Benutzerprofil

leconnecteur

Registriert seit: 11.02.2008
Beiträge: 186
08.05.2016, 16:02 Uhr

Iss klar... Diese vermeintlichen Vorgaben haben ja gerade auch in den letzten rund 20 Jahren so wunderbar funktioniert, dass die SGE bislang noch immer kein einziges Mal absteigen musste... PS: Der DFB hat [...] mehr

22.09.2015, 12:30 Uhr

Stimmt und ist zugleich falsch Die Katholiken sind in den USA zwar (noch) nicht die Mehrheit, dafür aber die größte Konfessions-Gruppe. Die Protestanten bilden zahlenmäßig noch eine Mehrheit, sind aber untereinander teilweise [...] mehr

17.09.2015, 13:38 Uhr

US-Spezialeinheiten unterstützen nun die YPG https://twitter.com/cnbcnow/status/644171963884261377 Tja, hätte man diesen Schritt früher vollzogen, hätte man sich nicht nur die 500 Mio $ sparen können, sondern wäre mittlerweile auch bei der [...] mehr

31.07.2015, 11:00 Uhr

Wir sorgen doch dirket und indirekt selbst dafür, dass der IS nicht schwächer wird Zitat Artikel: "Besonders im Norden Syriens hat der IS Gebiete an kurdische Milizen verloren." Und in Mainz wird es bei der heutigen Demonstration gegen die Aggressionen des türkischen [...] mehr

08.07.2015, 15:53 Uhr

Viel Erfolg, Kevin Trapp! Er ist ein guter Sportsmann und Mensch und hat der Eintracht drei Jahre lang sehr gute Dienste erwiesen. Dass er diese Chance nutzen möchte, ist nur verständlich. Ich wünsche ihm nur das Beste... mehr

25.06.2015, 11:09 Uhr

Damit ich das richtig verstehe: Wenn Tschetschenen, Algerier, Deutsche etc. mit Waffengewalt in syrische oder irakische Städte einmarschieren und dabei die angestammte aramäische, kurdische, assyrische oder turkemnische [...] mehr

25.06.2015, 10:40 Uhr

Nach Meinung von RTE? Oder was meinen Sie? In der *Meldung* der FAZ erzählt ein lokaler syrischer Journalist übrigens etwas anderes: „Dutzende Menschen seien getötet worden, die meisten von [...] mehr

23.05.2015, 18:56 Uhr

Alex Meier Fußballgott. mehr

21.03.2015, 21:55 Uhr

Reunion? Die Deutschen und die Türken, die sich selbst jeweils als Herrenmensch betrachten, haben sich schon vor 100 Jahren blendend verstanden. Wieso also heute nicht auch, wa? Ansonsten ist [...] mehr

18.02.2015, 15:35 Uhr

Kleine Ergänzung Prinzipiell stimme ich Ihnen zu mit dem, was Sie sagen - die Kurden werden viel zu sehr allein gelassen in ihrem Kampf gegen die Daesh. Ihr obiges Statement ist aber sehr zugespitzt und trifft so [...] mehr

09.10.2014, 11:15 Uhr

Asja Abdullah ist eine Frau! Noch dazu eine sehr engagierte Frauenrechtlerin. [...] mehr

05.09.2014, 20:25 Uhr

Seit dem der IS das schwere Gerät in Mossul erobert hat, haben die Religionsfaschisten einen Teil davon unmittelbar nach Nordsyrien verfrachtet, um es gegen den Feind einzusetzen, vor dem sie (zu [...] mehr

24.08.2014, 19:03 Uhr

In der FR wurde die Kurzsichtigkeit dieser Einstellung recht gut analysiert: http://www.fr-online.de/mainz-05/fsv-mainz-05-bei-eintracht-frankfurt-nachfragen,1473452,28077514.html mehr

17.08.2014, 17:20 Uhr

Die YPG gibt es de facto auch erst seit 2012. Seitdem scheinen sie aber ihrem Namen mehrfach alle Ehre gemacht zu haben - über Volks- und Glaubensgrenzen hinweg. Und sie sind genau in diesem [...] mehr

15.08.2014, 15:40 Uhr

Ebenso Danke für Ihren Linkhinweis! Da werde ich gleich mal nachschauen, sobald sich die Zeit findet. mehr

15.08.2014, 15:09 Uhr

Die HPG und YPG sind die wahren Helden Vergessen Sie bitte nicht die syrische YPG (die im Artikel leider nur beiläufig als „eine kurdisch-syrische Volksverteidigungsmiliz“ erwähnt wird). Beide haben Tausenden Jesiden das Leben [...] mehr

20.06.2014, 12:44 Uhr

Was war denn an seiner Aktion bei der letzten WM unsympathisch? Zumindest für den neutralen Zuschauer? Suarez ist dabei einfach volles Risiko gegangen: Er hat die Regeln des Spiels voll [...] mehr

28.04.2014, 10:17 Uhr

Nun, es würde auf jeden Fall zu diesem hinterfotzigen Verein samt Umfeld und Anhängern sehr gut passen, würden sie vorsätzliche Wettbewerbsverzerrung aufgrund von Kleinkindallüren begehen. mehr

31.03.2014, 10:59 Uhr

Das halte ich für ein krudes Gerücht. mehr

31.03.2014, 02:50 Uhr

Sie Ärmster. Ich würde Ihnen gerne ein Taschentuch reichen. Dennoch gehört Ihnen für diesen Satz gehörig der Hintern versohlt: Das ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Man kann nur hoffen, dass Sie [...] mehr

Kartenbeiträge: 0