Forum: Netzwelt
Nach geleaktem NSA-Bericht: Russland bestreitet Cyberangriffe auf US-Wahlsystem
AP

Ein eigentlich streng geheimer NSA-Bericht beschreibt, wie russische Hacker versucht haben sollen, die US-Präsidentschaftswahlen zu beeinflussen. Nun reagiert Russland auf das Leak.

ihawk 06.06.2017, 15:27
1. Absurdistan

"The Intercept" veröffentlicht ein "streng geheimes" Dokument nachdem sie sich mit der NSA darüber "abgestimmt" haben ... wie absurd wird diese Geheimdienst-Blase eigentlich noch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlbschwarz 06.06.2017, 20:17
2. "Whistleblowerin"

ist wohl nicht die korrekte Taetigkeitsbeschreibung dieser externen Mitarbeiterin. Kriminelle Weitergabe von Geheimmaterial trifft da m.E. schon eher zu.
Ich bin immer wieder ueberrascht, dass irgendwelche subalternen MA an diese Art von Information rankommen. Von einem offenbar ineffektiven Mitarbeiterscreening, denen man die Behandlung von sensitivem Material anvertraut, mal ganz abgesehen, sollten sich die Dienste - allen voran die NSA - mal eine adequate Zugangsstruktur zu Geheimdaten/-information ueberlegen, die einen Missbrauch durch angeheuerte "Indianer" ausschliesst! Hier sollten die Dienste
Dieses Vorkommnis klaert jedoch m.E. eine zusaetzliche Behauptung, naemlich, dass die NSA alle Daten/Informationen von allen moeglichen Organisationen/Personen - auch von Donald Trump - ausspaehen kann!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Skaarphy 07.06.2017, 12:55
3.

Zitat von ihawk
"The Intercept" veröffentlicht ein "streng geheimes" Dokument nachdem sie sich mit der NSA darüber "abgestimmt" haben ... wie absurd wird diese Geheimdienst-Blase eigentlich noch?
Wie kommen Sie darauf, dass sich The Intercept und der NSA abgestimmt haben? Also "abgestimmt", was immer das heißen soll ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vipclip 08.06.2017, 09:28
4. Lügen bis zum Schluss

So war und ist das Motto eines jeden Geheimdienstes auf dieser Welt. Wenn dann ab und zu ein "Verräter" doch die Wahrheit ans Licht bringt wird das Geschrei und die Lügnerei noch um so größer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren