Forum: Netzwelt
Google-Service für Politiker: Pimp dein Suchergebnis
Google

Wer sind meine Direktkandidaten für die Bundestagswahl und wofür stehen sie? Google will dieses Jahr schnelle Antworten liefern - und lädt daher Politiker ein, ihre Suchergebnisseite aufzumotzen.

th.diebels 10.08.2017, 16:44
1. Wir haben in der BRD doch eine

Pseudo-demokratische-Wahl !
Alle vier Jahre darf ich auf einer Liste ein Kreuzchen machen - alles weitere klüngeln die Politiker und die Parteien in gewohnter Manier selbst aus !
Für die nächsten vier Jahre werde ich als Bürger/Wähler/Steuerzahler
einfach nicht mehr zur Kenntnis genommen !
Das ist keine Wahl - das ist ein Witz !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hinterfrager1 10.08.2017, 18:28
2. es ist unfair Politiker an ihren Wahlkampfversprechen zu messen

sagte 2005 Franz Müntefering!
Was die einzelnen Politiker dort schreiben werden, ist doch ziemlich irrelevant!

Was soll dieser ablenkende Personenhype?
Leute, schaut Euch die Wahlprogramme an!
Soviel Mühe sollte man sich wenigstens alle 5 Jahre machen!
Oder glaubt irgendwer, dass eine Meinung eines einzelnen Direktkandidaten die Politikrichtung seiner Partei bestimmt? (Außer Frau Merkel, aber die äußert ja öffentlich keine eigene Meinung.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FocusTurnier 10.08.2017, 21:46
3. Man muss sich fragen....

....ob man sich als Politiker/in derzeit einen Gefallen tut, mit einem Konzern in Verbindung gebracht zu werden, der derzeit eine komplizierte Beziehung zu seinen Mitarbeitern und auch der Öffentlichkeit führt, indem Kritiker einer Diversity-Politik entlassen werden bzw. (laut NYT)

https://mobile.nytimes.com/2017/08/08/technology/google-engineer-fired-gender-memo.html

auch firmeninterne Listen über Mitarbeiter mit "problematischen politischen Ansichten" geführt werden. Da auch Google Deutschland von der US-Zentrale mit Verhaltenskodizes belegt wird, ist eine Nähe zu Google derzeit vielleicht nicht wahlfördernd.

Beitrag melden Antworten / Zitieren