Benutzerprofil

spiegelzelt

Registriert seit: 14.04.2008
Beiträge: 371
26.09.2016, 13:45 Uhr

Was die werden? Zitat: "Man darf gespannt sein, was aus denen wird, wenn sie aus der Uni raus sind. Aus dem Elternhaus werden sie wohl nie raus sein" Vielleicht Regierungssprecher oder Parteisekretär. mehr

20.09.2016, 13:35 Uhr

Die USA hatten während der Waffenruhe syrische Truppen bombardiert und nun Russen einen Hilfskonvoi. Was sollen also diese gegenseitigen Anschuldigungen? Will da jemand der moralisch Bessere sein? mehr

17.09.2016, 18:51 Uhr

Hm, Deutschland ist in Bezug auf die Zuwanderung des letzten Jahres bis heute ein Rechtsstaat? Das wäre ja schön ... mehr

15.09.2016, 19:19 Uhr

Das machen die Linken doch schon seit Ewigkeiten so ... Nur dass diese eher handgreiflich werden und mit Sachen werfen bzw. sich oft nur mit Gegenwehr entfernen. Der Spiegel wurde ja [...] mehr

09.09.2016, 13:45 Uhr

Nun ja nur flohen das - nackte - Mädchen mit ihrer verbrannten Haut und die anderen aus einem Dorf und nicht aus einem Dschungel oder einem Waldgebiet. mehr

09.09.2016, 13:37 Uhr

Computer sind dumm Facebook weiß zwar, wer sich mit wem über was und wann austauscht - hat aber keinen blassen Schimmer über Geschichte und das gesellschaftliche Zusammenleben an sich sowie deren Zusammenhänge. Das [...] mehr

09.09.2016, 10:49 Uhr

Ich kann es gar nicht glauben dass Facebook dieses aufrüttelnde Foto von seiner Plattform erst verpixelt lassen wollte und dann selbst samt Artikel entfernt hat. Wegen Nacktheit? Dieses Fito ist dich nicht aufreizend sondern es [...] mehr

06.09.2016, 09:02 Uhr

Wahrscheinlich muss sich die Bundeswehr ihre eigene Baracke bauen will sie künftig nicht in Zelten übernachten. Oder sie muss abgenutzte Sachen erneuern. Wird das bucht zugesagt gibt es immer noch keine [...] mehr

04.09.2016, 15:55 Uhr

Das ist doch ein aktuelles Bild aus China ... es gibt auch Videos davon ... 2 große Türkeifahnen im Hintergrund - klasse ... mehr

03.09.2016, 21:55 Uhr

Özdemir ist auch schon eingeknickt. Er meinte, wenn Erdogan nach dem Seibert-Merkel-Spruch Abgeordnete nach Incirlik lasse könne er sich damit abfinden. Wie tief die alle sinken ... mehr

03.09.2016, 11:10 Uhr

Jetzt, wo er merkt, dass die EU auseinanderbrechen könnte, guckt er sich schonmal eine neue Bleibe aus. Er hat wohl noch nicht registriert, dass die SPD in seinem Heimatland ebenfalls gerade [...] mehr

02.09.2016, 14:48 Uhr

Hat Merkel nicht - in einer internen Runde - gesagt, es kämen nicht mehr so viele Flüchtlinge wie 2015? Mit diesem Satz tat sie Erdogan er großen Gefallen. mehr

02.09.2016, 14:18 Uhr

Wer mit einem Türsteher Deals ausbaldowert liefert sich ihm aus. Mit Erpressern verhandelt man nicht und geht auch keine Kompromisse ein. mehr

26.08.2016, 12:09 Uhr

Wirklich wichtige Leute, oder sagen wir mal, Leute mit viel Kohle oder Macht, nutzen nunmal eher iPhones. =) Da kann sich die Zahlung für die Kenntnis einer Sicherheitslücke von über einer Million schnell über Erpressung [...] mehr

24.08.2016, 14:52 Uhr

Entweder geschieht das mit Einwilligung der USA oder Erdogan führt gerade Biden vor - zutrauen würde ich es ihm. So als Racheakt für die ausbleibende Auslieferung Gülens und dem Verbot, bei Alis Beerdigung eine Predigt [...] mehr

23.08.2016, 16:55 Uhr

Bosbach ist einer der Wenigen, welche sich nicht den Mund verbieten lassen. Vielleicht schreibt er dennoch weiter Kommentare oder äußert sich in Talkshows ... es täte dem Land gut. (Aber bitte ohne versteckte CDU-Werbung. Wobei [...] mehr

20.08.2016, 11:31 Uhr

Das ist doch nur eine kindische Retourkutsche für des BNDs Analyse zur Terrorverflechtung der Türkei. mehr

16.08.2016, 21:08 Uhr

Und wenn dem Ganzen nicht ein Ende gesetzt wird, heizt Erdogan der Terror in Nahost noch weiter an, so dass die Fluchtursachen erst Recht kein Ende nehmen. mehr

16.08.2016, 13:39 Uhr

Wie - warum nur Darum: Weil er klar sieht und das Offensichtliche eigentlich nur ausspricht - bzw. sich als einer der Wenigen traut. mehr

07.08.2016, 13:11 Uhr

Er wird sie umso früher verlassen, je weniger man dem zum Diktator und Menschenrechtsverletzer mutierten Sultan Gelegenheit gibt, sich international aufzuspielen. mehr

Kartenbeiträge: 0