Forum: Netzwelt
Adressänderung: Nutzer beklagen Mail-Chaos nach Facebook-Eingriff
REUTERS

Eigenmächtig hat Facebook allen Nutzern neue E-Mail-Adressen verpasst. Nun klagen Nutzer: Auf einmal sind aus den Adressbüchern die Privatadressen verschwunden, neuer Standard ist der Facebook-Kontakt.

Seite 1 von 3
mindphuk 02.07.2012, 13:11
1. Total bekloppt

Zitat von sysop
Eigenmächtig hat Facebook allen Nutzern neue E-Mail-Adressen verpasst. Nun klagen Nutzer: Auf einmal sind aus den Adressbüchern die Privatadressen verschwunden, neuer Standard ist der Facebook-Kontakt.
Wie man überhaupt auf die Idee kommen kann, seine Adressen über Facebook zu synchronisieren...

Vielleicht haben einige noch nicht mitbekommen, dass hinter Facebook ein Konzern mit Gewinnabsicht steckt, dessen Hauptkapital Daten sind und für die sie sich in den AGB selber umfangreiche Rechte einräumen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_seher59 02.07.2012, 13:45
2. Gekündigt

Ich habe meinen FB account nach einem Jahr am letzten Wochenende storniert.
Mit ist klar, dass FB meine Daten verwendet und damit Geld verdient. Da der Service andererseits kostenlos ist, nehme ich das hin.

Nur der stalinistische Umgang mit Geschäftsbedingungen und eben auch der hinterlegten mail-Adresse haben das Mass voll gemacht.
Die machen hinter meinem Rücken, was die wollen.
Sorry, da bin ich prinzipiell, das muss man sich nicht bieten lassen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juniorprof 02.07.2012, 14:03
3.

Zitat von der_seher59
Ich habe meinen FB account nach einem Jahr am letzten Wochenende storniert. Mit ist klar, dass FB meine Daten verwendet und damit Geld verdient. Da der Service andererseits kostenlos ist, nehme ich das hin.
... und ob angemeldet oder nicht, sobald ein Facebook-Mitglied das hier macht:

Datenschutz-Debakel: Wie Facebook private Telefonbücher abgreift - SPIEGEL ONLINE

sind auch Nicht-Facebook-Mitglieder "hochgeladen". Das gilt aber auch für viele andere Netzwerke und Online-Dienste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_pit 02.07.2012, 14:04
4.

Zitat von sysop
Eigenmächtig hat Facebook allen Nutzern neue E-Mail-Adressen verpasst. Nun klagen Nutzer: Auf einmal sind aus den Adressbüchern die Privatadressen verschwunden, neuer Standard ist der Facebook-Kontakt.
Tja, wer's immer noch nicht gemerkt hat:

Wenn es nix kostet bist Du nicht Kunde, sondern das Produkt, das verkauft wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Abbuzze 02.07.2012, 14:10
5. Roter Knopf?

Hmm, wie sag ich es am charmantesten? - Selber schuld?

Ernsthaft, wenn man einer Facebook-App Lese- und Schreibrecht für die Adressdaten auf dem Smartphone gibt, bzw. eine solche App nutzt die diese benötigt, ist man doch von allen guten Geistern verlassen.

Obwohl, der Gedanke hat einen gewissen Charme: Ob Zuckerberg einen roten Knopf hat, mit der er alle Mailadressen die bei Facebook gespeichert sind löschen kann? Und diese somit beim automatischen synchronisieren auch von allen Smartphones entfernt?

Wenn er also den Verstand verliert oder keine Lust mehr hat, Knopfdruck - und die Welt ins Chaos gestürzt! (Zumindest den Teil, der Facebook zur Gestaltung seines Arbeits- und Privatlebens braucht)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KhunMick 02.07.2012, 14:12
6. Selbst schuld....

...und dämlich obendrein wer solchen "Netzwerken" traut oder ihnen sogar was anvertraut. Wie sagte der österreichischen Kabarettist Michael Niavarani in einem Sketch über Facebook so treffend schön: "Das ist Stasi auf freiwilliger Basis."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Niamey 02.07.2012, 14:21
7. Hinweis an alle die dem nacheifern wollen!

Zitat von der_seher59
Ich habe meinen FB account nach einem Jahr am letzten Wochenende storniert. Mit ist klar, dass FB meine Daten verwendet und damit Geld verdient. Da der Service andererseits kostenlos ist, nehme ich das hin. Nur der stalinistische ...
Eine einfache Löschung reicht bei FB nicht. Da muss man tiefer einsteigen um das Konto auch wirklich zu löschen und nicht für eine eventuelle Rückkehr auf den Servern vorrätig zu halten ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vernunft-mensch 02.07.2012, 14:26
8. Total bekloppt II

Vergesst ja nicht ALLES von euch und euren Lieben in facebook preiszugeben. Am besten jeden Tag und mit Bildern. Legt euer ganzes Leben offen.

Aber wundert euch nicht, wenn ihr irgendwann unerklärliche Probleme mit Banken habt oder euch immer nur vergeblich bewerbt, weil ihr wegen irgendwelchen Angaben oder einigen falschen Freunden einem unseriösen Milieu zugerechnet worden seid. Und wer glaubt, daß seine Daten gelöscht sein werden, wenn er seinen facebook-Account kündigt, glaubt bestimmt auch noch an den Weihnachtsmann.

Mir ist total unverständlich, daß eine derartige Datenkrake so von den Medien hochgepusht wird...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gekko88 02.07.2012, 14:47
9. Obacht.

Die Gleichschaltung beginnt. Mal abwarten was als nächstes passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3