Benutzerprofil

legtsichauchwieder

Registriert seit: 26.05.2016
Beiträge: 20
16.09.2018, 15:09 Uhr

@wolle0601 Wenn ich Sie also richtig verstehe, sind autonome Fahrzeuge die Lösung auf folgendes Problem: "Vollgestopfte Städte mit permanent steigenden Mieten und vielzuviel Nähe zu Fremden, die einen [...] mehr

16.09.2018, 11:24 Uhr

@Ganzeinfach. Ganz wichtig: Bitte unterscheiden zwischen Fragestellungen bzgl. alternativen Antrieben und jenen bzgl. autonomen Fahrzeugen. Das ist nicht das Gleiche! Alternative Antriebe haben das Potential, die [...] mehr

16.09.2018, 09:52 Uhr

@ganzeinfach Jeder, der heute nicht gerne im ÖV unterwegs ist und seine Ruhe vor anderen Leuten haben will, wird sich auch künftig nicht mit 8 anderen Nasen in so eine Büchse zwängen - auch wenn die automatisch [...] mehr

16.09.2018, 08:08 Uhr

Feuchter Traum Das vollautonome Auto ist ein feuchter Traum einer verzweifelten Branche, die häneringend eine neue Sau braucht, die sie durchs Dorf reiten kann. Es wird technisch - irgendwann, nicht in 3 Jahren - [...] mehr

10.09.2018, 16:09 Uhr

@Theophanus Ich würde die paar hübschen Bildchen nicht als Beweis sehen, dass die deutsche Automobilindustrie mega innovativ und zukunftsorientiert ist. Und noch was: Vollautonome Fahrzeuge in unseren Städten [...] mehr

17.08.2018, 12:56 Uhr

Ich bin für... ...Hartmut Mehdorn. Er könnte bei Tesla für enorme Entlastung sorgen. Insbesondere für die deutsche Automobilindustrie. mehr

01.08.2018, 14:50 Uhr

@Zaunsfeld Es gibt nicht "den" Herstellungspreis. Wenn in genügend hoher Stückzahl produziert, ist das Model 3 hochprofitabel; bei den Fachleuten ist die Rede von einer Marge von bis zu 30%. Momentan [...] mehr

26.07.2018, 18:35 Uhr

@scoopx Um jetzt gleich das Ende des Digitalismus auszurufen ist es aus meiner Sicht noch etwas zu früh. Auch sollten sie nicht alles in den gleichen, digitalen Topf werfen. Tesla z.B. sollte nicht auf das [...] mehr

29.05.2018, 12:05 Uhr

Es ist eine Legende.... .....dass Immobilieneigentum automatisch zu finanziellem Wohlergehen führt. Und statt dauernd marktschreierisch den "niedrigen Zinsen" und der einmaligen Kaugelegenheiten zu huldigen, sollte [...] mehr

25.05.2018, 09:52 Uhr

die Wirtschaft leidet... ...und das seit Jahren. Die hohen Strompreise, der Euro, Griechenland und die Flüchtlinge belasten die grossen Konzerne enorm. Und überhaupt bin ich der Meinung, dass mehr als 4% Ökostrom technisch [...] mehr

05.04.2018, 11:19 Uhr

@darthmax Ihr Vergleich hinkt - auf beiden Beinen. PV zeichnet ja gerade aus, dass Skaleneffekte inbesondere bei der Herstellung der Module wirksam sind, weniger bei ihrer Anwendung. Soll heissen: Die kleinen [...] mehr

24.03.2018, 13:30 Uhr

@px3752 ...und mir ist unbegreiflich, wie autonome Fahrzeuge zu Effizienzsteigerungen und reduzierten Emissionen beitragen sollten. Wie so viele werfen Sie alles in einen großen, geilen Fortschrittstopf. mehr

29.09.2017, 09:50 Uhr

@fabiofabio ...genau. Und für eine gerechte Zukunft auf einem lebenswerten Planeten ist die Frage, ob man im Tunnel Musik streamen kann, absolut massgebend. mehr

15.03.2017, 16:09 Uhr

Angebot und Nachfrage Alle wollen in die attraktiven Städte. Dort ist der Raum begrenzt. Und was passiert, wenn eine ungezügelte Nachfrage auf eine begrenzte Ressource trifft? Voila. Die Schuld einseitig bei Politikern, [...] mehr

14.03.2017, 07:17 Uhr

Tschaka! Die Dame hat euch nichts weggenommen. Sie ist Angestellte der Eigentümer einer Firma. Und die haben sich dazu entschlossen, ihr Geld nachzuschmeissen. Das dürfen die. Es ist doch nicht Aufgabe der [...] mehr

11.01.2017, 11:09 Uhr

SINN und UNSINN ...das mag zum Teil richtig sein. Nicht bestreitbar ist allerdings, dass das Thema "Digitalisierung im Auto" gewissen Auswüchse hervorbringt, die mit Fortschritt nichts mehr zu tun [...] mehr

11.01.2017, 09:38 Uhr

Wieso? Wie kommen Sie denn darauf, dass eine Familie mit 3 Kindern, in der nur einer verdient das unbedingte Recht haben sollte, ein Haus zu besitzen? Und dass Politik und Banken das verdammt noch mal zu [...] mehr

10.01.2017, 09:22 Uhr

Menschenrecht auf Häuschen Es gibt kein Menschrecht auf billigen Wohnraum in der City einer attraktiven Stadt. Es gibt kein Menschenrecht auf ein "Häuschen" (es heisst übrigens "Haus" und ist die teuerste [...] mehr

26.05.2016, 18:23 Uhr

Träumerei @tempe Lastwagen auf Autobahnen sind eine ganz andere Nummer und nicht vergleichbar mit der Komplexität eines städtischen Umfelds. Ihr Technikoptimismus in Ehren, aber weniger Fahrspuren - weniger [...] mehr

26.05.2016, 16:58 Uhr

Hype Der Hype um selbstfahrende Autos ist durch nichts zu rechtfertigen. Das sieht auch Herr Müller von VW so - und der weiss, wovon er spricht. Das zögerliche Einlenken ist wohl eher der Tatsache [...] mehr