Benutzerprofil

Realist111

Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 976
10.01.2017, 23:17 Uhr

Nö, stimmt ja nicht, ... Für die Nutzung der Sparda-Secure App ist nicht zwangsläufig ein Smartphone oder Tablet notwendig. Dazu reicht ein althergebrachter PC ... mehr

10.01.2017, 19:31 Uhr

Danke, das wollte ich von Ihnen wissen ... Sie als Tankstellenbetreiber in Hamburg würde ich dann um genau das bitten, wenn ich auf der Durchreise in Richtung meines Wohnortes Frankfurt bin ... mehr

10.01.2017, 18:22 Uhr

Aus diesem Ihrem Wissen heraus ... ... lassen sich allerdings einige Verschwörungstheorien ableiten ;-) Was die Frage der Unmöglichkeit von Einkäufen in solchen Aus-)Fällen aber nicht beantwortet. Hatte eben noch vergessen, [...] mehr

10.01.2017, 17:36 Uhr

Darüber hinaus hat bislang ... noch niemand - auch Herr MartinS nicht - die Frage beantwortet, was bei einem längeren Netzwerkausfall geschieht, wenn das bargeldlose Zeitalter irgendwann angebrochen sein sollte. Kann man [...] mehr

10.01.2017, 17:31 Uhr

Mit dem gleichen Argument ... ... könnten Hunderttausende sagen "Ich bin iTan-Nutzer der ersten Stunde - noch nie was passiert". Und trotzdem soll die iTAN unsicher sein? Lesen Sie mal hier: [...] mehr

10.01.2017, 17:02 Uhr

Sie irren, ... ... lesen Sie einfach im Münzgesetz nach. Die entsprechende Stelle, um die es hier geht, wurde weiter oben zitiert. mehr

10.01.2017, 16:56 Uhr

Ach, ... Sie haben/kennen keine Kinder/Enkelkinder, die ab und zu mal ein Sparschwein schlachten und etwas Geld auf ein Sparkonto einzahlen? Na dann ... mehr

10.01.2017, 16:54 Uhr

Sparda-Bank ist schon lange nicht mehr kostenlos, ... ... jedenfalls nicht in allen Regionen. Hier wurde zum 1. Januar eine mtl. Grundgebühr von 3,99 €/Mon. eingeführt - es sei denn, man nimmt nur und ausschließlich am Online-Betrieb teil. Das [...] mehr

10.01.2017, 13:00 Uhr

Äääh, doch ... §3 Abs. 1 MünzG: "Erfolgt eine einzelne Zahlung sowohl in Euro-Münzen als auch in deutschen Euro-Gedenkmünzen, ist niemand verpflichtet, mehr als 50 Münzen anzunehmen" Die von [...] mehr

10.01.2017, 12:21 Uhr

Schlau, wie Sie sind, ... ... haben Sie Ihre Pünktchen eingesetzt, damit niemand merkt, dass es sich bei dieser Vorschrift um ***Euro-Gedenkmünzen*** handelt. Für "normale" Euromünzen gilt das nicht. mehr

10.01.2017, 12:17 Uhr

??? Was passiert denn dann bei stundenlangen Netzwerkausfällen - wie hier im Ortsteil vor einigen Wochen geschehen? Da sah man ganz schnell Schilder an den Türen von Tankstellen und Supermärkten [...] mehr

10.01.2017, 12:06 Uhr

Wie denn das, ... ... wenn das Bargeld erst mal völlig abgeschafft sein wird??? Dann müssten wohl Kartenlesegeräte für Bettler her ... mehr

10.01.2017, 11:52 Uhr

Man sollte einfach möglichst zeitnah ... ... über das zwangsweise Einpflanzen von Chips direkt unter die Dermis entscheiden. Eine gute Gelegenheit dazu gäbe es in der Klinik kurz nach der Geburt, wenn auch die anderen **Impfungen** [...] mehr

10.01.2017, 11:40 Uhr

Hier geht es aber nicht ... ... um den Euro als ***Zahlungsmittel***, sondern als ***Wertaufbewahrungsmittel***. Sagt die Bundesbank auch dazu etwas??? Ja, z. B. dies: "Bargeld hat den großen Vorteil, dass es für [...] mehr

03.01.2017, 20:14 Uhr

! "dazu gehört eben auch, dass man in Deutschland nicht nur aufgrund äußerer Merkmale von der Polizei überprüft wird." Wurde auch nicht gemacht, Herr Eiermann! Und solange man das [...] mehr

03.01.2017, 20:10 Uhr

Gut, dass Sie ... ... Ihre ersten Zweifel überwunden haben! Außerdem: Hier geht es nicht um Frau Hasselfeldt, sondern um Frau Peters vorlaute Bemerkungen! Darüber hinaus: Terror und Gruppenkriminalität [...] mehr

03.01.2017, 19:54 Uhr

??? Kurze Frage: "Ami" ist erlaubt??? Etwa in dem uns allen bekannten, von den Brüdern und Schwestern der Frau Peter damals ohne Ende skandierten Ruf "Ami go home!" mehr

03.01.2017, 17:46 Uhr

Unsere demokratische Gesellschaft ... ... befindet sich längst in einem massiven "Veränderungsvorgang" - manche haben es nur noch nicht bemerkt. Betonpoller vor Weihnachtsmärkten und Einkausfzentren, kilometerlange [...] mehr

03.01.2017, 17:33 Uhr

Man könnte ja zunächst mal ... ... mit dem beginnen, was unsere Bundeskanzlerin und unser Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz uns im Spätherbst 2015 unisono und mehrfach öffentlich versprachen, vermutlich um Luft [...] mehr

03.01.2017, 15:40 Uhr

Können Sie ... ... Alternativen benennen??? Die Polizei wäre gewiss für jede angemessene Anregung dankbar ... mehr