Benutzerprofil

xehris

Registriert seit: 16.03.2008
Beiträge: 2772
   

31.03.2015, 09:11 Uhr Thema: Konjunktur: Zahl der Arbeitslosen sinkt unter Drei-Millionen-Marke 7 - 8 Millionen Hartz-IVer (Arbeitslosengeld II) gelten nicht als arbeitslos, werden in der offiziellen Arbeitslosenstatistik nicht aufgeführt. mehr

27.03.2015, 18:06 Uhr Thema: Co-Pilot des Unglücksfliegers: Heimliches Leid Derzeit besteht die Tendenz, tabuisierte psychische Krankenheiten, wie z. B. Schizophrenie oder bipolare Störung als "Depression" zu verschleiern, da die Depression gesellschaftlich [...] mehr

27.03.2015, 15:43 Uhr Thema: Offener Brief an die Kanzlerin: Liebe Frau Merkel... Die kalte Schneekönigin Einer der größten Fehler Merkels ist es, dass sie nur Schleimer und Jasager um sich hat und keine Nachfolger aufgebaut hat. Leider ist dieses Verhalten typisch für Egomanen wie Merkel, denen [...] mehr

21.03.2015, 08:37 Uhr Thema: Betreuer im Jobcenter: "Karl Marx würde hier ausrasten" Ältere aufs Abstellgleis geschoben Ältere Arbeitssuchende haben in Deutschland fast null Chancen auf einen existenzsichernden Job, auch nicht als Jobcenter-Mitarbeiter. Dies ist eines der Themen, die von der Regierung und den [...] mehr

20.03.2015, 14:53 Uhr Thema: Betreuer im Jobcenter: "Karl Marx würde hier ausrasten" Vom Arbeitsmarkt null Ahnung Wenn alle Jobcenter-Mitarbeiter derart "qualifiziert" sind für ihren Job, wie der Marx-Kenner, ist das auch kein Wunder! mehr

20.03.2015, 14:51 Uhr Thema: Betreuer im Jobcenter: "Karl Marx würde hier ausrasten" Von der Schule an die Uni, von der Uni ins Jobcenter. Keinen einzigen Tag einen normalen Job in der freien Wirtschaft verrichtet. Der Mann hat null Ahnung von der Arbeitswelt und soll Leute in [...] mehr

20.03.2015, 14:46 Uhr Thema: Betreuer im Jobcenter: "Karl Marx würde hier ausrasten" Weder das Amt noch der Langzeitarbeitslose selbst finden einen Job. Gäbe es nämlich genügend Jobs für Alle, wäre das Jobcenter überflüssig. Und weil es nichts zu vermitteln gibt, reicht es Leute [...] mehr

18.03.2015, 11:48 Uhr Thema: Frankfurt am Main: Blockupy-Demonstranten versuchten, das EZB-Geländer zu stürmen Natürlich ist das nicht in Ordnung! Aber die Macht der Banken, die mit den politischen Eliten in engen Seilschaften verbunden sind, ist mittlerweile so groß, dass die Protestierenden nicht mehr an [...] mehr

13.03.2015, 11:37 Uhr Thema: Lohnanstieg 2014: Wer viel hat, gewinnt am meisten Die deutschen Diskounter gibt es mittlerweile überall in Europa. Nur gibt es nirgendwo sonst einen derart großen Niedriglohnsektor wie in Deutschland. mehr

13.03.2015, 10:27 Uhr Thema: Kommentar zur Pille danach: Endlich rezeptfrei! Ungewollte Schwangerschaften sollten nun eigentlich nicht mehr passieren. Das ist vor allem gut für die Kinder, denn jedes Kind hat das Recht gewollt zu sein und in ein intaktes Umfeld geboren zu [...] mehr

13.03.2015, 10:22 Uhr Thema: Kommentar zur Pille danach: Endlich rezeptfrei! Gut verträglich Haben Sie die Pille selbst ausprobiert? Die Pille danach ist im allgemeinen recht gut verträglich. Und es ist doch besser, die Frauen nehmen die "Pille danach", anstatt eine Abtreibung [...] mehr

13.03.2015, 10:18 Uhr Thema: Kommentar zur Pille danach: Endlich rezeptfrei! Was Sie da schreiben ist gelinde gesagt kompletter Unfug. Die "Pille danach" verhindert die Einnistung des gesprungenen Eies. Nicht der Eisprung macht nämlich schwanger, sondern die [...] mehr

06.03.2015, 18:03 Uhr Thema: Streik an Schulen: Ich bin Lehrer, und so viel verdiene ich Ein junger Arzt in einem deutschen Krankenhaus bekommt ein Gehalt von ca. 2000 netto, bei 60-Stunden-Woche und im Drei-Schichte-Dienst. Die Arbeit von Krankenhausärzten ist um einiges [...] mehr

05.03.2015, 16:20 Uhr Thema: Bildungsstudie: Eltern sind für Mathe-Verdruss ihrer Töchter verantwortlich Mädchen brauchen deshalb einen Vater, der sie fördert. Die meisten Väter fördern aber liebe ihre Söhne. mehr

05.03.2015, 16:15 Uhr Thema: Bildungsstudie: Eltern sind für Mathe-Verdruss ihrer Töchter verantwortlich (Hausfrau)-Mutter als Vorbild Sie haben meiner Meinung nach den Nagel auf den Kopf getroffen. Für Mädchen sind die Mütter Vorbild. Die Mütter in Deutschland sind eben noch immer überwiegend Hausfrauen (manche plus [...] mehr

27.02.2015, 16:42 Uhr Thema: Griechenland-Abstimmung im Bundestag: Im Sommer droht Merkel das nächste Drama Die Bürger scheinen langsam zu kapieren, dass es hier um den Raubzug aller Zeiten an Volksvermögen handelt, zugunsten einer winzig kleinen Clique im Innersten des Weltfinanzsystems. mehr

24.02.2015, 14:39 Uhr Thema: Koalitionsgipfel im Kanzleramt: Fünf wichtige Themen, die Schwarz-Rot verschläft Für unsere Kinder hat die Merkelregierung sich etwas Besonderes ausgedacht: den größten Niedriglohnsektor Europas. Tolle Aussichten, dazu noch die zunehmend unsicheren Beschäftigungsverhältnisse. [...] mehr

23.02.2015, 13:14 Uhr Thema: Kabinett: Raten Sie mal, was Merkels Minister gerade so machen Wenn man als Minister immer schön brav ist, dann darf man weiterhin das machen, was Merkel vormacht: Probleme aussitzen oder Probleme verschleiern, damit das Politikerleben nicht zu hektisch wird. [...] mehr

22.02.2015, 14:09 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Eine Gefahr für den Weltfrieden sind die One-World-Globalisten der Weltfinanzmafia, die hinter fast allen Unruhen auf der Welt stecken, so auch in der Ukraine. Der einzige "Fehler" [...] mehr

22.02.2015, 14:04 Uhr Thema: Ukraine-Krise: Die fehlerhafte Revolution Die Strippenzieher müssen jenseits des Atlantiks gesucht werden. Es sind jene, die seit vielen Jahrzehnten über Krieg oder Frieden entscheiden, die berüchtigten "1%" nämlich. Natürlich [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0