Benutzerprofil

altmannn

Registriert seit: 25.02.2008
Beiträge: 2015
04.09.2016, 22:04 Uhr

Welches Debakel? Schwarz-rot bei nahezu 60 %! Wenn sich das Ergebnis trotz der merkelschen Politik in die nächste Bundestagswahl herüberretten lässt, ist doch alles in Butter! Zwar wäre dann keine Zweidrittelmehrheit [...] mehr

04.09.2016, 20:33 Uhr

Abgestraft? Schwarz-rot kommt auf 40 von 71 Sitzen, sofern die Extremisten von NPD und grünen den Einzug ins Parlament nicht schaffen. Das ist doch eine satte Mehrheit für schwarz-rot und kann von den [...] mehr

31.08.2016, 07:59 Uhr

Beängstigend Letztlich entscheidet eine kleine von Lobbyisten durchseuchte Clique um Malmström über das Wohl und Wehe von 500 Mio EU-Einwohnern durch den Abschluss eines unkündbaren Abkommens, dessen [...] mehr

31.08.2016, 07:55 Uhr

Glauben Sie, dass in den USA das Vor-der-Wahl-Verhalten und das Nach-de-Wahl-Handeln von US-Präsidenten nicht genauso verschieden sein kann, wie bei unseren Politprofis? Seitens der Präsidentschaftskandidaten [...] mehr

22.08.2016, 19:42 Uhr

Das ist nur logisch. In fast allen islamischen Staaten ist der Staat schwach, der Sozialstaat und der Rechtsstaat auch. Denn hier stehen Familie und Religion im Vordergrund, nicht der zivile Zusammenhalt [...] mehr

22.08.2016, 19:24 Uhr

Die Zukunft als H4- Emfänger bleibt gesichert. Und bei der unter Burkas lauernden Bildungsfeindlichkeit ist es dann auch egal. Den Bürgern in Schland wird immer Ihre "Angst" vorgeworfen. Hat sich [...] mehr

22.08.2016, 18:51 Uhr

Der Willen des Volkes wird nicht missachtet. Das Volk drückt seinen Willen in freien Wahlen aus und hat ausdrücklich für die Erosion des Rechtsstaates und der Sozialsysteme, aber für mehr Eigenverantwortung [...] mehr

22.08.2016, 18:29 Uhr

Ein Konflikt mit Russland wäre sowieso das Ende dieser Republik. Gegen Atomare Angriffe können wir uns sowieso nicht wehren, die Bundeswehr ist nicht mehr verteidigungsfähig und ein Land, über dessen Fläche [...] mehr

22.08.2016, 18:20 Uhr

Gegen Terrorismus hilft vor allem die Abwesenheit von Terroristen. Aber die Empfehlung der Bundesregierung ist nur konsequent, denn es geht hier um mehr Eigenverantwortung. Gegen Alterarmut: Selber sparen. [...] mehr

22.08.2016, 10:06 Uhr

Oh nein. Frau M. wird vor der Wahl -unterstützt durch die weitgehend kritiklosen Medien- allgemeines Wohlfühlgesäusel auf das Wahlvolk niederrieseln lassen und nach der Wiederwahl alternativlos [...] mehr

22.08.2016, 09:12 Uhr

Nicht fordern, machen! Warum versprechen die mal wieder "Steuererleichterungen" nach der nächsten Wahl? Die sind doch an der REgierun und könnten handeln, wenn sie wirklich wollten. Lächerlich, wenn es nicht so [...] mehr

22.08.2016, 09:02 Uhr

Ihren Zweckoptimismus teile ich nicht. Die meisten WählerInnen fühlen sich mit einer "Alles ist gut" Kanzlerin doch sehr wohl. Das Verdrängen von Problemen ist nun mal eine zutiefst menschlich [...] mehr

20.08.2016, 08:20 Uhr

Sparquote Der Autor wunder sich über die gestiegene Sparquote? Nach dem weitgehenden Ruin der gesetzlichen Rente sind die Menschen gezwungen, mehr zu sparen und werden von den PoliterkerInnen auch dauernd dazu [...] mehr

07.07.2016, 08:01 Uhr

Zuerst denkt man: das ist wieder so eine Vorwahlnebelkerze, die sind doch in der Regierung, warum machen sie nichts? Wer genauer hinschaut, sieht: Sie arbeiten bereits daran. Man muss nur die [...] mehr

29.05.2016, 20:36 Uhr

Nicht nur, es wäre 2013 auch eine andere Regierung möglich gewesen. mehr

29.05.2016, 20:32 Uhr

Lesen von Parteiprogrammen ist obsolet, denn nach der Wahl und den Koalitionsverhandlungen findet sich nur zufällig ein bisschen Inhalt derselben wieder. Aber die Posten sind verteilt, und nur darauf [...] mehr

29.05.2016, 20:06 Uhr

Ob Grüne oder CDU, wo ist da der Unterschied? (Nicht in den Programmen vor der Wahl, sondern in den Handlungen danach!) Die nächste Bundesregierung wird sowieso schwarz-grün und falls das nicht [...] mehr

29.05.2016, 20:03 Uhr

Wieso? Nichtwähler? Immerhin haben sie einen der ehrlichsten Repräsentanten nach Brüssel entsandt. mehr

29.05.2016, 19:57 Uhr

Gut zusammengefasst. Um dem Fass den boden auszuschlagen, wählt man dazu noch eine der Parteien, die direkte Demokratie verspricht( So wie die Grünen, bevor sie in "Regierungsverantwortung" [...] mehr

04.05.2016, 21:58 Uhr

Dann können Sie nur hoffen, dass Sie auch zu den "Beschützten" gehören. Wenn das erste mal der elektronische Geldbeutel mit für Sie widerlichen Folgen versagt hat, wünschen Sie sich vielleicht auch das [...] mehr

Kartenbeiträge: 0