Forum: Netzwelt
Interne Unterlagen im Netz: Facebook bevorzugte Netflix und Airbnb beim Datenzugriff
REUTERS

Viele Firmen interessierten sich über die Jahre für Nutzerdaten von Facebook: Einige große Anbieter wurden dabei offenbar bevorzugt behandelt. Das legen interne Dokumente nahe, die jetzt im Netz stehen.

Nonvaio01 05.12.2018, 18:33
1. und?

wo ist das problem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geotie 05.12.2018, 19:33
2.

Zitat: Damian Collins versucht schon seit Monaten vergeblich, Zuckerberg für eine Anhörung nach London zu bekommen.

Es wird doch irgendein Druckmittel geben! Steuern oder den Zugang einschränken, irgentwas, was weh tut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bermany 05.12.2018, 20:54
3. Wen wunderts

Es geht um Geld. Das und nur das steht auf der Agenda von Facebook & co. Es wird nicht etwa Zeit, dass sich dies ändert, wie viele glauben. Es wird immer Schlupflöcher geben. Nein, es wird ganz einfach Zeit, dass sich Anwender endlich damit auseinandersetzen. Schon der erste Beitrag hier in den Kommentaren drückt die "Sch...egal-Haltung" deutlich aus. Solange das so bleibt, werden unsere Daten einen Dreck wert sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren