Benutzerprofil

nordschaf

Registriert seit: 30.03.2008
Beiträge: 1592
13.12.2016, 16:05 Uhr

Ja, lesen Sies doch selbst nach: der Mann hat als Jurist gearbeitet und war auch als wissenschaftliche Mitarbeiter tätig. Herr Fischer hatte (ähnlich wie Hr. Schulz) keine vergleichbare [...] mehr

13.12.2016, 15:53 Uhr

Sie mögen skrupellos gewesen sein (z.B. Iran-Contra-Affäre, "Revolution" in Rumänien usw.), aber bis auf Bush-Junior wussten sie immerhin, was sie tun. Woher? Kraft Berufserfahrung im [...] mehr

13.12.2016, 15:48 Uhr

Woher kommt eigentlich die hier immer wieder vertretene Auffassung, dass Clinton einen Krieg mit Russland angefangen oder zumindestens gut geheissen hätte? In den professionellen, journalistischen [...] mehr

13.12.2016, 15:37 Uhr

Ich frage mich, ob Sie den Lebenslauf von Hr. Steinmeier überhaupt mal gelesen haben. Ich hab grad mal auf wikipedia nachgeschaut: der Mann stammt aus eher kleinen Verhältnissen, hat brav [...] mehr

13.12.2016, 15:23 Uhr

Also wenn jemand irgendwas studiert hat (was ja immerhin eine Form der Berufsausbildung ist), z.B. Physik oder Juristerei und dann jahrzehntelang Politik macht, ist er ein Amateur. Aber wenn [...] mehr

13.12.2016, 15:18 Uhr

Ich weiss jetzt gar nicht, wo so genau das Problem ist. Fr. Merkel ist Physikerin, hat aber offenbar Politik als "Lehrberuf" ziemlich gut begriffen. Ziemlich viele andere sind Juristen, [...] mehr

13.12.2016, 15:10 Uhr

Ja und da kann man auch gleich mal sehen, wozu er seinen wirtschaftlichen Sachverstand gebraucht hat. Ich erinnere mich noch an das Geheule der Politiker und Wirtschafter in den 80ern, dass sich [...] mehr

13.12.2016, 14:58 Uhr

Interessant ist doch, dass wenn er sich erst die Welt mit Putin in Einflussspären aufgeteilt hat, keine von beiden Seiten Vorteile von Stabilität in Europa hätte. Im Gegenteil wäre Europa ein [...] mehr

13.12.2016, 14:50 Uhr

Das glaube ich noch nicht. Warum sollte das der Fall sein? Wenn man sich in der Geschichte umtut, führen Selbsterhöhung und Nationalismus früher oder später immer zu Kriegen. mehr

13.12.2016, 14:44 Uhr

Ich sehe da keinen Bruch. Anschaulich: er hat einfach den anderen, gleich großen "Straßenköter" in der Gegend identifiziert und will sich mit ihm zusammentun, um gemeinsam alle kleineren [...] mehr

13.12.2016, 14:39 Uhr

Das habe ich mir auch schon gedacht. Sagen wirs mal so: bullying-Spielchen beherrscht Trump sicherlich aus dem FF. Das wäre ja mal was Neues für Putin und Erdogan und ich bin gespannt, wie Trump [...] mehr

12.12.2016, 12:00 Uhr

Möglich, möglich.. allerdings geben die guten Kontakte der AfD nach Russland und die Zusammenarbeit der Jugendorganisationen doch die eine oder andere Nuss zu knacken, wer da evtl. wen zu wessen [...] mehr

12.12.2016, 11:57 Uhr

Damit gibt es bisher keine praktischen Erfahrungen. Der einzige Nato-Bündnisfall, der nach WK2 jemals ausgerufen wurde, kam von den USA nach 9/11 und hat nach bisheriger Erfahrung in den letzten 5 [...] mehr

12.12.2016, 11:54 Uhr

Und woher haben Sie dann Ihr überragendes Wissen, wenn keiner davon berichtet? Von Fratzebuch, Twitter oder von anderen verlässlichen Vor-Ort-Quellen mit russischer oder ukrainischer IP? mehr

12.12.2016, 11:51 Uhr

Selbstverständlich glaube ich nicht an Verschwörungstheorien. Aber man weiss doch, dass die Mondlandung ein Fake der CIA war und dass am Ende hinter allem immer die bayerischen Illuminaten [...] mehr

12.12.2016, 11:01 Uhr

Naja, es entwickelt sich halt in die Richtung. Putin will offenbar wieder eine Pufferzone gegen den Westen, Trump wird (ähnlich wie schon Obama) in die Sicherung der Nato-Ost-Grenze nichts [...] mehr

12.12.2016, 10:51 Uhr

Die Balten grad nicht, die sich eigentlich kulturell als Skandinavier begreifen. Der Rest würde sich da vielleicht schon eher verbunden fühlen. mehr

12.12.2016, 10:28 Uhr

Sagen wirs mal so: wenn US-Trolle hier unterwegs sein sollten, sind sie jedenfalls erheblich geschickter und unauffälliger im Manipulieren als die russischen und die türkischen, die man gern mal [...] mehr

12.12.2016, 10:12 Uhr

eine Frage des Standpunkts... 1. In der Woche der Wahl wurde in einer der spätabendlichen Phoenix-Runden darauf hingewiesen, dass bei es bei den letzten 2 Wahlen vor Trump auch hier und da zu Nachkontrollen der Zählungen kam [...] mehr

10.12.2016, 11:44 Uhr

Damit hat sich Wikileaks zum Pudel von Putin gemacht. Macht sich bei denen eigentlich irgendwer Gedanken darüber, dass sie für die Interessen von Potentaten missbraucht werden? mehr