Benutzerprofil

bcdb

Registriert seit: 13.03.2008
Beiträge: 532
Seite 1 von 27
22.10.2018, 18:39 Uhr

Ich musste gezwungendermaßen und zu meinem tiefsten Bedauern in jüngster Zeit rund 10x mit RyanAir fliegen. Rinder und Schweine auf ihrem Weg zum Schlachthof werden besser behandelt als Passagiere. [...] mehr

18.10.2018, 07:49 Uhr

Frage Vor dem Karfreitagsabkommen gab es Unruhen in Nordirland. Nordirland ist Teil des Vereinigten Königreichs. Warum sorgt sich jetzt die EU vor neuen Unruhen und nicht das Königreich (vereint)? [...] mehr

10.10.2018, 19:15 Uhr

Ablenkungsmanöver Die NSU, die AfD, PEGIDA, Chemniz, Maaßen, Seehofer zeigen alle, dass wir ein GANZ MASSIVES Problem mit dem RECHTSextremismus haben. Nicht Links. Rechts. Was macht der SPIEGEL? Labert plötzlich [...] mehr

09.10.2018, 13:42 Uhr

Wo kein Gläubiger, da kein Schuldner. Wenn niemand Italien Geld leiht, dann kann Italien auch keine Schulden machen. Ist der Finanzmarkt also der Ansicht, die Politik Italiens sei unvernünftig [...] mehr

09.10.2018, 12:11 Uhr

Dies ist eine vielfach geäßerte Vermutung. Nur, worauf gründet sich diese. Zu welchem Zweck und von wem wird dieses Theater veranstaltet. Ich möchte in Erinnerung rufen, dass auch die [...] mehr

09.10.2018, 11:48 Uhr

Diese Frage ist berechtigt und Ihre Analyse zutreffend. Das, wie Sie so treffend ausdrücken, "Gegackere" ist allein innenpolitisch motiviert (wie der BREXIT insgesamt) und bereitet das [...] mehr

04.10.2018, 09:46 Uhr

Das wird garantiert so eintreffen. Denn dieselben Experten lagen auch goldrichtig damit, dass Trump nicht Präsident und es nicht zum BREXIT kommen wird. Solche Prognosen sind so dermaßen unseriös, [...] mehr

04.10.2018, 07:45 Uhr

Entschuldigen Sie, aber was hat der Mann den bisher bewirkt? Abkommen zu kündigen kann jedes Kind! Neue zu schließen, das ist die Kunst und da versagt er völlig. Das neue NAFTA Abkommen ist zu 99% [...] mehr

04.10.2018, 07:42 Uhr

Charles J Harder ist Medienanwalt, kein Steuerechtler. Was soll der Mann denn anderes sagen? mehr

04.10.2018, 07:40 Uhr

Sie sind kein Jurist. Ich schon. Diese Formulierungen MÜSSEN sie wählen, weil Sie sich sonst der - ebenfalls strafrechtlich relevanten - Bezichtigung einer Straftat, Verleumdung, Üblen Nachrede [...] mehr

03.10.2018, 20:30 Uhr

Zu Ergänzen wäre dann noch die Finanzbranche. Wen oder was finanzieren die denn, wenn Kontinentaleuropa wegfällt. Man kann ja unter WTO-Regeln Güter austauschen. Finanzdienstleistungen ... eher [...] mehr

03.10.2018, 20:27 Uhr

Ich kann mich da an zwei Situationen im 20. Jahrhundert erinnern, da war man in Europa nicht der Ansicht, aufeinander angewiesen zu sein. Da hat man sich für jeweils 4-5 Jahre lieber die Köpfe [...] mehr

03.10.2018, 19:34 Uhr

Jipp, „Rule the Waives“ ... das war ja im 19. Jahrhundert auch so sehr geil, wenn man Kolonien und so etwas hatte. Für den Handel, und daran hängt der Wohlstand, ist Seeverkehr eher nachteilig. [...] mehr

03.10.2018, 19:16 Uhr

Das Problem sind die 3 1/2 bis 4 Jahre. Oder glauben Sie, Nissan, Toyota, BMW, Jaguar, Land Rober etc zahlen 4 Jahre ihre Arbeiter durch, ohne zu produzieren? Da werden Standorte geschlossen und [...] mehr

03.10.2018, 19:11 Uhr

GB habe keine Angst, die EU ohne Abkommen zu verlassen. Pfeifen im Walde. Oder, falls sie es ernst meint, dann beschreibt diese Aussage das ganze Problem. Es wäre an der Zeit, gehörig Angst zu [...] mehr

02.10.2018, 21:35 Uhr

Scheidung Wirtschaftlich gesehen ist wohl jede Scheidung unvernünftig. Aber abgesehen davon, ist es nicht oftmals besser, möglichst schnell auseinanderzugehen, ohne dass zu viel Porzelan zerschlagen wird. [...] mehr

01.10.2018, 17:07 Uhr

Frau Merkel kommt aus dem Osten. Irgendwie hat sie so ein bißchen die Geschicke dieses Landes seit über einem Jahrzehnt gelenkt. Jammerlapppen. mehr

01.10.2018, 17:05 Uhr

Da liegen Sie natürlich falsch. Denn Prognosen sind ja gerade dazu da, um auf Missstände hinzuweisen. Wenn aufgrund von Prognosen nun gegengesteuert wird und Missstände beseitigt werden, dann war [...] mehr

01.10.2018, 16:43 Uhr

Das klingt jetzt zynisch, ist aber leider mein Ernst: Das Problem des Ostens (Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Minderwertigkeitskomplexe etc - was es, der Fairness halber auch im Westen gibt, hier [...] mehr

01.10.2018, 16:30 Uhr

Ich möchte lieber tot in einem Eimer mit Erbrochenem sitzen, als im Osten leben zu müssen. Viellleicht mal ausgenommen Leipzig, Potsam und Berlin. Dresden und Chemitz geht gar nicht. mehr

Seite 1 von 27