Forum: Netzwelt
Künstliche Intelligenz: Google Duplex ist gruselig gut
AP

Auf seiner Entwicklerkonferenz I/O hat Google einen Ausblick darauf gegeben, wie digitale Assistenten künftig eigenständig telefonieren können. Die Vorführung gelang so überzeugend, dass man sich Sorgen machen muss.

Seite 1 von 6
dyne277@yahoo.de 09.05.2018, 15:16
1.

wenn ich also in Zukunft mit jemanden sprechen will und sicher gehen will das mich kein Computer oder ähnliches betrügt , muss ich mich am Ende halt doch wieder persönlich Treffen. Fände ich sehr positiv.

Beitrag melden
Leser161 09.05.2018, 15:20
2. Hand aufs Herz

Lassen wir mal ausser acht das die Stimme von sich in der dritten Person spricht.

Das ganze war eine einfache Situation, die von einer Maschine unproblematisch zu meistern ist, wenn ich Termin, Ausweichtermin und Wunsch einfüttere. In wie weit die Maschine auf unerwartete Fragen sinnvoll reagieren kann oder in den ELIZA-Modus geht können wir hier nicht erkennen. Daher ist das jetzt keine eindrucksvolle oder gar unheimliche Situation. Das Echtzeitsynthetisieren einer Stimme ist weiterhin beeindruckend. Die Gesprächsführung selbst nicht.

Beitrag melden
Neophyte 09.05.2018, 15:29
3. Bitte nicht immer jede Neuheit verteufeln!

Immer wenn etwas neues entwickelt wird, kommen die vielen Mahner und zu bedenken Geber auf die ein düsteres Zukunftsszenario aufwerfen, so war es schon bei der Entwicklung der ersten Dampflock, damals hieß es Menschen sind nicht für Geschwindigkeiten über 30 km/h gemacht. Das mit jeder neuen Technologie auch Probleme oder Missbrauch aufkommen lässt sich nicht umgehen, dennoch sollte man mehr über die positiven Möglichkeiten nachdenken und diese nutzen. Die Probleme bekommt man dann meist auch auf die eine oder andere Weise auch in den Griff.

Beitrag melden
freiheitimherzen 09.05.2018, 15:35
4. Lisa

"Auf viele Fragen wüsste Google die Antwort jedoch selbst noch nicht."
Wenn sie schon auf "Lisa" referenzieren, dann können sie auch gleich die Antworten bei Joseph Weizenbaums "Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft" nachlesen.
Die Antworten sind im Grundsatz seit den frühen 70er Jahren bekannt. Es wäre vielleicht einmal an der Zeit sie ernst zu nehmen.
Viele Grüße

Beitrag melden
disi123 09.05.2018, 15:39
5. Friseur ja, Tisch nein

Also bei der Tischreservierung sprechen die ja teilweise aneinander vorbei. Friseur ist schon echt beeindruckend aber die Dame am anderen Hoerer war auch sehr auf Fakten beschraenkt.
Lass da mal so Fragen kommen wie mit Faerben oder ohne, Lang, Kurz, Waschen usw.

Beitrag melden
Veritas!! 09.05.2018, 15:39
6. Dann schauen Sie sich mal die Keynote bei YouTube an

@leser161: Dann schauen Sie sich mal die Keynote bei YouTube an. Es gibt ein zweites Telefonat, dass nicht läuft, wie vorhergesehen. Trotzdem schafft es die AI doe Sotuation souverän zu handlen.ist natürlich ausgewählt worden, d.h. es ist writ weg von perfekt, aber es wird langsam vorstellbar, wie das in ein paar Jahren aussehen wird.

Beitrag melden
manugel 09.05.2018, 15:43
7. Ein Traum für jeden Kriminellen...

so kann der Enkeltrick vollautomatisiert ablaufen, ohne CallCenter Agenten, die bezahlt werden müssen und im Zweifel der Polizei als Zeugen zur Verfügung stehen könnten. Geldübergabe kann dann auch von der KI ausgehandelt werden. Oder: Werbeanrufe endlich automatisiert mit menschengleicher Stimme... Ein Traum...

Beitrag melden
j.vantast 09.05.2018, 15:44
8. Gewinn vs. Verlust

Nun ja, viele bejubeln ja geradezu autonomes Fahren, Siri & Co. sowie die KI. Leider sind das in der Regel Menschen deren Phantasie (und Kenntnisse) nicht im Ansatz ausreichen um zu bedenken was dabei so alles herauskommen kann. Den Enkeltrick-Betrügern würden Tür und Tor offenstehen und aus der Wirtschaft wissen wir das nur wenige Worte einer bestimmten Person ganze Aktienmärkte in die Tiefe reissen können.
Letztlich ist das meiner Ansicht nach grundlegende Problem der heutigen Gesellschaft fehlendes Vertrauen.
Fehlendes Vertrauen in die Politik (Trump, Erdogan, Orban etc.), fehlendes Vertrauen in die Wirtschaft (VW), fehlendes Vertrauen in die Medien (Fake News, Alternative Fakten etc.) usw. Da wird so etwas das Vertrauen eher noch weiter beeinträchtigen (falls das noch möglich ist).

Beitrag melden
schnarchn 09.05.2018, 15:46
9.

Ich fand das überhaupt gar nicht "gruselig" und auch ehrlich gesagt noch nicht übermäßig beeindruckend. Hier wurde ein ganz simples Szenario abgefrühstückt. Alle beteiligten haben klare Fragen gestellt, deutlich gesprochen, die Randbedingungen haben gepasst (es war ein Termin im angegebenen Zeitfenster vorhanden) und nichts ungewöhnliches ist passiert.
Beeindruckt bin ich dann, wenn diese KI in der Lage ist auch auch komplexe Szenarien mit unerwarteten Situation zu meistern.

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!