Fall ist aber gut. Zu dieser Aufgabe: In einer Abiturklausur im Fach Kunst soll die Marmorstatue "Adam" des Bildhauers Tullio Lombardo beschrieben werden. Antwort: "Adam sieht recht fit und muskulös [...] mehr

30.01.2016, 15:18 Uhr Thema: Mängel in deutschen Zügen: Der tägliche Bahnsinn Für GeschäftsREISEN ist Bahn leider zu langsam, für den einen oder anderen regionalen Hüpfer geht es. Die Kombi Flieger + Mietwagen ist in weiten Teilen unschlagbar, gerade wenn man häufig [...] mehr

28.01.2016, 20:39 Uhr Thema: Knieverletzung: Belgien und City bangen um De Bruyne So ein Mist! Kevin, gute Besserung! Und spiel' so schnell wie möglich wieder geil. Ich fand den Abgang extrem schade, aber Deine Verdienste hier sind unvergessen. mehr

27.01.2016, 16:57 Uhr Thema: Volkswagen ruft 67.000 Caddy zurück: "Eine fehlerhafte Masseverschraubung kann beim B US-Fahrzeug kaufen. Das hatte dort jedes Auto, mit dem ich auf Achse war (Ford, VW, Toyota, Dodge, Lincoln). Man braucht im Südstaatensommer einfach 10 Min. Klimaanlage auf 100%, ehe man in die [...] mehr

26.01.2016, 21:53 Uhr Thema: Sicherheitslücke bei Mercedes, BMW und Co.: Schlüssellos, Auto los Falsch verstanden: Es werden alle Türen (ausser Heckklappe, da eben nur Heckklappe) entriegelt. Nur ziehen müssen Sie dafür jeweils erstmalig an der richtigen. Das am-Türgriff-ziehen müssten [...] mehr

22.01.2016, 18:21 Uhr Thema: Sicherheitslücke bei Mercedes, BMW und Co.: Schlüssellos, Auto los Bei meinem Wagen ist das so gelöst, das man auf wenige Zentimeter an der richtigen Tür sein muss. Auf Fahrerseite stehen, an Beifahrertür ziehen funktioniert nicht. Hinten ziehen auch nicht. Am [...] mehr

21.01.2016, 22:22 Uhr Thema: Angst vor der AfD: Nicht sehen, nicht hören, nicht reden Das ist die Konsequenz, wenn die Wahlverlierer lieber ins gemütliche Bettchen der GroKo springen, statt um verlorenes Vertrauen zu kämpfen und Profil zu behalten. mehr

21.01.2016, 22:20 Uhr Thema: Angst vor der AfD: Nicht sehen, nicht hören, nicht reden Die Linke... vielleicht, aber nur, wenn sie Gysi reaktivieren. Der war zwar nie ein "echter" Linker, aber der Mann kann reden. Das habe ich nie verpasst, wenn er in der Gegend war, [...] mehr

19.01.2016, 17:10 Uhr Thema: Flüchtlingsdebatte: Böse. Ganz Böse. Rechts. Und da rauscht rechts und rechtsextrem wieder munter durcheinander voll in die Gesinnungsdiktatur. "Jeder Rechte ist einer zu viel." "Nur ein toter Indianer ist ein guter [...] mehr

17.01.2016, 14:27 Uhr Thema: Bis 2020: Roboter kosten Industrieländer fünf Millionen Jobs Wobei im Rom durchaus auch extrem komplexe Tätigkeiten z.B. in der Verwaltung von privilegierten Sklaven erledigt wurden, deren Lebensstandard weit über dem einfachen Plebs lag, mit guter Chance [...] mehr

17.01.2016, 13:10 Uhr Thema: Bis 2020: Roboter kosten Industrieländer fünf Millionen Jobs Quatsch mit Soße! Den 'Büroangestellten' gibt es genauso wenig wie den 'Malocher'. Wenn sich die Arbeitnehmer derart einfach spalten lassen, haben sie verloren. Natürlich ist man in so einem [...] mehr

17.01.2016, 13:04 Uhr Thema: Bis 2020: Roboter kosten Industrieländer fünf Millionen Jobs Und, zack, entstehen neue Arbeitsplätze. Leider sind die wenigsten für die vorher Freigesetzten geeignet, es sei denn, sie sind willens und in der Lage sich erheblich weiterzuqualifizieren. Der [...] mehr

17.01.2016, 13:00 Uhr Thema: Bis 2020: Roboter kosten Industrieländer fünf Millionen Jobs Das ist die Schwierigkeit. An sich (Utopia) ist es ja gut, wenn Maschinen uns gewisse Arbeiten abnehmen. Gerade einfaches mit hohem Wiederholungsanteil. In einem geschlossenen Raum würde ich [...] mehr

17.01.2016, 12:48 Uhr Thema: Bis 2020: Roboter kosten Industrieländer fünf Millionen Jobs Nö, ewiges Leben und so. Entsprach dem damaligem Zeitgeist und machte für die Betroffenen daher absolut Sinn. Jede Zeit hat Ihre Marotten. mehr

17.01.2016, 12:27 Uhr Thema: Bis 2020: Roboter kosten Industrieländer fünf Millionen Jobs Nein, der Begriff Roboter ist unsauber verwendet, weiter nichts. mehr

17.01.2016, 12:25 Uhr Thema: Bis 2020: Roboter kosten Industrieländer fünf Millionen Jobs Ich bin froh über jeden Konkurrenten, der sich derart kurzsichtig ins Aus befördert... Kurzsichtige Deppen konnten Firmen aber schon immer ruinieren, das hier ist nur eine weitere Chance dazu. mehr

17.01.2016, 12:22 Uhr Thema: Bis 2020: Roboter kosten Industrieländer fünf Millionen Jobs Wobei gerade hinter dem Jobtitle 'Sachbearbeiter' eine heftige Bandbreite steckt: Vom Musterbriefklicker bis zu (fast) Projektleitern steckt da alles in der Wundertüte. Erstere dürften tatsächlich [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0