Benutzerprofil

stacheldraht07

Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 204
   

09.12.2014, 18:26 Uhr Thema: 6000-Seiten-Bericht: US-Senat prangert brutale Foltermethoden des CIA an lasst das Banner der Freiheit wehen! "Die CIA hat ihre Terrorgefangenen offenbar weit schlimmer gequält als bisher bekannt." Na welch Überraschung. Murat Kurznaz hatte seinerzeit schon berichtet, das die Amerikaner gern auch [...] mehr

09.12.2014, 18:18 Uhr Thema: Deutsche und Muslime: Chantalle, zieh die Burka an "Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, mit dem Spuk fertigzuwerden, sind Drohnen und ein paar amerikanische Eliteeinheiten, die dem Salafisten zeigen, wo der Eingang in den Märtyrerhimmel liegt. [...] mehr

09.12.2014, 17:04 Uhr Thema: CDU-Parteitag: Merkels Projekt 2017 Jubelperser bei SPON "Dr. Angela Merkel", wirklich, Spiegel? Ist es so weit schon gekommen, das der Spiegel ganz offen derartige Lobeshymnen über Prinzessin Valium verbreitet, die ganz Deutschland eingelullt hat [...] mehr

09.12.2014, 15:47 Uhr Thema: CDU bestätigt Merkel mit 96 Prozent als Parteichefin Die Kennt man ja, wenn ein Kandidat antritt, ist es eine Wahl, wenn mindestens zwei Kandidaten antreten, geifert die Journaille das es sich um eine "Kampfabstimmung" handle. mehr

28.11.2014, 18:40 Uhr Thema: Relativismus im Geschichts-TV: Wehrmacht böse, Deutsche gut Interpretationsfähig Jeder interpretiert das Geschichtsfernsehen nach seinem Gusto, Herr Diez ist da keine Ausnahme. Mal abgesehen davon, das er lange nach dem 2. WK geboren wurde, übernimmt er die Eingebungen der [...] mehr

23.11.2014, 17:23 Uhr Thema: Russland-Politik: Merkel bootet Platzeck aus Platzeck hatte Recht mit der Anerkennung der Krim als russisches Terretorium. Als die Ukraine als Resultat der Friedensbemühungen zwischen Russland und Deutschland (nach der roten Revolution) erstmal [...] mehr

16.11.2014, 15:39 Uhr Thema: Klitschko-Sieg gegen Pulew: "Heute hat er den Preis bezahlt" armselig Boxen ist kein Sport, Boxen ist Körperverletzung mit Ansage. Fraktur am rechten Jochbein, schwere Gehirnerschütterung und kein Staatsanwalt, der diesem Treiben ein Ende sitzt. Wird höchste Zeit, das [...] mehr

31.10.2014, 17:40 Uhr Thema: Anreiz für Weiterbildungen: Union diskutiert Prämien für Hartz-IV-Empfänger Die Einforderung von Gegenleistungen entspricht der vertragsrechtlichen Betrachtungsweise von Grundrechten als Privatrechte (wie z.B: ein Kaufvertrag ein Verpflichtungsgeschäft ist, das eine [...] mehr

31.10.2014, 16:46 Uhr Thema: Anreiz für Weiterbildungen: Union diskutiert Prämien für Hartz-IV-Empfänger Eben. Damit ist auch gleich das Argument, das bei Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommen (denn nichts anderes ist das Arbeitslosengeld 2 ohne Sanktionen) niemand mehr arbeiten würde, [...] mehr

31.10.2014, 16:30 Uhr Thema: Anreiz für Weiterbildungen: Union diskutiert Prämien für Hartz-IV-Empfänger demokratischer und sozialer Bundesstaat Na dann lesen sie mal Artikel 20, Absatz 1: (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat. Absatz 1 enthält Staatszielbestimmungen der Bundesrepublik [...] mehr

31.10.2014, 15:58 Uhr Thema: Anreiz für Weiterbildungen: Union diskutiert Prämien für Hartz-IV-Empfänger Was sie "durchfüttern" nennen, ist ein Leben am Existenzminimum. Und wenn es den Hartz-IV-Empfängern angeblich so gut geht, warum kündigen sie nicht einfach ihren Job und lassen sich [...] mehr

31.10.2014, 15:51 Uhr Thema: Anreiz für Weiterbildungen: Union diskutiert Prämien für Hartz-IV-Empfänger Das ist ihre Meinung - ohne Begründung. Tatsächlich hat jeder Bürger in Deutschland das Recht auf ein durch das Grundgesetz geschütztes, bedingungslosen Grundeinkommen in Höhe des [...] mehr

31.10.2014, 14:40 Uhr Thema: Anreiz für Weiterbildungen: Union diskutiert Prämien für Hartz-IV-Empfänger Sanktionen sind grundgesetzwidrig, allerdings lenkt der Staat (bzw. das Jobcenter) bislang immer ein und streicht Sanktionen, bevor eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht möglich ist. Der Staat [...] mehr

27.10.2014, 18:53 Uhr Thema: Beschneidungsschau in Berlin: Kleine Männer, was nun? Antisemitismus Zitat: "Immer wieder suchte die christliche Kunst das schwer zu begreifende Ereignis zu fassen. Mitunter, so zeigt die Ausstellung auf spannende Weise, schlichen sich antijüdische Affekte ein: [...] mehr

27.10.2014, 18:01 Uhr Thema: Beschneidungsschau in Berlin: Kleine Männer, was nun? wie krank Sagenhaft das in Deutschland im Jahr 2014 Genitalverstümmelung nicht etwa verboten ist, sondern sogar im Museum beworben und dokumentiert wird. Wo bleibt die Staatsanwaltschaft, wenn es um die [...] mehr

25.10.2014, 00:24 Uhr Thema: Sprung aus 41.000 Metern Höhe: 57-Jähriger bricht Baumgartner-Rekord Respekt Herr Eustace Eine Leistung im Dienste der Wissenschaft, gut 10 Jahre älter als Baumgartner und nicht des schnöden Mammons wegen. Red Bull wird sich grün und blau ärgern. mehr

11.10.2014, 15:02 Uhr Thema: 17-jährige Preisträgerin Malala Yousafzai: Friedensnobelpreis in der Chemiestunde Wer Snowden als Preisträger fordert, vergisst also, das der Friedensnobelpreis Menschen zugedacht ist, die sich um Frieden, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit verdient gemacht haben? mehr

11.10.2014, 14:58 Uhr Thema: 17-jährige Preisträgerin Malala Yousafzai: Friedensnobelpreis in der Chemiestunde Der Rechtsbruch erfolgte nicht durch Snowden, sondern durch die Geheimdienste. Wer eine Straftat zur Anzeige bringt, begeht keinen Rechtsbruch. In seinem Fall handelt es sich um Strafvereitelung [...] mehr

11.10.2014, 14:15 Uhr Thema: 17-jährige Preisträgerin Malala Yousafzai: Friedensnobelpreis in der Chemiestunde Er hat eben nicht öffentlich gemacht, was jeder wußte, weil selbst die, die sich mit der Thematik auskannten, allenfalls begründete Vermutungen hatten (selbst Post-Echolon). Die [...] mehr

11.10.2014, 14:15 Uhr Thema: 17-jährige Preisträgerin Malala Yousafzai: Friedensnobelpreis in der Chemiestunde Natürlich gehört mir meine Zukunft. Genauso wie Ihnen ihre Zukunft gehört. Der einzige Grund, warum dieses Mädchen möglicherweise eine eher angenehme Zukunft hat, liegt darin begründet, das sie [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0