Benutzerprofil

adal_

Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 6950
   

30.10.2014, 18:50 Uhr Thema: Dobrindts Infrastrukturabgabe: Es ist ein Mäutchen! Ganzjährig Fasching in der Staatskanzlei Richtig. Sinn und Zweck der CSU-Maut ist die Befriedigung der bayerischen Stammtische, die den Ösis schon immer mal ihre Pickerl um die Ohren hauen wollten. Dass die Maut summa summarum nix [...] mehr

29.10.2014, 15:17 Uhr Thema: NSA-Überwachung: Otto Schily, Überwachungskonvertit Wen interessiert der Politrentner? Wenn das Gegenteil von Konvertit lernresistenter Starrsinn ist, wäre ich übrigens gerne "Konvertit". Lobo ist stinksauer, weil sich für sein Lieblingsthema momentan keine Sau [...] mehr

29.10.2014, 15:00 Uhr Thema: AfD-Vize Henkel über seine Partei: "Schäme mich in Grund und Boden" Wieso "ihr"? Der AfD-Basher Henkel ist doch euer Parteifreund, oder etwa nicht? :-) mehr

28.10.2014, 20:35 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Ja, ne ist klar. :-) Dazu fällt mir nur noch das Brecht-Zitat ein: "Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?" mehr

28.10.2014, 20:08 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Das liest sich wie ein Vorschlag zur Abschaffung des Demonstrationsrechts. :-) Nichmal. Die wortbrüchige Regierung Janukowitsch wurde vom Parlament abgesetzt und nicht von den Demonstranten. [...] mehr

28.10.2014, 19:47 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Genau. Wer sich nicht die Zeit nimmt für einen politischen Prozess, versucht es eben mit Gewalt. Der eine Zuschauer des Dramas ist dann für sofortiges Einknicken und faselt von der normativen [...] mehr

28.10.2014, 19:30 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Erinnern Sie sich auch daran, worum es in dieser Phase ging? Offenbar nicht: Es galt zu verhindern, dass noch mehr Demonstranten von den sog. "Sicherheitskräften" auf dem Euromaidan [...] mehr

28.10.2014, 19:18 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Um Mappus abzuservieren, haben ein paar tausend gereicht. :-) Im übrigen geht es nicht nur um die Zahl der Demonstranten, sondrern auch um die Seriosität ihres Anliegens. mehr

28.10.2014, 19:03 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Versprechen gebrochen Ich erinnere Sie daran, dass hunderttausende, zeitweise mehr als eine Million, Menschen monatelang - mitten im Winter - gegen den wortbrüchigen Kurswechsel der Janukowitsch-Regierung demonstriert [...] mehr

28.10.2014, 18:15 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Knapp daneben Sie haben sogar zwei Dinge übersehen: 1. Die schottische Unabhängigkeitsbewegung kämpfte seit Jahrzehnten für das Recht, über die Unabhängigkeit Schottlands abstimmen zu dürfen. 2. tat sie es [...] mehr

28.10.2014, 18:07 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Sie übersehen sogar 2 Kleinigkeiten: Die schottische Unabhängigkeitsbewegung kämpfte 1. seit Jahrzehnten für das Recht, über die Unabhängigkeit Schottlands abstimmen zu dürfen - und 2. ohne [...] mehr

28.10.2014, 17:58 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Fettnapf Schön in den Fettnapf getreten. Die Regierung Janukowitsch wurde vom Parlament abgesetzt. Das ist das Vorrecht eines jeden demokratischen Parlaments. Wo es dieses Recht nicht gibt, herrscht [...] mehr

28.10.2014, 17:39 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Gewitzte Dialektik Das nenne ich mal ne gewitzte Dialektik. Wer sich ausmalt, wie wohl London oder Madrid gegen bewaffnete schottische oder katalonische Freischärler vorgehen würden, macht sich Ihrer Meinung nach [...] mehr

28.10.2014, 16:55 Uhr Thema: Ostukraine: Russland will Wahlen in Separatistengebieten anerkennen Ostukrainische Farce. Regie: Sergei Wiktorowitsch Lawrow Zu Ihrer Information: Diese Regionen werden von bewaffneten Freischärlern beherrscht, die keine Autonomierechte für diese Gebiete anstreben, sondern die Separation. Diese Leute haben 1. nicht [...] mehr

28.10.2014, 12:10 Uhr Thema: Treffen mit Uno: Nordkorea macht auf Menschenrechtler Sozialreportage, hahaha! Kleiner Tipp. Das war eine vom Regime akribisch durchgeplante und rund um die Uhr bewachte Tour. Erstaunlich genug, dass überhaupt Bilder gemacht werden durften, die [...] mehr

28.10.2014, 12:04 Uhr Thema: Treffen mit Uno: Nordkorea macht auf Menschenrechtler Schlank und rank im letzten echten Arbeiter- und Bauern-Paradies. Lassen Sie mich raten, was der Satz wohl bedeuten mag: Nordkorea ist ein Vorreiter der Anti-Aging-Selbstoptimierungsbewegung, oder? mehr

27.10.2014, 20:03 Uhr Thema: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers Amiland = EU, oder was? Und ich dachte immer, böse Brüsseler Bonzen treiben den mit einem großén Stecken Richtung EU. Ja, was denn nun? mehr

27.10.2014, 18:59 Uhr Thema: Ukrainischer Regierungschef Jazenjuk: Triumph des Pragmatikers Tinky Winky macht den Hitlergruß Dieses Fake-Foto wird ausschließlich von der russischen Presse und den einschlägigen Verschwörungs-Blogs verbreitet. Hier ist übrigens der Beweis, dass Tinky Winky den Hitlergruß macht: [...] mehr

27.10.2014, 18:18 Uhr Thema: Parlamentswahl in der Ukraine: Poroschenkos bitterer Sieg Europäisch leben wollen "Europäisch leben wollen" heißt weg von dem - in den GUS-Staaten so beliebten - russischen Oligarchie-Modell. Es heißt auch: Weg von der von Putin so genannten 'gelenkten Demokratie' [...] mehr

27.10.2014, 17:19 Uhr Thema: Parlamentswahl in der Ukraine: Poroschenkos bitterer Sieg Sie unterschlagen eine Kleinigkeit: Poroschenko hat von Anfang an den Euromaidan unterstützt. Er war also auf Seiten des Widerstands gegen Janukowitschs Wahlbetrug, nämlich die Annullierung des [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0