Forum: Netzwelt
iPhone-Betriebssystem: Das ist neu in Apples iOS 12
SPIEGEL ONLINE

Mit den neuen iPhones dürfte Apple kommende Woche auch eine neue Version des Betriebssystems für iPhones und iPads veröffentlichen: iOS 12. Wir stellen die wichtigsten Neuerungen vor.

Seite 1 von 3
pklauss 06.09.2018, 22:49
1. Sorry, ich bleibe bei Android

Meine Frau liebt ihr IPhone hone. Wenn sie mal um Hilfe bittet, bekomme ich Unruhezustände. Ein neues iOS? Wann kann man das IPhone als USB-Laufwerk nutzen ohne ITunes? Wann kann man sich Ordner auf dem Gerät anlegen ohne Cloud-Nutzung? Wann kann man sich per Bluetooth mit jedem Gerät verbinden, das einem zur Verfügung steht? Wann gibt es Desktop-Widgets und last-but-not-least einen systemweiten Zurück-Button? Ja, Google hat alle meine Daten. Ist mir wurst. Ich glaub, Apple hat sie auch. Apple hat ganz sicher das Smartphone, so wie wir es kennen erfunden. Dafür kann nicht genug Dank sein. Seitdem ist die Konkurrenz, was Funktionen und Komfort betrifft, allerdings vorbei gezogen. Ich hätte gerne erlebt, was Steve noch völlig Neues erdacht hätte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
urosenbaum 07.09.2018, 01:11
2. Noch etwas...

Was Sie nicht erwähnen, könnte für viele wichtiger sein als die Anzeige von Meldungen auf den Sperrbildschirm: Apple CarPlay nimmt jetzt auch Navigations-Apps außer dem eigenen, dürftigen Kartendienst auf. Das gilt dann auch für das vorherige Laden des Kartenmaterials, was während der Fahrt erhebliches Datenvolumen einspart.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zwischen_durch 07.09.2018, 08:10
3.

Zitat von pklauss
Wann kann man das IPhone als USB-Laufwerk nutzen ohne ITunes? Wann kann man sich Ordner auf dem Gerät anlegen ohne Cloud-Nutzung? Wann kann man sich per Bluetooth mit jedem Gerät verbinden, das einem zur Verfügung steht?
Datenaustausch geht hervorragend mit Apps wie Documents. Damit mache ich das iPhone mit einem Klick zu einem Datenspeicher, der von jedem Gerät über WLAN erreichbar ist.
Ordner anlegen geht problemlos mit der App Dateien. Einfach an dem Ort, wo der neue Ordner angelegt werden soll länger gedrückt halten und dann „Ordner anlegen“ auswählen, fertig.
Daten per Bluetooth auszutauschen ist ja wohl der letzte Mist, weil viel zu langsam. AirDrop rocks, weil es Bluetooth nur zur Kontaktaufnahme nutzt, zum Dateiaustausch dann aber eine WLAN-Verbindung zwischen den Geräten aufbaut, welche bis zu 800fach schneller ist als Bluetooth.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
soinmast 07.09.2018, 08:17
4.

Zitat von zwischen_durch
Datenaustausch geht hervorragend
Schön, dass da einige Dinge verschwiegen wurden. Aber man muss ja nicht alles so genau nehmen ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hagr 07.09.2018, 09:27
5. Apple goes down

Obwohl ich iPhone-Nutzer bin, muss ich sagen, der Hype ist vorbei. Bin mit dem iPhone 4 damals eingestiegen, weil es einfach smooth war und der Bildschirm einfach besser (Farben, Auflösung) als bei der Konkurrenz.
Besonders schön war einfach, dass alles aus einem Guss war und natürlich war die Haptik auch genial.
Heute hat Apple alles aufgegeben, wodurch Jobs es damals zur großen Marke gemacht hat. Die Haptik ist sch., die Telefone scheines designt zu sein, dass sie einem aus der Hand flutschen, damit man neue Displays kaufen muss.
Am Betriebssystem wird ewig herumgedoktert. Neue Funktionen eingebaut, wieder heraus geschmissen. Man kommt an einen Bildschirmrand, irgendwelche Leisten kommen raus. Mal funktioniert es, dann wieder nicht. Im Editor gelten in unterschiedlichen Anwendungen unterschiedliche Gesetze. Teils muss man neu starten, damit das Bildschirmkippen wieder hin haut.
Kurz, mit dem ganze erratischen Wust, wo die Entwickler versuchen Android halberherzig hinterher zu laufen, ist das ganze System einfach unstable und buggy geworden, nichts scheint mehr aus einem Guss zu funktionieren.
Android ist hässlich, geeky, unübersichtlich und zusammengestückelt. IOS mittlerweile auch. Hoffentlich kommt bald mal wieder ein Hersteller und baut ein schönes Telefon nach dem Motto, so ist es geil, so soll es sein, denn nur so kriegt man es aus einem Guss hin. Und hoffentlich ist es dann ebenso geil, wie es bei Jobs war. Dann würde das Ganze auch wieder Spaß machen. So ist es praktisch egal, ob man im Android oder Appleuniversum gefangen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sverris 07.09.2018, 10:52
6.

Diese 'wichtigen' Neuerungen sind doch kaum mehr als bloße Kosmetik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 07.09.2018, 10:56
7. Wir konzentrieren uns auf geschwindigkeit

Heisst einfach nur das man nix neues hat. Der user wird es eh nicht merken ob es schneller ist. Die paar neuerungen gibt es schon lange fuer android als app, neu klingt das fuer mich jedenfalls nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AdK 07.09.2018, 11:20
8.

Wieso reiten Android Nutzer immer auf der Überlegenheit ihres Systems rum. Wenn ich wollte könnte ich ja kein IPhone kaufen, als Kunde gefällt mir aber das IPhone besser da ich die Zusätze die mir ein Android bietet nicht brauche. Als würde jemand auf Porsche fluchen weil kein Kindesitz rein passt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grabenkaempfer 07.09.2018, 11:25
9.

Zitat von AdK
Wieso reiten Android Nutzer immer auf der Überlegenheit ihres Systems rum. Wenn ich wollte könnte ich ja kein IPhone kaufen, als Kunde gefällt mir aber das IPhone besser da ich die Zusätze die mir ein Android bietet nicht brauche. Als würde jemand auf Porsche fluchen weil kein Kindesitz rein passt.
Weil mal wieder Zeug als neu verkauft werden soll was es bei Android schon länger gibt? Einzig bei der Maßband-App bin ich mir da nicht sicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3