Forum: Netzwelt
Highlights der E3: Das sind die ersten Spiele-Neuheiten
CD Projekt Red

"Cyberpunk 2077", "Fifa 19", "Fallout 76": Anlässlich der Spielemesse E3 in Los Angeles präsentieren viele Spielefirmen ihre Neuheiten. Hier stellen wir die spannendsten Titel vor.

Seite 1 von 3
daddy_felix 11.06.2018, 11:26
1.

Mein persönliches Highlight: Die NFL kehrt auf den PC zurück! Im August wird Madden 19 für den PC erscheinen. Für mich als Football-Fan ohne aktuelle Konsole ein absoluter Pflichtkauf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nasodorek 11.06.2018, 11:47
2.

Mein persönliches Highlight:

Assetto Corsa Competitione. Soll wohl demnächst im Early Access bei Steam aufschlagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SethSteiner 11.06.2018, 12:09
3. Cyberpunk gewinnt die E3 mit Pauken und Trompeten

Im gleißenden Sonnenschein präsentiert CD Projekt hier eine verkommene Welt der Zukunft. Das ist wirklich reinster Cyberpunk wie aus einem Synthwave Video. Die Weltmacht einen unheimlich lebendigen Eindruck, mit allem was zum Genre dazugehört und zugleich verspricht man keine Mikrotransaktionen und was kostenfreie Erweiterungen und DLCs angeht kein Abrücken vom Pfad der in Witcher 3 eingeschlagen wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horteo 11.06.2018, 12:40
4. Cyberpunk und TES 6....

... waren meine Highlights bisher. Witcher 3 war grandios und äusserst fair was die Preispolitik betraf. Daher kann ich bei Cyberpunk wohl einen Blindkauf wagen.

Bisher fehlten mir noch Infos zu Age of Empires 4. Ich hoffe die PC Konferenz wird mehr Details liefern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cosmose 11.06.2018, 12:58
5.

FIFA 19 als eines der Highlights darzustellen wenn es doch nur ein Aufguss von Version 97-17 ist...
Puh, das fällt mir schon eher schwer.
Man möge mich nicht falsch verstehen, ich mag FIFA und spiele auch jede neue Version, aber als "Highlight" bezeichne ich das schon lange nicht mehr. Ich warte daher immer noch, bis FIFA 18 einigermaßen günstig gebraucht zu haben ist...

Klares Highlight des Jahres wird Red Dead Redemption 2.
Ist schon vorbestellt, allerdings in Österreich. Wir Kartoffeln kriegen ja höchstwahrscheinlich wieder nur eine zensierte Fassung..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohne_mich 11.06.2018, 13:31
6. @cosmose

Leider wahr.
Und ich befürchte, daß wir auch auf Ding Light 2 verzichten müssen, ohne Umwege oder Trickserei. Teil 1 hat man uns ja schon nicht so richtig gegönnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pickle_Rick 11.06.2018, 13:45
7.

Ich habe nach dem Teaser zu Shadows Die Twice sehr auf Bloodborne 2 gehofft. Das Japan Setting ist nicht unbedingt mein Fall aber ich werde es wohl trotzdem ausprobieren. Was Hidetaka Miyazaki in den letzten Jahren produziert hat, war immer auf seine Art genial. Mega interessant ist natürlich auch Cyberpunk 2077. Was CD Project Red mit The Witcher abgelieferte, hat die ganzen sonstigen AAA Titel locker in die Tasche gesteckt. Kreative Köpfe mit Leidenschaft machen gute Spiele. Nicht die hochbezahlten Anzugträger aus der Gierabteilung. Die können nur die gute Arbeit der Entwickler in kleine Stücke hacken und überteuert an Kids verkaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NauMax 11.06.2018, 13:57
8.

Ich sehe einer möglichen Zensur oder Indizierung mancher Titel gelassen entgegen. Seit dem Ersten "Red Dead Redemption" sind 8 Jahre vergangen, seit dem Ersten "Dying Light" immerhin 4 - und sowohl USK als auch BPJM sind in ihrer Arbeit deutlich besser, will heißen: nachsichtiger, geworden. Die Zeiten, wo selbst Ballerspiele ohne jede Form von Splatter keine Jugendfreigabe bekamen und Fallout 3 aufgrund von Totalitarismus-Verherrlichung indiziert wurde (kein Witz, das war einer der Gründe, denn obwohl die BPJM ihrem eigenen Bericht zufolge die offenkundig mitschwingende Satire daran erkannte, schien sie der erwachsenen Zielgruppe des Spiels dieselbe intellektuell eher mittelmäßige Leistung nicht zuzutrauen) sind eindeutig vorbei. Ich tippe sowohl bei RDR2 als auch bei DL2 auf eine solide, unzensierte 18er-Freigabe. Ganz so übel wie früher ist es also beileibe nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NauMax 11.06.2018, 14:06
9.

Zitat von Pickle_Rick
Ich habe nach dem Teaser zu Shadows Die Twice sehr auf Bloodborne 2 gehofft. Das Japan Setting ist nicht unbedingt mein Fall aber ich werde es wohl trotzdem ausprobieren. Was Hidetaka Miyazaki in den letzten Jahren produziert hat, war......
Es fällt leider sehr stark auf, dass je mehr Gaming in der Mitte der Gesellschaft Akzeptanz findet und je mehr Spieler sich finden, desto gieriger und fragwürdiger handeln die Konzernzentralen. Da lässt man auch die eine oder andere absolut geniale Spielereihe den Kommerz-Tod sterben in der Hoffnung auf einen letzten Verkaufsschlager, so geschehen z.B. bei Mass Effect: Andromeda, dessen grauenvolle technische Umsetzung und im Vergleich zu den Vorgängern geradezu blassen Charaktere die Serie wohl ein für alle mal begraben hat. Hinzu kommt dann noch Abzocke durch Mikrotransaktionen, häufig am Rande des Glücksspiels. Was in F2P-Titeln noch akzeptabel ist, geht in Vollpreisspielen eigentlich überhaupt nicht. Ein weiterer Punkt sind die fast schon unmenschlichen Arbeitsbedingungen für Spieleentwickler, da die Branche kaum Arbeitnehmervertretungen aufweist und zusätzlich zum Publisher auch noch die Fans Druck auf die Studios ausüben, ihre Arbeit fertigzubekommen, etc.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3