Forum: Netzwelt
Anhörung im US-Senat: Facebook und Twitter geben Fehler zu
REUTERS

Amerikanische Geheimdienste sind überzeugt, dass Russland über soziale Medien Einfluss auf die US-Wahlen 2016 genommen hat. Twitter und Facebook haben vor dem Senat nun Versäumnisse eingeräumt.

dasmagazin2017 05.09.2018, 22:30
1. Lügen sind Lügen, sind Lügen

Nicht nur Russland versucht, die öffentliche Meinung in den USA durch Falschmeldungen zu beeinflussen, auch der Präsident der USA selbst versucht dies ständig. Ist sein Twitter-Account bereits gesperrt? Nicht? Wieso nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m.b. 14.09.2018, 13:01
2.

Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie bei den sozialen Medien immer beide Augen zugedrückt werden. Immer dürfen sie sich rausreden. Mal angenommen, in einer grossen deutschen (es könnte genauso gut ein anderes europäisches Land sein) Zeitung inseriert eine Gruppierung mit ganzseitigen Inseraten zum Aufruf zum Hass. Wie lange würde es dauern, bis die Staatsorgane aktiv werden? Und bis diese Zeitung pleite geht. Bei Facebook, Twitter & Co. wird jede noch so dumme Ausrede akzeptiert. Das ist doch einfach unglaublich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren