Benutzerprofil

De facto

Registriert seit: 30.06.2016
Beiträge: 311
Seite 1 von 16
21.02.2019, 11:45 Uhr

Risiken Je mehr Staaten sich als Lenker der Wirtschaft sehen desto mehr werden wir Rufe von angeblich unfaire Handelspraktiken hören. Die politischen Risiken der Weltwirtschaft steigen just in dem Zeitpunkt [...] mehr

19.02.2019, 11:42 Uhr

Wie erwartet Politiker und Presse übertreiben die Nachrichten und unterschätzen die Leser - liegt in der Natur der Sache. mehr

17.02.2019, 09:30 Uhr

Ausgleich Der Euro ist ca. 20 - 30 Prozent zu niedrig für deutsche Verhältnisse - da passt doch ein Importzoll von 25 Prozent als Ausgleich. mehr

16.02.2019, 12:15 Uhr

Zölle Die Exportuberschüsse Deutschlands sind ein Dorn im Auge fast weltweit. Der Hauptgrund liegt in die Gemeinschaftswährung der für deutsche Verhältnisse viel zu niedrig ist, zwar kann die Regierung [...] mehr

15.02.2019, 23:10 Uhr

NATO ist obsolet Lass die Europäer die eigene Verteidigung bauen. Allerdings braucht man dafür einen politischen Willen und die nötige Resourcen. mehr

14.02.2019, 15:38 Uhr

Rundfunk Steuer Wenn es aussiehst wie ein Steuer, riecht wie ein Steuer, bewegt sich wie ein Steuer - ist es höchst wahrscheinlich ein Steuer! mehr

12.02.2019, 23:53 Uhr

Auf Zeit spielen Genau das tut May, weil sie tatsächlich ein Paar Trümpfe in der Hand hat: Ein No-Deal bedeutet ein harte Grenze auf der Irische Insel, aber Irland weigert sich die Grenze einzurichten. Die Briten [...] mehr

12.02.2019, 08:28 Uhr

Digitalisierung Irgendjemand hat mal gesagt - Es ist schwierig mit Vorhersagen, vor allem wenn es die Zukunft betrifft! Digitalisierung und KI kostet angeblich Millionen von Jobs und trotzdem wird vorausgesagt das [...] mehr

11.02.2019, 16:38 Uhr

Immer nur mehr Geld Die Eurozone, Länder die allemal zu den reichsten aller Länder auf der Erde hören, mit entsprechend hohe Steuerbelastung und Sozialleistungen. Wie wäre es mit ein wenig sparen, priorisieren oder [...] mehr

10.02.2019, 00:33 Uhr

And pigs can fly Ein Sammelsurium von quasi Wahrheit und semi Theorie gepackt in eine politische Ideologie. mehr

09.02.2019, 14:05 Uhr

EU von innen verändern Das wollen auch Italien, Österreich und Visegrad Staaten. Die Rechtspopulisten wollen EU kapern und nach eigenen Vorstellungen umformen - EU ist ein Staatenbund im Wandel. mehr

08.02.2019, 16:44 Uhr

Mehr und nicht weniger Markt Das wir zu viel Markt haben kann man auf besten Willen nicht glauben. Überall liegt der Anteil des Staates bei 40 - 60 Prozent der Wirtschaftsleistung. Vor allem in Finanzwirtschaft: der Staat [...] mehr

07.02.2019, 21:48 Uhr

Rosinen, Rosinen.. Es wird mit Rosinenpickerei enden, die Angst diesseits der Kanal ist einfach zu groß. Politisch ist EU sehr verwundbar und die Wahlen stehen vor der Tür. mehr

07.02.2019, 16:26 Uhr

Wunschdenken "Gleichzeitig erscheint sie für die sich abgeschlagen glaubenden weißen Arbeiter wählbar, die in ihr eine Vertreterin der eigenen Schicht sehen. Minderheitenrechte und Mehrheitsgesellschaft, das [...] mehr

07.02.2019, 09:35 Uhr

Schizophrenie Niemand will eine harte Grenze und die Briten wollen Brexit ohne Backstop - Quadratur des Kreises! Was passiert wenn der no-Deal Brexit kommt: alle verweigern sich eine Grenze zu errichten weil der [...] mehr

04.02.2019, 12:29 Uhr

Zu spät und zu wenig Konjunktur hin oder her, das eigentliche Problem ist die demografische Entwicklung - Renten, Krankenkassen und Pflege sind alle nicht für die Zukunft gesichert. Ausgerechnet ab 2020 schlägt die [...] mehr

02.02.2019, 09:44 Uhr

Ende der fahnenstange Egal ob Skandinavien oder Deutschland, der Sozialstaat ist nicht zukunftsfähig. Steuern und Abgaben kann man kaum mehr erhöhen und die demografische Entwicklung und die globale Druck auf Löhne [...] mehr

01.02.2019, 10:18 Uhr

Warum kaufen Es gibt auch jede Menge Charter Alternative. Und warum muss der Flieger so groß sein, wenn der Kanzler oder Bundespräsident irgendwo hin muss braucht man bestimmt kein Flieger für 100 Leute. [...] mehr

01.02.2019, 07:36 Uhr

Beihilfe "dem Schutz geistigen Eigentums und der Sorge über erzwungene Technologietransfers" Das Thema ist doch genau so wichtig für Deutsche Maschinenbauer oder französische Luxusartikel. Hier [...] mehr

30.01.2019, 11:49 Uhr

"Wir werden nicht zulassen, dass Irland in dieser Frage isoliert wird Was wenn, beim No Deal die Iren sich verweigern eine harte Grenze einzurichten. Folglich müsste EU Irland mit einem Vertragsverletzungsklage drohen und ein aufflammen der Unruhen provozieren - das [...] mehr

Seite 1 von 16