Forum: Netzwelt
Moto E und Lumia 630 im Test: Alternativen zu Teuer-Smartphones
Matthias Kremp

Man muss keine teuren Top-Handys kaufen, um die neueste Version von Android oder Windows Phone zu bekommen. Nokia und Motorola zeigen, dass es auch mit günstigen Geräten geht.

Seite 1 von 8
scwfan06 28.05.2014, 11:53
1.

Also wenn man schon über Alternativen schreibt darf man Wiko nicht vergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Walter Sobchak 28.05.2014, 11:53
2.

Bei nur einem Dual-Core dürfte das Android Telefon zu starkem Ruckeln neigen. Selbst Samsungs Top Quad-Core Geräte sind ja nicht frei davon.

Windows Phone hingegen läuft selbst auf Single-Core (WP 7.8) flüssig.

Leider fehlt dem Lumia 630 der Kamera Button, daran hätte echt nicht gespart werden sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pdp 28.05.2014, 11:57
3.

Wer mehr als 32gb Speicher braucht, sollte such zu einem besseren Modell greifen. Denn dann guckt man hoch aufgelöste Videos und Photos an und das ist bei der Displayauflösung quatsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nickolausone 28.05.2014, 12:04
4. Fazit

Falls jemand auf die Idee kommen sollte sich das Moto E zu kaufen sollte er vorher lieber mal bei ebay nach dem Razr maxx suchen gibts für 80 - 100 euro hat bessere spezifikationen und kann mit cyanogenmod auf neuesten stand gebracht werden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tecumseh-95 28.05.2014, 12:04
5. BlackBerry

Ich kann jedem nur empfehlen, auf das BlackBerry Z3 zu warten. Das ist im Moment nur als Einsteiger-Smartphone in Südostasien verfügbar, aber eine an westliche Bedürfnisse angepasste Version ist auf dem Weg. Das beste Betriebssystem überhaupt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mali123 28.05.2014, 12:12
6. Nokia ist top

Ich habe ein 620 Lumia. Ich bin top-zufrieden damit und kann nix Schlechtes daran finden. Wenn ich mehr Speicher brauche, dann baue ich eine SD-Karte ein. Das geht z.B. bei Apple schon nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totak 28.05.2014, 12:14
7. *

@ scwfan06: Sie haben absolut Recht. Wir haben in unserem Haushalt sowohl das Wiko Cink Peax 2 (Quadcore) als auch das Wiko Barry (Dualcore) und sind mit beiden Geräten hochzufrieden. Erstaunlich ist, dass das Barry in seiner Leistung dem Cink Peax kaum nachsteht. Selbst das aus meiner Sicht grafisch anspruchsvolle Sims Freispiel läuft auf dem Barry ohne Ruckeln oder Aussetzer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marco_zentgraf 28.05.2014, 12:20
8. Ergänzend...

...Lumia 630 Dual-SIM UVP 169,- und Lumia 635 mit LTE 179,-

Die Preise werden schnell niedriger sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vogel0815 28.05.2014, 12:21
9.

Zitat von mali123
Ich habe ein 620 Lumia. Ich bin top-zufrieden damit und kann nix Schlechtes daran finden. Wenn ich mehr Speicher brauche, dann baue ich eine SD-Karte ein. Das geht z.B. bei Apple schon nicht.
Dafür holt man sich ein iPhone mit 64GB Speicherkapazität. Apple setzt auf hochwertige NAND Bausteine, damit auf Daten schneller zugegriffen und Daten schneller geschrieben werden kann.

Diese Billig microsd Karten taugen nichts für große Datenmengen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8