Benutzerprofil

muunoy

Registriert seit: 31.03.2008
Beiträge: 2192
02.12.2016, 00:44 Uhr

Politiker haben es sich selbst zuzuschreiben Na, Augstein erkennt nicht, woran es liegt. Das Problem der meisten linken Politiker ist ihre moralische Selbstüberhöhung. Sie wünschen sich alle den paternalistischen Staat und wollen die Bürger [...] mehr

30.11.2016, 15:45 Uhr

Es geht doch gar nicht um Scheinselbständigkeit Informieren Sie sich bitte in der Fachpresse (z. B. die Computerwoche) oder z. B. beim VGSD. Die DRV geht keineswegs wirkliche Scheinselbständige an. Der Staat ist schließlich selbst der größte [...] mehr

30.11.2016, 15:36 Uhr

Strategien gegen Nahles Naja, ganz so ist es nicht. Ich bin in der gleichen Situation wie Sie, zahle sogar mehr in meine Basis-Rente, die vom Staat zwar als Altersvorsorge steuerlich gefördert wird, von Nahles & Co. [...] mehr

29.11.2016, 22:31 Uhr

Antwort an justme2016 von der Gewerkschaft Da Ihr Beitrag von der Gewerkschaft zu lang war, die Antwort hier separat: Nur kurz zum Gehalt: Das Gehalt in einer Marktwirtschaft richtet sich nicht nach der Qualifikation oder der Verantwortung. [...] mehr

29.11.2016, 22:27 Uhr

Die Antwort auf Ihre Fragen geben Sie selbst Nur kurz zum Gehalt: Das Gehalt in einer Marktwirtschaft richtet sich nicht nach der Qualifikation oder der Verantwortung. Das ist nur beim Staat so. Trotz Dr. in Chemie habe ich vor Beginn meiner [...] mehr

29.11.2016, 22:26 Uhr

Die Antwort auf Ihre Fragen geben Sie selbst Nur kurz zum Gehalt: Das Gehalt in einer Marktwirtschaft richtet sich nicht nach der Qualifikation oder der Verantwortung. Das ist nur beim Staat so. Trotz Dr. in Chemie habe ich vor Beginn meiner [...] mehr

29.11.2016, 22:13 Uhr

Die Leidtragenden sollen die Kunden sein Sie haben es nicht begriffen. In der streikfrohen Verkehrsbranche streikt man nur deshalb so gerne, weil man die Kunden in Geiselhaft nehmen kann. Hierzu müssen die Kunden aber betroffen sein. [...] mehr

29.11.2016, 21:05 Uhr

Herr Trautmann? Ah, Sie sind der Herr Trautmann aus dem Handelsblatt. Ihre Argumente sind ja zum Teil richtig. Nur könnte man nicht endlich mal Arten von Protest finden, die nicht in erster Linie die Kunden [...] mehr

29.11.2016, 20:37 Uhr

Nehezu korrekt In meinem anderen Post, der hoffentlich noch erscheint, behauptete auch ich, dass es seit dem bereits erfolgten Zahlungsausfall (Schuldenschnitt ist eine Verniedlichung) keine privaten Investoren [...] mehr

29.11.2016, 20:32 Uhr

Leider vollkommen daneben Sie liegen leider vollkommen falsch. Die privaten Investoren mussten bereits beim ersten Schuldenschnitt für Griechenland bluten und auf den größten Teil ihrer Forderungen verzichten. Erinnern Sie [...] mehr

28.11.2016, 09:26 Uhr

Wahre Familienförderung Stimmt, es gibt kein Land, was so viel für Familienförderung macht wie Deutschland. Ich bin mir jedoch nicht mehr sicher, ob man dadurch überhaupt Familien fördert. Zumindest nicht Familien, wo [...] mehr

28.11.2016, 09:21 Uhr

Schönes Beispiel für den Nanny- und Bevormundungsstaat Der Artikel zeigt an einem schönen Beispiel, woran dieser Staat krankt. Es ist eine Politik, die sich den paternalistischen Nanny- und Bevormundungsstaat wünscht. Erst hat der Staat alles dafür [...] mehr

25.11.2016, 17:51 Uhr

Nicht verstanden Der zugegeben missbräuchlich verwendete Begriff "Elite" bzw. die Kritik an den sog. Eliten hat der Autor nicht verstanden. Es stimmt schon, insbes. der größte Teil unserer Politiker lässt [...] mehr

24.11.2016, 14:46 Uhr

Die Brötchenpreise haben Sie vergessen Es ist wirklich erstaunlich wie viele Leute sich durch diese linkssozialistische Hetze gegen Reiche (also jeder, der mehr verdient oder hat? als man selbst) aufstacheln lassen. Das ist [...] mehr

24.11.2016, 14:18 Uhr

Gefahr des Sozialismus Das Dumme ist nur, dass wir in einem sozialistischen Land leben. Diejenigen, die jetzt schon ordentlich privat vorsorgen, werden für diejenigen aufkommen müssen, die dies nicht getan haben. [...] mehr

23.11.2016, 15:57 Uhr

Parteiendemokratie in der Krise Ist es nicht so, dass ein Wähler nur dann wählen kann, wenn er wirklich eine Wahl hat? Und ist es nicht so, dass wir im BT derzeit nur noch mehr oder minder sozialistische Parteien haben, deren [...] mehr

22.11.2016, 18:27 Uhr

Ergänzung Guter Punkt. Ergänzen möchte ich aber noch was: Da ich beruflich meine Steuern meistens im Ausland erwirtschafte, bin ich meisten selbst Ausländer und als weißer Mann mittleren Alters häufig [...] mehr

22.11.2016, 18:16 Uhr

Können Sie aber dennoch haben Beruflich bin ich Vielflieger. Mein Heimatflughafen ist der FMO. Dort bildet der Zoll neue Mitarbeiter aus und ich bin nun schon seit Jahren Versuchskanickel. Am FMO werde ich ständig angehalten, [...] mehr

22.11.2016, 18:07 Uhr

Relativierung Ihren Beitrag möchte ich relativieren. Die von Ihnen geschilderte Diskriminierung von Männern gibt es nur im ÖD. Und die Besetzung von Positionen im ÖD war schon immer ein Mysterium, welches [...] mehr

22.11.2016, 17:22 Uhr

Es gäbe bessere Beispiele in Asien Ja, leider sind ein paar Wohntürme mit Luxus-Apartments nun wirklich nicht geeignet, eine sinnvolle Nachverdichtung in deutschen Großstädten zu erreichen. Und wohin das führt, wenn sich nur noch [...] mehr

Kartenbeiträge: 0