Forum: Netzwelt
Neue Datenflats von Vodafone: Unbegrenzt aufs Handy streamen - beinahe
REUTERS

Nach der Telekom bietet nun auch Vodafone gegen Aufpreis unbegrenztes Streaming von Diensten wie Netflix und Deezer an. Doch das Kleingedruckte der neuen Datenpässe ist bemerkenswert.

Seite 1 von 2
trigger78 26.09.2017, 19:19
1. 02

meinte natürlich 1000kbits

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 26.09.2017, 19:23
2. Na gut, gesehen, gelesen, gelacht

Wo 4K auf dem Handy oder Tablet auch so wahnsinnig Sinn macht. Wer es braucht soll zahlen. Bis die auf den Gedanken kommen normalen Nutzer Modemgeschwindigkeit (Youngsters, googelt mal) anzubieten weil die anderen die Bandbreite brauchen. Ich bin mit meinen 25GB mit 4G für 19,99 zufrieden. Richtig fernsehen ist mit Beinen hoch eh bequemer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 26.09.2017, 20:45
3. typisch

in Irland zahle ich 35€ unbegrenzt daten alles LTE, drosselung gibt es nicht. Dazu habe ich selbstverstaendlich alle social media umsonst ohne einschraenkungen, das heist dafuer nutze ich keine daten. YouTube is da included.

Netflix aber nicht,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xyz890 26.09.2017, 21:57
4.

Alles nichts wirklich Neues. Deutschland, das digitale "Dritte Welt Land" wo besonders gerne die Leute beim mobil telefonieren und auf dem Internet abgezockt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RalfBukowski 26.09.2017, 22:05
5. Ich frage mich...

...wann mal die echten Flatrates komen. Wo gar nichts mehr runtergeregelt wird. Und man einfach mal machen kann, was die Technik hergibt. Na, wahrscheinlich erlebe ich das nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jobode 26.09.2017, 22:22
6. @Nonvaio01

Zitat von Nonvaio01
in Irland zahle ich 35€ unbegrenzt daten alles LTE, drosselung gibt es nicht. Dazu habe ich selbstverstaendlich alle social media umsonst ohne einschraenkungen, das heist dafuer nutze ich keine daten. YouTube is da included. Netflix aber nicht,
Ja wie jetzt?
erst schreiben Sie, Sie haben unbegrenzt Daten und dann schreiben Sie Netflix aber nicht...
Ja was denn jetzt? Jeder Dienst im Netz ist ein Daten-Dienst. Wenn da bei Ihrem Anbieter bestimmte Dienstleistungsanbieter ausgeschlossen werden, haben Sie keinen richtigen Internetanschluss. Stichwort : Netzneutralität

Und was meinen sie eigentlich mit Ihrer Überschrift?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krustentier120 26.09.2017, 22:57
7. Digitale Dividende

Wer wissen will, wieso wir in Deutschland so viel für unsere Mobilfunkveträge zahlen müssen: Das nennt sich indirekte Steuer. Minister Dobrindt ist auf die geniale Idee gekommen, regelmäßig Funkfrequenzen zu versteigern mit der falschen Ankündigung, es seien diesmal aber wirklich die letzten Frequenzen die es gibt. Die Telekoms und Vodafones bieten fleißig mit, weil sie Angst haben nicht mehr mitspielen zu können. Wiederholen tun sie es dann natürlich von den Kunden. Im Endeffekt fließt also Geld vom Handynutzer ins Staatssäckle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KlausP22 27.09.2017, 23:32
8. es gibt sie schon, die unbegrenzte mobile Datenflatrate

Zitat von RalfBukowski
Ich frage mich......wann mal die echten Flatrates komen. Wo gar nichts mehr runtergeregelt wird. Und man einfach mal machen kann, was die Technik hergibt. Na, wahrscheinlich erlebe ich das nicht mehr.
Unbegrenzte Mobile Datenflatrate? Gibt es doch schon!
Nur halt nicht zum Geiz-ist-Geil Minipreis oder zum Normalverbraucher Mediumpreis sondern nur zum absoluten Premium Preis im Business Tarif (kann aber auch Privat bestellt werden) von ca. 200 Euro monatlich bei Telekom und Vodafone.
Wer so etwas ganz dringend benötigt, weil ohne unbegrenzte Datenmengen bei mobiler Nutzung ein Leben oder Arbeiten nicht möglich ist, der hat also schon die Möglichkeit dazu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
territrades 27.09.2017, 23:50
9.

Zitat von jobode
Ja wie jetzt? erst schreiben Sie, Sie haben unbegrenzt Daten und dann schreiben Sie Netflix aber nicht... Ja was denn jetzt? Jeder Dienst im Netz ist ein Daten-Dienst. Wenn da bei Ihrem Anbieter bestimmte Dienstleistungsanbieter ausgeschlossen werden, haben Sie keinen richtigen Internetanschluss. Stichwort : Netzneutralität Und was meinen sie eigentlich mit Ihrer Überschrift?
Vielleicht etwas schlecht formuliert, aber sicherlich wollte er sagen: Das Netflixabo muss extra bezahlt werden, auf Youtube sind die Videos wie gewohnt kostenlos.

Eigentlich fände ich den Videopass ja interessant - der Rest lohnt sich imo nicht. Besonders die Messengerapps verbrauchen doch kaum Traffic, außer man sendet ständig Videos und Fotos. Videotelefonie ist sicherlich auch ausgeschlossen.

Und mal ganz ehrlich: DVD-Qualität auf einem 5"-Bildschirm ist nicht grausam schlecht. Aber ich bin ein Fan der Netzneutralität und kaufe mir deswegen den Pass nicht auch wenn er mich interessiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2