Benutzerprofil

xehris

Registriert seit: 16.03.2008
Beiträge: 2784
   

25.04.2015, 10:45 Uhr Thema: Hilfe für Flüchtlinge: Trauen wir uns! Das das Angebot an Arbeitskraft durch die Asylflutung extrem ansteigt, werden die Löhne in Deutschland in unzähligen Branchen auf der bekannten niedrigen Höhe bleiben oder noch weiter sinken. Da [...] mehr

25.04.2015, 10:42 Uhr Thema: Hilfe für Flüchtlinge: Trauen wir uns! Das Kümmern um die Armen im eigenen Land verschafft nicht so viel Publicity und Prestige wie das Kümmern um angebliche "Flüchtlinge". Deshalb hört und liest man eher selten, dass sich [...] mehr

25.04.2015, 10:35 Uhr Thema: Hilfe für Flüchtlinge: Trauen wir uns! Die Flüchtlinge bestehen überwiegend aus jungen Männern. Diese werden nicht nur schwer in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren sein, weil es für Ungelernte derzeit kaum freie Stellen gibt. [...] mehr

24.04.2015, 17:22 Uhr Thema: "Germany's next Topmodel": So schlank, so krank Lebensgefährliche Krankheit Was viele Leute nicht wissen: Magersucht ist lebensgefährlich, die Wahrscheinlichkeit daran zu sterben ist relativ hoch. Auch wenn man die Krankheit überlebt, sind oft bleibende Schäden zu erwarten. mehr

24.04.2015, 15:18 Uhr Thema: BND-Affäre: Heuchelei im Kanzleramt Man kommt sich vor, als ob in jedem deutschen Wohnzimmer ein Merkelbild hängt. Und wehe, irgendjemand kritisiert die "Große Führerin"! Kim lässt grüßen. mehr

24.04.2015, 15:16 Uhr Thema: BND-Affäre: Heuchelei im Kanzleramt Richtig, die Hauptverantwortliche muss genannt werden. Dieses System Merkel bleibt auch deshalb an der Macht, weil alles an Teflon-Merkel abprallt. Wie sie das macht, sehen wir dieser Tage: Merkel [...] mehr

16.04.2015, 20:52 Uhr Thema: Europa und die Mittelmeer-Flüchtlinge: Hilflos Das Hauptproblem in den Heimatländern der Flüchtlinge ist die Bevölkerungsexplosion, die z. B. jungen Männern keine Perspektiven lässt, weil es einfach viel zu viele von ihnen gibt. Europa kann [...] mehr

13.04.2015, 18:26 Uhr Thema: Gefragte Ingenieure: Was wurde aus dem Fachkräftemangel? Aufs Abstellgleis geschoben Die vielen Tausenden, die ähnlich wie Sie betroffen sind, sollten sich dringend zusammen schließen und der Regierung Beine machen. Es kann doch nicht sein, dass älteren deutschen Arbeitslosen [...] mehr

13.04.2015, 18:20 Uhr Thema: Gefragte Ingenieure: Was wurde aus dem Fachkräftemangel? Lesen Sie die Artikel in anderen Medien, dort sind die Kommentare sehr ähnlich. Die Jugend findet keine auskömmliche Arbeit mehr, kann keine Familie mehr gründen, die deutsche Geburtenrate ist [...] mehr

13.04.2015, 18:10 Uhr Thema: Gefragte Ingenieure: Was wurde aus dem Fachkräftemangel? Nun wissen wir, warum die Merkelregierung schon vor einigen Jahren die Lüge vom Fachkräftemangel in die Welt gesetzt hat. Ohne diese Lüge könnten unsere Volkszertreter die jetzige Flutung des [...] mehr

13.04.2015, 18:07 Uhr Thema: Gefragte Ingenieure: Was wurde aus dem Fachkräftemangel? Solche Argumente machen keinen Sinn. Warum nicht die Wahrheit sagen, dass der Arbeitsmarkt für Ingenieure gesättigt ist! mehr

03.04.2015, 13:03 Uhr Thema: Germanwings-Absturz: Ermittler durchsuchten mehrere Arztpraxen Richtig, es ist sehr unwahrscheinlich, dass niemand etwas bemerkt hat. Mein Nachbar ist manisch-depressiv, bei dem müsste man Scheuklappen vor den Augen haben und Ohrenstöpsel (weil er öfters [...] mehr

31.03.2015, 09:11 Uhr Thema: Konjunktur: Zahl der Arbeitslosen sinkt unter Drei-Millionen-Marke 7 - 8 Millionen Hartz-IVer (Arbeitslosengeld II) gelten nicht als arbeitslos, werden in der offiziellen Arbeitslosenstatistik nicht aufgeführt. mehr

27.03.2015, 18:06 Uhr Thema: Co-Pilot des Unglücksfliegers: Heimliches Leid Derzeit besteht die Tendenz, tabuisierte psychische Krankenheiten, wie z. B. Schizophrenie oder bipolare Störung als "Depression" zu verschleiern, da die Depression gesellschaftlich [...] mehr

27.03.2015, 15:43 Uhr Thema: Offener Brief an die Kanzlerin: Liebe Frau Merkel... Die kalte Schneekönigin Einer der größten Fehler Merkels ist es, dass sie nur Schleimer und Jasager um sich hat und keine Nachfolger aufgebaut hat. Leider ist dieses Verhalten typisch für Egomanen wie Merkel, denen [...] mehr

21.03.2015, 08:37 Uhr Thema: Betreuer im Jobcenter: "Karl Marx würde hier ausrasten" Ältere aufs Abstellgleis geschoben Ältere Arbeitssuchende haben in Deutschland fast null Chancen auf einen existenzsichernden Job, auch nicht als Jobcenter-Mitarbeiter. Dies ist eines der Themen, die von der Regierung und den [...] mehr

20.03.2015, 14:53 Uhr Thema: Betreuer im Jobcenter: "Karl Marx würde hier ausrasten" Vom Arbeitsmarkt null Ahnung Wenn alle Jobcenter-Mitarbeiter derart "qualifiziert" sind für ihren Job, wie der Marx-Kenner, ist das auch kein Wunder! mehr

20.03.2015, 14:51 Uhr Thema: Betreuer im Jobcenter: "Karl Marx würde hier ausrasten" Von der Schule an die Uni, von der Uni ins Jobcenter. Keinen einzigen Tag einen normalen Job in der freien Wirtschaft verrichtet. Der Mann hat null Ahnung von der Arbeitswelt und soll Leute in [...] mehr

20.03.2015, 14:46 Uhr Thema: Betreuer im Jobcenter: "Karl Marx würde hier ausrasten" Weder das Amt noch der Langzeitarbeitslose selbst finden einen Job. Gäbe es nämlich genügend Jobs für Alle, wäre das Jobcenter überflüssig. Und weil es nichts zu vermitteln gibt, reicht es Leute [...] mehr

18.03.2015, 11:48 Uhr Thema: Frankfurt am Main: Blockupy-Demonstranten versuchten, das EZB-Geländer zu stürmen Natürlich ist das nicht in Ordnung! Aber die Macht der Banken, die mit den politischen Eliten in engen Seilschaften verbunden sind, ist mittlerweile so groß, dass die Protestierenden nicht mehr an [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0