Forum: Netzwelt
Nach Zehntausenden Beschwerden: Bundesnetzagentur geht gegen Abzock-Anrufe vor
DPA

Das Handy zeigt einen Anruf in Abwesenheit an - doch wer die fremde Nummer zurückruft, muss überteuerte Minutenpreise zahlen. Nun geht die Bundesnetzagentur gegen diese derzeit verbreitete Masche vor.

Seite 1 von 6
villefranche 04.12.2017, 12:30
1. Lächerlich....

einfach nicht zurück rufen, wenn man die Nr. nicht kennt und auch nicht ran gehen. Typisch Deutsch..alles wird geregelt, damit der ohnehin unmündige Bürger noch unmündiger wird.
Wie wäre es mit Lautspechern an jeder Hauseingangstür:
Durchsage: " Achtung: Sie verlassen den geschützen Bereich Ihres Zuhause".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
angst+money 04.12.2017, 12:34
2.

Kein Wunder, dass alle immer verdruckster und misstrauischer werden. Ich käme mittlerweile auch nie auf den Gedanken, einen unbekannten Anrufer zurückzurufen, bzw. überhaupt ranzugehen, wenn ich die Nummer nicht kenne.
Das hat schon Auswirkungen auf das Kommunikationsverhalten - manche Bekannte haben ihre Nummer unterdrückt, so dass es schwierig wird, überhaupt miteinander in Kontakt zu kommen ohne Mittel anzuwenden, die man aus Agentenfilmen kennt.

Gegen solche Machenschaften hilft wohl nur, die Beweislast komplett auf den umzulegen, der die Beträge fordert; alles andere ist Kosmetik und wird bei der nächsten Gelegenheit unterlaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jominator 04.12.2017, 12:48
3. Ansage

Wieso werden nicht grundsätzlich bei allen Gesprächen die nicht von der Flatrate abgedeckt sind die Kosten angesagt? Damit wäre das Thema doch erledigt. Bei gewollten Auslandsgesprächen weiß ich dann auch gleich was sie kosten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grabenkaempfer 04.12.2017, 13:02
4.

Wenn das Smartphone nicht uralt ist, dann wird die Nummer mit der Vorwahl richtig zugeordnet und teilweise auch das Land/die Ortschaft angezeigt von wo der Anruf kam.
Andererseits: unbekannte Nummern sind entweder Werbung oder Betrüger, also komplett ignorieren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zensurgegner2017 04.12.2017, 13:20
5.

Klar gibt es die Übermenschen und die Superschlauen, die viel zu intelligent, zu heldenhaft sind, um auf so dumme und plumpe Versuche hereinzufallen.

Aber jenseits dieser auch so unfehlbahren, nahezu gottgleichen Truppe gibt es Menschen, die nun mal drauf reinfallen. Und in Summe verursachen diese Abzocker eben Schäden im Multimillionenbereich, Geld was dem Wirtschaftskreislauf fehlt, was ganz zweifellos Arbeitsplätze kostet, und deren Fehl dann der Steuerzahler subventioniert/bezahlt

Ganz am Ende zahlt also die gottgleiche Heldentruppe, die niemals auf diese Anrufe reinfallen würde, durch höhere Steuern die eingebrockte Suppe. Und zwar vor allem deswegen, weil diese gottgleiche Heldentruppe ganz zweifelsfrei auch den Löwenanteil des Steueraufkommens bestreitet.
Ich frage mich nur, wieso diese Halbgötter nicht die Schwachen schützen, und es gut finden, wenn man dagegen vorgeht. Spart allen Geld

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Michail Ivanowitsch 04.12.2017, 13:34
6. Wer was von mir will,

wird bestimmt nochmal anrufen!
Daher werde ich eine unbekannte Nummer NIE zurückrufen!
Ausserdem kann man solche unbekannte Rufnummern gerne bei Google eingeben. Dort bekommt man ziemlich sicher heraus ob es sich um eine Abzocknummer handelt oder nicht.
Solche Abzocknummern werden bei mir sowohl Festnetz.- als auch Mobilnetzmässig gesperrt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g_bec 04.12.2017, 13:34
7. Bloß blöd.

Zitat von villefranche
einfach nicht zurück rufen, wenn man die Nr. nicht kennt und auch nicht ran gehen. Typisch Deutsch..alles wird geregelt, damit der ohnehin .......
Bloß blöd, wenn Ihr bester Kumpelin Ihnen nur seine neue Telefonnummer mitteilen will, nicht wahr? Oder der nette Finder Ihrer Brieftasche sich melden will. Oder das Krankenhaus, dass Ihnen mitteilen will, dass Ihr Großvater in seinen letzten Zügen liegt.

Was haben Sie eigentlich früher (TM) gemacht, als die Rufnummern noch gar nicht übermittelt wurden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bürger Icks 04.12.2017, 13:43
8. Was muss man denn anstellen um solche Anrufe zu bekommen?

Hatte noch nicht einmal im Leben einen solchen Anruf. Benutze allerdings auch eine anonyme Sim Card mit PrePrePaid.
Und unbekannte Nummern, da ruft man nicht zurück. Wenn es denn wichtig war wird derjenige wohl nochmal anrufen. Wenn nicht, dann lohnt auch ein Rückruf nicht, oder?

Aber man klickt ja auch alle auf jedes Häkchen und öffnet jeden Anhang bei uns, da ruft man wohl auch unbekannte Nummern zurück, auch wenn man keinen wichtigen Anruf einer vielleicht unbekannten Nummer erwartet.
Auch vor der Internetnutzung oder dem Telefonieren ist es ratsam das Denkstübchen einzuschalten, dazu braucht man kein Übermensch oder Superschlauer aus der Heldentruppe der Halbgötter zu sein, nur des logischen Denkens mächtig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susuki 04.12.2017, 13:50
9.

Telefonieren ist total retro.
Das machen nur noch alte oder dumne Leute.
Nutzt Signal oder Briar. Meinetwegen auch WhatsApp das kostet nichts und die Konkurrenzfirma/Geheimdienst kann nicht mithören.

Schneist eure "Telefonnummern" weg

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6