Benutzerprofil

mostly_harmless

Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 4012
Seite 1 von 201
19.10.2017, 17:18 Uhr

Es mag Ihnen nicht gefallen, aber genauso wie es bei der CDU etwas aussagt, wenn jemand bei der Mittelstandsvereinigung Mitglied ist, oder es bei der Linken etwas aussagt, wenn jemand Mitglied der [...] mehr

19.10.2017, 17:04 Uhr

Jo, arbeiten Sie mal gemeinsam mit dem Rest der Seeheimer weiter konsequent am Ende der SPD. Die PvdA hat es vorgemacht, das können Sie sicher genauso gut. Und sie sind da ja schon gut [...] mehr

19.10.2017, 16:38 Uhr

Seine Vorgeschichte beim SPD-Rechten Duin und seine Mitgliedschaft beim FDP-Flügel in der SPD, den Seeheimern geben IMHO ziemlich umfassend Auskunft. mehr

19.10.2017, 16:26 Uhr

Der neue Mann ist Seeheimer. Steht also inhaltlich der FDP und dem CDU-Wirtschaftsflügel näher als der SPD. Sie erwarten jetzt ernsthaft Beifall, oder was? mehr

19.10.2017, 16:16 Uhr

Es dürfte ziemlich schwer sein, Höcke in ein paar Wochen zum Vorsitzenden der AfD zu wählen (was die logische Konsequenz des letzten Rechtsrucks ist), wenn man ihn nicht vorher rehabilitiert. Insofern [...] mehr

19.10.2017, 14:58 Uhr

Ich sags mal so: Rund 50% der Bürger dieses Landes kennen den Namen des aktuell noch amtierenden Innenministers nicht. 39% haben ein Problem mit der Evolution. 40% der Bürger dieses Landes [...] mehr

19.10.2017, 13:19 Uhr

China ist aus 3 Gründen erfolgreich, - weil der Markt so groß ist, wie er eben ist. - weil China kein Rechtsstaat ist (wenn irgendwo etas größeres gebaut werden soll, werden die Eigentümer [...] mehr

19.10.2017, 13:05 Uhr

Es gibt nur ein Bundesland, wo Rechtradikale bei den BT-Wahlen die stärkste Partei geworden sind. Mit der "Pauschalisierung" werden die Sachsen also wohl leben müssen. So ist das nämlich [...] mehr

19.10.2017, 11:53 Uhr

Und als nächstes steht wieder das Rumgeheule an, dass sich die Lebensverhältnisse nicht angeglichen haben. Das dieses Faktum etwas mit dem Wahlverhalten der Bürger und dem damit verbundenen Image [...] mehr

19.10.2017, 10:07 Uhr

Es gibt keinen Linksruck der CDU. Die CDU grenzt sich heute nur anders von Rechtsextremisten ab als früher mehr

19.10.2017, 10:06 Uhr

Sicherlich ist Rechtsextremismus in Sachsen fester verankert und deutlich weiter verbreitet als in anderen Regionen des Landes, da stimme ich Ihnen absolut zu. Aber die CDU in Sachsen ist real [...] mehr

19.10.2017, 08:59 Uhr

Es gibt immense Unterschiede beim Wahlergebnis der Union in den verschiedenen Bundesländern. Entsprechend ist es sehr wahrscheinlich, dass die unterschiedliche Ausrichtung der Landesverbände beim [...] mehr

19.10.2017, 08:57 Uhr

Nun, die großartigen Positionen und die großartige Politik des Herrn Tillich hat dazu geführt, dass die AfD in Sachsen stärkste Partei geworden ist. Wenn das kein Grund zum Rücktritt ist, weiss [...] mehr

18.10.2017, 17:39 Uhr

Danke schön. Wie sie ja nun selbst schreiben, ist eine Minderheitsregierung "im Notfall" allerdings nach 133 (direkt darunter) sehr wohl denkbar. Ich denke das BVerfG vertritt die [...] mehr

18.10.2017, 17:21 Uhr

Wir wissen also nicht, woher die Leute stammen, sagen Sie. Und beklagen, das wir diese Leute nicht aus "dem Land" schaffen. Auf die Frage "wohin schaffen wir Leute, die keinen Pass [...] mehr

18.10.2017, 17:10 Uhr

Nun, es gibt ja eine Partei in diesem Land, die Kompromisse geradezu liebt. Diese Partei war früher Bestandteil von Friedens- und Ökologiebewegung, pazifistisch. feministisch, sozial, links, etc. [...] mehr

18.10.2017, 15:40 Uhr

Es gibt also im Jahre 2017 wieder Leute, die Adolfs Reichsarbeitsdienst für gerecht halten. Da muss man sich über die Wahlerfolge der AfD nicht wundern. mehr

18.10.2017, 15:39 Uhr

FYI: Frau wagenknecht hat in VWL promoviert. Sie hat also mit zienlicher Sicherheit mehr Kenntisse in Ökonomie wie fast jeder andere Bundestagsabgeordnete. mehr

18.10.2017, 15:34 Uhr

Nuja. es wäre schon schön, wenn die Linke einen Mittelweg zwischen dem "alles ist verhandelbar" der Grünen und dem kindlich-bockigen "nichts ist verhandelbar" von Teilen der [...] mehr

18.10.2017, 15:17 Uhr

Wo ist das Problem? Sollen die Rechten doch nun gemeinsam mit den noch rechteren Rechten Österreich regieren. Das Land ist klein genug, dass der Rest Europas das überleben wird. Und was die Efekte auf [...] mehr

Seite 1 von 201