Forum: Netzwelt
Landschaftsfotografie in Schwarz-Weiß: Das muss an die Wand!
Peter Drechsler

Eine Landschaft zum Hineinträumen, fast wie aus einem Fantasyfilm: Doch das idyllische Motiv steht im Gegensatz zur harten, kontrastreichen Bearbeitung des Fotos. Das Gesamtergebnis kann sich sehen lassen.

DigTator 13.08.2017, 08:32
1. Aus der Hand?

Ohne Zweifel eine tolle Aufnahme. Aber wie kommt der Kritiker darauf, dass es aus der Hand gemacht wurde? 8 Sekunden Belichtung sind wohl eher ein Indiz für eine geplante Stativaufnahme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
87west 13.08.2017, 09:32
2. 8s

Nie und nimmer. Bei 8 Sekunden Belichtungszeit wären die Wellen auf den Felsen nicht mehr sichtbar, das Gras im Vordergrund verschwommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomster04 13.08.2017, 13:24
3. Belichtungszeit

Ja, die Aufmahme ist sicher aus der Hand gemacht aber sicher nicht 8 Sekunden belichtet - alles was sich bewegt würde in dieser Zeit weichgezeichnet (Wolken, Wasser, Gras ...).
Unter http://www.tomwolters.de/work#/dunes-eastern-friesland/ finden sich Beispiele von Langzeitbelichtungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lup 13.08.2017, 13:25
4. Langweilig ?

Sicherlich eine Aufnahme in der viel Arbeit steckt. Technisch versiert und durchdacht.
Der Photograph ist ein ausgefeilter, perfekter Techniker, der sein Handwerk (auch am Computer) beherrscht.

Düstere, dicke Wolken schweben über einem Leuchtturm auf einem Hügel am Meer.
Dramatik, Kontraste, genau so sollte es sein.
Das Bild trifft genau die Erwartungshaltung, erfüllt das Klischee.
Und genau deswegen ist es für mich langweilig.
Nichts was Fragen aufwirft, zum Nachdenken anregt, was meine Neugierde länger als ein paar Sekunden fesselt.
Ich würde das Bild nach 3 Wochen wieder abhängen.

Herzliche Grüße
Werner Faßbender

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Suppenelse 13.08.2017, 15:46
5.

Die vermeintliche Belichtungszeit von 8 s ist nicht der einzige Fehler in der Bildunterschrift; auch ein Objektiv mit dem genannten Namen gibt es nicht. Es fehlt eine Ziffer, so dass sich 21, 25 oder 28 mm Brennweite ergeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren