Benutzerprofil

legtsichauchwieder

Registriert seit: 26.05.2016
Beiträge: 34
Seite 1 von 2
16.02.2019, 10:32 Uhr

@zensurgegner Die benötigte Anzahl der Fahrzeuge und das Verkehrsaufkommen hängen nicht so simpel zusammen wie von Ihnen dargestellt. "Verkehr" ist die Anzahl Fahrzeuge, die GLEICHZEITIG fahren. Wenn halb [...] mehr

16.02.2019, 10:22 Uhr

Hype Bei den ganzen Buzzwords sollte man ein Detail nicht vergessen: Autos - egal ob elektrisch oder konventionell, egal ob selbstfahrend oder nicht - sind nicht geeignet für die Organisation des [...] mehr

12.02.2019, 18:27 Uhr

Sci-Fi-Bullshit. Lasst uns mal Autos bauen, die uns nicht vergiften. Kohlekraftwerke abschalten. Erneuerbaren nicht im Weg stehen. Nicht die Welt mit Plastik vollmüllen. Firmenmilliarden besteuern. DAS wär mal was [...] mehr

23.01.2019, 12:00 Uhr

In den USA gibt es bereits ein Modell mit mittlerer Reichweite, welches in Europa zum Markstart vorerst noch nicht angeboten wird. Sobald dieses (und später hoffentlich noch die [...] mehr

13.01.2019, 14:49 Uhr

@curiosus Ich mache mir jetzt nicht die Mühe, auf ihre Argumente einzugehen. Nur soviel: Die Realität ist komplexer. Die Manager und Zukunftsforscher geifern, die Ingenieure biegen sich vor lachen... mehr

12.01.2019, 22:46 Uhr

@curiosus Ihr Vergleich hinkt deshalb, weil die Autos echt besser waren als die Pferde. Wie und ob überhaupt autonome Fahrzeuge einen positiven Beitrag zur Lösung unsrer Verkehrsprobleme liefern können ist [...] mehr

14.11.2018, 08:01 Uhr

Hype Der Wechsel auf elektrische Antriebe: Sinnvoll und unvermeidbar - für unsere Luft, für unser Klima, wegen unseren Ressourcen. Flächendeckend mit Level 5 - vollautonom - fahrende Fahrzeuge: Ein Hype, [...] mehr

31.10.2018, 07:52 Uhr

Die Roboter kommen!!! ....kann doch alles nicht wahr sein. Durch Digitalisierung und Automatisierung und den Robotern überall (insbesondere bei den oben erwähnten Bereichen Gesundheit und Pflege) ist uns doch die Arbeit [...] mehr

24.10.2018, 22:05 Uhr

Liebes SPON Nehmt den Quatsch jetzt weg. Es geht hier nicht um einen Hyperloop-Tunnel. Muss ich das jetzt erst öffentlich machen und weiterverbreiten, was ihr für einen Quatsch erzählt? mehr

23.10.2018, 18:41 Uhr

Liebe Leute Es geht hier nicht um den Hyperloop. Die Teströhre folgt einem ganz anderen Konzept. Der Artikel und die ganze Diskussion dazu geht total am Thema vorbei. mehr

23.10.2018, 15:47 Uhr

Kein Hyperloop! Ich finde es es nicht ganz unwesentlich, dass es sich hier NICHT um eine Hyperloop-Röhre handelt und damit der gesamt Artikel und die darauf folgende Diskussion Quatsch sind. mehr

12.10.2018, 08:57 Uhr

öv! Grosse Investitionen in einen gut ausgebauten ÖV und ein möglichst hoher Anteil von Fuss- und Radverkehr in den Städten sind die einzige Möglichkeiten, dem Wahnsinn entgegen zu wirken. Vermutlich sind [...] mehr

30.09.2018, 09:19 Uhr

@mwroer Im August wurden in den USA mehr Model 3 verkauft als BMW (ohne SUV) ZUSAMMEN. Das passt irgendwie nicht zur ewigen Leier von schlechter Qualität, lausiger Reichweite und viel zu hoher Preise. Wenn es [...] mehr

21.09.2018, 09:07 Uhr

@Kater Bolle "Eine sichere bezahlbare Wohnung ist für jeden Bürger ein elementarer Bestandteil in seinem Leben." - dem würde ich zustimmen. Aber gibt es ein Menschenrecht auf für jeden erschwinglichen [...] mehr

16.09.2018, 15:09 Uhr

@wolle0601 Wenn ich Sie also richtig verstehe, sind autonome Fahrzeuge die Lösung auf folgendes Problem: "Vollgestopfte Städte mit permanent steigenden Mieten und vielzuviel Nähe zu Fremden, die einen [...] mehr

16.09.2018, 11:24 Uhr

@Ganzeinfach. Ganz wichtig: Bitte unterscheiden zwischen Fragestellungen bzgl. alternativen Antrieben und jenen bzgl. autonomen Fahrzeugen. Das ist nicht das Gleiche! Alternative Antriebe haben das Potential, die [...] mehr

16.09.2018, 09:52 Uhr

@ganzeinfach Jeder, der heute nicht gerne im ÖV unterwegs ist und seine Ruhe vor anderen Leuten haben will, wird sich auch künftig nicht mit 8 anderen Nasen in so eine Büchse zwängen - auch wenn die automatisch [...] mehr

16.09.2018, 08:08 Uhr

Feuchter Traum Das vollautonome Auto ist ein feuchter Traum einer verzweifelten Branche, die häneringend eine neue Sau braucht, die sie durchs Dorf reiten kann. Es wird technisch - irgendwann, nicht in 3 Jahren - [...] mehr

10.09.2018, 16:09 Uhr

@Theophanus Ich würde die paar hübschen Bildchen nicht als Beweis sehen, dass die deutsche Automobilindustrie mega innovativ und zukunftsorientiert ist. Und noch was: Vollautonome Fahrzeuge in unseren Städten [...] mehr

17.08.2018, 12:56 Uhr

Ich bin für... ...Hartmut Mehdorn. Er könnte bei Tesla für enorme Entlastung sorgen. Insbesondere für die deutsche Automobilindustrie. mehr

Seite 1 von 2