Forum: Netzwelt
Datenschutz auf dem Handy: Was soll ich einer App erlauben, was lieber nicht?
SPIEGEL ONLINE

Wenn eine neue App Zugriff auf nahezu alle Bereiche des Telefons verlangt, bekommen viele Smartphone-Nutzer ein ungutes Gefühl. Aber was bedeuten bestimmte Berechtigungen im Detail?

Seite 1 von 4
ge1234 13.10.2017, 09:56
1. Schon witzig...

... da wird ob der gerichtlich überwachten Vorratsdatenspeicherung Zeter und Mordio geschrien und gleichzeitig aber auch noch der obskursten App Zugriff auf persönliche und intime Daten und Aufenthaltsorte bedenkenlos gewährt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
valmel 13.10.2017, 09:57
2. Internetzugriff

Dieser wichtige Punkt wird nicht erwähnt. Wozu wollen Apps, wie die oben erwähnte Taschenlampenapp ins Netz? Im besten Fall, um Werbung zu laden. Oft senden sie aber persönliche Daten. Auch ohne erlaubte Internetverbindung aktualisieren sich Apps, da braucht man sich keine Sorgen zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hacker-Kunze 13.10.2017, 10:28
3. Smartphone und Privatsphäre schließen sich aus

wenigstens wenn man nicht Spezialist ist und einen sehr hohen Aufwand betreibt. Und selbst dann ist man nie sicher. Man muss sich immer insbesondere bei kostenlosen Apps/Diensten fragen, wie die finanziert werden. und nein, es ist nicht die Werbung......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RalfWenzel 13.10.2017, 10:32
4. @ge1234: Unterschied zur VDS

Der Unterschied zwischen einer obskuren App und dem Staat ist die ungleich höhere Macht, die der Staat dem Bürger gegenüber hat. So weit, dass es für die Rechte des Bürgers gegenüber dem Staat ein eigenes Gesetz gibt (das sich „Verfassung“ nennt)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grabenkaempfer 13.10.2017, 10:40
5.

"neueren Android-Versionen können Nutzer immerhin selbst entscheiden, was genau einem Programm erlaubt ist."
nicht wirklich, ein Teil wird immer vergeben, diese Berechtigungen wurden als ungefährlich eingestuft (vibration uä.)
es gibt aber die Möglichkeit Berechtigungen anzufordern die zwangsweise sind und ohne die die APP nicht funktioniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charly2708 13.10.2017, 10:43
6. Man hätte....

... den Artikel auch auf Zwei Zeilen/Sätze zusammenkürzen können: "Du musst selber entscheiden, ob ein triftiger Grund vorliegt. Und im Zweifel einfach nicht installieren." Nun, dafür braucht man auch keinen Artikel, das hat einem der vernünftige Menschenverstand auch schon vorher gesagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ge1234 13.10.2017, 10:52
7. Falsch!

Zitat von RalfWenzel
Der Unterschied zwischen einer obskuren App und dem Staat ist die ungleich höhere Macht, die der Staat dem Bürger gegenüber hat. So weit, dass es für die Rechte des Bürgers gegenüber dem Staat ein eigenes Gesetz gibt (das sich „Verfassung“ nennt)
Der Unterschied zwischen beidem ist, dass sowohl die VDS als auch die "Staatsmacht" rechtstaatlichen und richterlichen Vorgaben und Auflagen unterliegt und dagegen die App "wasweißichallem und -jedem" heimlich sehr private Daten liefert, wobei ich bei den meisten dieser Adressaten wohl eher nicht mit dem Besitz meiner Daten einverstanden wäre.

Und nochmal falsch, das, was Sie meinen, nennt man Bürgerrechte; eine Verfassung ist noch mal was anderes!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 13.10.2017, 11:11
8. und in der steht

Zitat von RalfWenzel
Der Unterschied zwischen einer obskuren App und dem Staat ist die ungleich höhere Macht, die der Staat dem Bürger gegenüber hat. So weit, dass es für die Rechte des Bürgers gegenüber dem Staat ein eigenes Gesetz gibt (das sich „Verfassung“ nennt)
etwas von Staatstrojanern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponor 13.10.2017, 11:35
9. WA geht auch ohne Kontaktzugriff

Dass WhatsApp ohne Zugriff auf das Adressbuch nicht funktioniert, ist so nicht richtig (für Android, zu iOS weiß ich nichts). Man sieht halt bloß immer nur Telefonnummern und keine Namen, und kann wohl auch nicht selbst als erster jemanden kontaktieren.
MaW: Eine Notlösung für diejenigen, deren Bekannte unfähig oder unwillig sind, auch mal einen coolen Messenger zu probieren. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4