Benutzerprofil

iggyp.

Registriert seit: 22.05.2016
Beiträge: 51
Seite 1 von 3
10.12.2017, 14:36 Uhr

Kick out the jams Söder macht jetzt genau das wofür die Migranten ins Land gelassen wurden. Er spielt die ethnische Karte um Bewegung in der sozialen Frage, die welche die Grundlage für die Spaltung des Landes ist, zu [...] mehr

07.12.2017, 07:31 Uhr

Kein Verzeihen Die Aussage Kretschmers "Die Menschen in Deutschland würden es der SPD auf lange Zeit nicht verzeihen, wenn sich die Sozialdemokraten einer Großen Koalition verweigerten" ist unerheblich. [...] mehr

05.12.2017, 21:49 Uhr

Und so wird ... ... aus den neuzeitlichen Olympischen Spielen die lt. ihrem Gründer Coubertin als "Treffen der Jugend der Welt" der Völkerverständigung dienen sollten ein "Treffen der Gerechten der [...] mehr

18.11.2017, 18:37 Uhr

Wer andere heute für eine Seuche hält, ... läuft Gefahr in ein paar Jahren bereit zu sein, diese mit vor Anstand geschwellter Brust "auszuräuchern". mehr

21.10.2017, 20:05 Uhr

Einfach mal die schwarzrotgoldene Brille abnehmen Tschechien Arbeitslosenquote 3,8% https://de.statista.com/statistik/daten/studie/17307/umfrage/arbeitslosenquote-in-tschechien/ Wirtschaftswachstum 2,84% [...] mehr

14.10.2017, 22:35 Uhr

Mutantenstadl im Treibhaus Es wird noch verrückter werden. Wenn sie merken, dass wir uns auf natürlichem Weg nicht schnell genug an den Klimawandel jenseits des Kipppunktes anpassen, werden sie neben dem Geoengineering das [...] mehr

03.10.2017, 14:23 Uhr

Alles schön und gut Sympathisch ist allerdings, dass man diese Klarheit der Aussage erst bringt, wenn man nicht mehr in politischer Verantwortung steht. mehr

26.09.2017, 21:02 Uhr

In der Krise bedeutet Stillstand den Tod Macrons Vision ist ein Ansatz den Übergang von Stillstand in der EU zu Agonie abzuwenden. Besser dieser Weg als ein Europa der Nationalstaaten. Denn das - hat die Geschichte gezeigt - bedeutet Krieg. [...] mehr

16.09.2017, 12:03 Uhr

Nicht kneifen Die Ausrichtung der Familienförderung ist sehr wohl klar und der Artikel deutet es auch an. Die deutsche Familienpolitik bedient eben doch wieder in erster Linie die Wohlhabenden. Und genau das ist [...] mehr

15.09.2017, 22:15 Uhr

Der arme Herr Weidmann ... wäre doch als EZB-Chef gezwungen Gremien-Entscheidungen zu vertreten, die so gar nicht seinen Vorstellungen entsprechen. Und das bei einem Posten, wo es bei jeder Äußerung auf "Wort und [...] mehr

15.09.2017, 21:53 Uhr

Kleiner Tipp: Nochmal den Unterschied zwischen Geld- und Finanzpolitik nachschlagen. mehr

11.09.2017, 15:14 Uhr

. Das Land braucht unbedingt mehr Leute die 25 Jahre brauchen um gegen die Wand zu fahren! Die meisten schaffen's leider schneller. mehr

09.09.2017, 18:18 Uhr

Re: Selbstbestimmung und Sezession Gibt es völkerrechtlich verbindlichen Kriterien für "Volk"? - Wenn nicht, kann sich jede Gruppe als Volk definieren, wenn sie wenigstens ein gemeinsames Merkmal aufweist. So z.B. wie es [...] mehr

09.09.2017, 17:35 Uhr

Unabhängigkeit ist immer die Unabhängigkeit der anderen Wo kämen wir denn hin, wenn sich jeder selbständig machen dürfte! Völkerrecht hin oder her. - Dann kämen die Ossis vielleicht noch auf die Idee der Bundesrepublik wieder den Rücken zuzukehren oder die [...] mehr

28.08.2017, 14:33 Uhr

Elterntaxis gibt es doch vermutlich meist nur in den Familien in denen nicht beide Elternteile vollerwerbstätig sind, oder? mehr

21.08.2017, 22:16 Uhr

33 von 33 In allen bisherigen Kommentaren wird rumgemosert. Da brauchts wahrlich nicht viel um nonkonform zu sein, vor allem keinen Zwang. - Schöne Grüße von einem sehr zufriedenen Countryman-Fahrer [...] mehr

20.08.2017, 10:53 Uhr

Klar wie Klosbrühe Jede Politik ist Macht- und Interessenpolitik. Und dennoch ist es stets beachtenswert inwieweit Politik bereit ist, sich an Regeln (z.B. Staatsgrenzen) zu halten oder jede Hemmung verliert. - [...] mehr

17.08.2017, 21:45 Uhr

Super! Noch ein Geschäft für Militärausrüster Aber ja nicht die Handelspolitik der EU gegenüber (West-) Afrika ändern, so dass sich dort lokale und regionale Wirtschaftskreisläufe regenerieren/entwickeln mit denen die Bevölkerung Einkommen [...] mehr

06.08.2017, 17:14 Uhr

Was da zelebriert wird ... ist die Krönung an proaktivem Meinungsmanagement. Offensichtlich brauchen wir vor russischer Wahlbeeinflussung keine Angst zu haben. Wir können das selbst viel effektiver. - Und wer glaubt, dass eine [...] mehr

30.07.2017, 17:57 Uhr

Wir können ... ... künstliche Intelligenzen nicht klüger machen als wir sind. Wie soll das gehen? Das Einzige was wir ihnen diesbezüglich mitgeben können sind grobschlächtige Verfahren zur Selbstoptimierung. Den [...] mehr

Seite 1 von 3