Forum: Netzwelt
4G: Deutschland liegt bei der Netzabdeckung hinter Nachbarländern
DPA

Die Versorgung mit LTE ist in vielen europäischen Ländern besser als in Deutschland - etwa in Polen oder Albanien. Eine Studie zeigt außerdem, dass Nutzer in Dänemark oder der Schweiz mobil deutlich schneller surfen.

Seite 1 von 7
humorrid 27.12.2018, 15:23
1. Urbane Steinzeit

mitten in Stuttgart haben wir teilweise noch E-Netz, sie wissen schon, E wie vor 15 Jahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Interzoni 27.12.2018, 15:32
2. Leider richtig

Ich kann den Artikel auch ohne Studie bestätigen, da ich oft in Nachbarländern unterwegs bin. Immer wieder das gleiche, wenn ich auf der Autobahn nach Deutschland zurück komme: Stress wegen freier Fahrt für Autonarren und kein Netz mehr entlang der Strecke. Da weiß man gleich, dass man wieder in der Heimat ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ropowinz 27.12.2018, 15:37
3.

Das ist ja nichts neues, aber wenn ich die Bär und den Altmeier hüre, dann wird mir Angst und bange. Beide postulieren, dass es 5 g nicht überall geben werde, sondern nur schwerpunktmässig. Damit verabschiedet sich das autonome Fahren von Deutschland und von der KI.
Weiss denn die CDU/CSU in welchem Jahrhundert wir leben?

ropowinz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BUKL 27.12.2018, 15:40
4. Neu?

Was bitte ist an dieser Studie jetzt neu?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
camshaft_in_head 27.12.2018, 15:50
5. so ist das in Deutschland

selbst 4G ist nichtmal flächendeckend verbreitet da wurden schon die Lizenzen für 5G ersteigert. Statt 4G für diese Milliarden erstmal komplett auszubauen wird gleich wieder in neueres investiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rz231 27.12.2018, 15:53
6. was will man denn auch erwarten

wenn in diesem Land Internet vor kurzem noch Neuland war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realbesserwisser 27.12.2018, 15:57
7. Glückwunsch.

Wer Frequenzen zu Milliardenpreisen verkauft, sich dafür feiert und sich dann wundert, dass die Anbieter ihre Investition wieder reinholen wollen, bevor sie in neue Infrastruktur investieren, hat doch gar nichts verstanden.

Netzabdeckung muss auch im hintersten Südbayern erfolgen und vor allem als kritische Infrastruktur begriffen werden, die der Staat massiv unterstützen muss.
Nur so haben wir eine Chance wirtschaftlich am Ball zu bleiben.
Woher kommt unsere in der Vergangenheit erworbene wirtschaftliche Vormachtstellung ? Von guter Infrastruktur. Das muss man auch was tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
awoth 27.12.2018, 16:15
8. Unfair!

Wieso wird die führende Nation in Sachen Klimaschutz und künstliche Intelligenz immer nur mit solchen Hightech Ländern wie Albanien verglichen??
Wir sind doch sowieso die besten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krustentier120 27.12.2018, 16:30
9. Danke Dobrindt

Den Mobilfunkern wurde im Zuge der digitalen Dividenden in Deutschland extrem viel Geld abgeknöpft. Das müssen die erstmal wieder reinholen, bevor sie es in den Ausbau stecken können. Sowas passiert, wenn man so wild auf eine schwarze Null ist, dass man an der Zukunft spart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7