Benutzerprofil

WRM58

Registriert seit: 22.03.2008
Beiträge: 38
Seite 1 von 2
14.06.2017, 13:06 Uhr

Habt ihr keine anderen, wichtigeren Probleme? Maximaler Unfug, derartige Fragen überhaupt zu erörtern. mehr

02.05.2017, 11:04 Uhr

Streitkräfte bitte nicht schönreden - sie sind nur ein notwendiges Übel Ob per Abschreckung ("Präsenz") oder im Kampf: Streitkräfte sollen durchsetzen, was der Befehlshaber für das Richtige hält - und es gewinnt die militärisch überlegene bzw. erfolgreichere [...] mehr

02.05.2017, 08:26 Uhr

Ah, einer hat's gemerkt! Aber: Lesen hilft! Stimmt! Darum steht da ja auch, er "schafft kein Recht, er versucht, das Recht des Stärkeren durchzusetzen." Die Kritik, mein Beitrag setze "rechtschaffen" mit [...] mehr

02.05.2017, 07:34 Uhr

Wie kann ein Soldat rechtschaffen sein? In dem Beitrag wird die Betroffenheit rechtschaffener Soldaten über U. v. d. Leyens Statement beschreiben und Rücksicht auf deren Befindlichkeiten eingefordert. Ein Soldat schafft kein Recht, er [...] mehr

08.03.2017, 11:47 Uhr

Im Prinzip richtig, aber könnte es nicht auch ein Zuviel an künstlichen Hormonen sein? Seit geraumer Zeit fällt mir auf bzw. habe ich den Eindruck, dass Trumps Verhalten dem ähnelt, das Männer zeigen, die sich mit künstlichen Sexualhormonen pushen, um dem altersbedingten Rückgang der [...] mehr

07.12.2016, 15:11 Uhr

Recht auf Selbsthilfe in jedem Alter Die Würde des Menschen ist unantastbar. Darum hat meiner Ansicht nach jeder Mensch das Recht, seine persönliche Situation mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln zu verbessern, solange er damit [...] mehr

08.09.2016, 12:17 Uhr

Mehr Gerechtigkeit heißt, die Abgabenlast drastisch senken Guten Tag: Den wichtigsten Aspekt sozialer Gerechtigkeit erwähnt Ihr Beitrag gar nicht: Die Ineffizienz des Staates und die extremen Unterschiede in der Wertschöpfung in der Wirtschaft einerseits [...] mehr

03.02.2016, 01:43 Uhr

Grundsätzlich falsch! Abgesehen vom Datenschutzaspekt, den Bargeld bedeutet: Eine Volkswirtschaft braucht Kaufkraft, und für die Menschen müssen sich zumindest manche Einnahmen wirklich lohnen. Angesichts des extremen [...] mehr

21.01.2016, 16:53 Uhr

Cooler, sehr treffender Beitrag! Hallo Frau Stokowski, ihr Artikel gefällt mir, insbesondere ihre Schlussfolgerung, wie sich hellenefischernde Hobbymärtyrer selbstbestätigend fanatisieren. Danke für eine weitere Einsicht und die [...] mehr

14.01.2016, 12:12 Uhr

Köstlich! Die Karikatur ist für mich ein typischer Treppenwitz: An sich schon böse, aber genau die Vorurteile vieler treffend und bloßstellend, bekommt die Satire den richtigen Dreh erst durch die Reaktionen [...] mehr

08.12.2015, 11:15 Uhr

Besteuerungsgrundlagen grundsätzlich falsch Die aktuellen Bemühungen um Steuerehrlichkeit und Steuergerechtigkeit gehen meiner Ansicht nach komplett an den wirklichen Problemen und Ursachen vorbei. Es sind die Ineffizienz der Staaten beim [...] mehr

01.12.2015, 13:06 Uhr

Weltraumverwaltung jetzt: ok. Aber ... Vielleicht ist es klug und vorausschauend, sich schon jetzt um die Verwaltung des Weltraumes zu kümmern - und um den Schrott, den wir da schon hinterlassen haben. Aber: Warum ausgerechnet von den [...] mehr

04.12.2014, 15:58 Uhr

Keine wettbewerbsfähigen Preise, keine wettbewerbsfähige Leistung Meine persönliche Erfahrung, die sich seit langem jedes Mal wiederholt, wenn ich ein Bahnfahrt in Erwägung ziehe: Die Bahn ist einfach zu teuer, kann für sehr viele Fahrten von A nach B keine [...] mehr

08.07.2014, 12:50 Uhr

Bakteriophagen werden schon seit langem therapeutisch genutzt Was den Autoren des Beitrags scheinbar entgangen ist (zumindest erwähnen Sie diese Tatsache nicht): Bakteriophagen werden zumindeset in Russland bereits seit langem sehr erfolgreich zur [...] mehr

24.06.2014, 09:41 Uhr

Das wird noch schlimmer ... Wie viele Kleinselbständige kann ich mir heute schon ausrechnen, dass meine Rente auf keinen Fall zum Leben reicht und die ursprünglichen Versprechungen der ergänzenden privaten Altersvorsorge auch [...] mehr

20.06.2014, 07:21 Uhr

Wofür finanzieren wir denn Hilfs- und Rettungsorganisationen? Die Fragen "Wer zahlt das jetzt" oder "Warum steigt der auch in so eine tiefe Höhle" erscheinen mir sehr kurz gedacht und populistisch. Der Verunglückte war Forscher, die [...] mehr

13.01.2014, 09:23 Uhr

Aus Sicht der Ordnungskräfte ... Aus Sicht der Ordnungskräfte ist und war das Einschränken der Bürgerrechte, der Bewegungs- und Meinungsfreiheit schon immer ein bewährtes Mittel, die Kontrolle zu gewinnen. Doch ich gebe zu [...] mehr

22.12.2013, 12:05 Uhr

Ist Seehofer noch zu retten? Ich hoffe nicht ;-) aus welchem Grund sollen ausgerechnet Rentner, deren Rente nicht zum Leben reicht, weil sie zeitlebens wenig verdient haben oder auch einfach, weil das Rentensystem derart marode ist, dass es einem [...] mehr

04.11.2013, 15:27 Uhr

Asyl für Snowden in Deuschland! Diese Auffassung kann ich nicht teilen. Das Recht eines Landes (auch nicht der USA) gilt nicht weltweit, und ein Auslieferungsabkommen darf nicht als Freibrief zum Einfangen unliebsamer Bürger [...] mehr

27.08.2013, 09:28 Uhr

Der Mann (Bahr) hat keine Ahnung ... ... aber er bringt sich immerhin ins Gespräch. Für einen Politiker ist ein Shitstorm besser als gar keine Pressepräsenz. Private Krankenversicherungen sind eine existenziell bedrohliche Falle für [...] mehr

Seite 1 von 2