Forum: Netzwelt
Fake News im Wahlkampf: "Das Hauptziel ist Merkel"
Joy Kroeger

Im neuen Podcast "Netzteil" blickt das Netzwelt-Ressort nach vorn. In Folge zwei geht es darum, wie Fake News die Bundestagswahl beeinflussen könnten - und darum, was an Netzmanipulationen noch alles möglich ist.

Seite 3 von 3
Nonvaio01 02.08.2017, 16:49
20. Fake news?

Ich lasse mir den Mund nicht verbieten, man kann alles nachforschen im Netz.

Wenn eine Nachricht ungewuenschte details weglaesst ist es fake news, aus und fertig.

Nachrichten sollten Neutral berichten, zumindest wuerde ich es von den Grossen erwarten.

Das sind diese aber nicht, denn in den Vorstaenden sitzten Politiker und Partei freunde. Natuerlich bekommt man dort fast nur fake news, es wird versucht eine sichtweise zu erzeugen, Meinungen zu Bilden.

Leider hat man angefangen zu glauben das der Buerger einbfach zu bloied ist eine Meinung zu haben, oder es ist zu gefaehrlich, genau weiss man es nicht.

Was man hier teilweise lesen muss ist eine schande, ich kann 90% der artikel hier wiederlegen wenn ich will, bzw diese in einem anderen licht erscheinen lassen wenn ich nur alle fakten zusammen trage.

Fake News...totaler BS

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nicolexxx2003 08.08.2017, 23:37
21. Fake News machen auch Parteien

CDU-Generalsekretär Peter Tauber stellt im Konrad-Adenauer-Haus neue Wahlplakate vor. (Foto: AFP)
ist das auch Fake News was auf dem Wahlplakat steht also ich habe eigene Meinung wenn man sowas lesen tut
müsste ja Herr Maas einschreiten quelle: www.sueddeutsche.de/politik/union-merkels-inhaltsbefreiter-sonnenschein-wahlkampf-1.3619921

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jor_El 30.08.2017, 02:22
22. Fake news hin, fake news her:

Ich werde die CDU wählen. Nicht, weil ich die so toll finde, sondern weil es keine Alternative gibt. Aber besonders werde ich für Merkel stimmen, weil es die AFD Wähler bis zur Weißglut ärgern wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3