Forum: Netzwelt
Neue Enthüllungen: NSA hackt weltweit Mobilfunk-Anbieter
DPA

Der US-Geheimdienst hat die meisten Mobilfunk-Provider der Welt systematisch ausgeforscht. So sollten Schwachstellen in den Netzen gefunden und ausgenutzt werden. Sogar E-Mail-Konten der Mitarbeiter wurden überwacht.

Seite 1 von 4
der.tommy 04.12.2014, 15:46
1.

Wie kann man so paranoid sein? Dass da aber auch kein einziger Politiker mal gegen den Strom schwimmt. Alle WOLLEN sie noch mehr Überwachung. Ich frage mich wirklich, wie paranoid diese Menschen sind und wer ihnen diese permanente und anscheinend absolut umfangreiche Bedrohung durch terroristen eintrichtet, bzw. Ob das wirklich nur noch von allen als Vorwand genutzt wird, um alles und jeden zu überwachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
criticalsitizen 04.12.2014, 15:46
2. In Zukunft

und dank IP überall abhörbar. Toll, wie u.A. die Regierungen und Telcos lügen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 04.12.2014, 15:47
3. Die NSA hackt Moilanbieter und .....

....holt sich sicherheitsrelevante Informationen?

Nah, Gott sei Dank! Dafür werden sie bezahlt und das macht die Welt für uns sicherer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liberty_of_speech 04.12.2014, 15:50
4. Mit dieser Rede wurde die Existenz von Echelon

übrigens fände ich es langsam mal angebracht, dass die Medien ihre Archive durchsuchen und aufdecken, dass es vor PRISM schon so zu und her ging.
Und..... dass die Regierungen in Europa es wussten.
Ihr könnt nicht recherchieren oder dürft nicht? Soll ich?
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/lauschangriff-neues-von-echelon-a-23279.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/grosse-ohren-echelon-spionage-unter-freunden-a-71135.html

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/dokumentation-der-offizielle-echelon-bericht-von-gerhard-schmid-an-das-eu-parlament-a-155819.html

Ich habe Screenshote erstellt, nicht, dass auf einmal die Seiten verschwinden. In dem Fall kann ich beim Wiederherstellen helfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
auf_dem_Holzweg? 04.12.2014, 15:56
5. Merkel liest mit...

und sieht nicht ansatzweise einen Grund das zu ändern.
Neue Nachrichten sind ja immer spannend, ebsinders die der NSA...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Takapuna 04.12.2014, 15:57
6. Komisch

Komisch, wieso ist man nicht wirklich überrascht!
Selten irrt, wer das Schlechteste von der NSA denkt!
ich weiß nicht wer wirklich schlimmer ist, Terror oder NSA. Der Überwachungsstaat, den die NSA weltweit errichtet hat, wird nicht so schnell verschwinden.
Der Terror wird lange bestehen, andernfalls hätte die NSA keine Grundlage für das Ausspionieren all der Menschen.
Sollte man wirklich glauben können, dass wenn der Terror "besiegt" ist, das Spionieren aufhören wird?
Nein!
Irgendjemand wird irgendwas gegen die USA sagen und das wird als Terror abgestempelt um all das Überwachen fortsezten zu können!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Immanuel_Goldstein 04.12.2014, 16:00
7.

Zitat von der.tommy
Wie kann man so paranoid sein? Dass da aber auch kein einziger Politiker mal gegen den Strom schwimmt. Alle WOLLEN sie noch mehr Überwachung. Ich frage mich wirklich, wie paranoid diese Menschen sind und wer ihnen diese permanente und anscheinend absolut umfangreiche Bedrohung durch terroristen eintrichtet, bzw. Ob das wirklich nur noch von allen als Vorwand genutzt wird, um alles und jeden zu überwachen.
Um Terrorismus geht es dabei längst nicht mehr, wenn es jemals darum ging. Vielmehr dürfte doch eines klar sein: es geht um Weltmacht, wirtschaftliche Dominanz und Kontrolle der Bevölkerung, die Macht in Demokratien eigentlich nur auf Zeit vergibt. Das ist nicht paranoid, das ist eiskalt kalkuliert.

Es gibt eigentlich nur ein Problem dieser Leute: Alles was sie machen, ist illegal und verstößt nicht nur gegen die Werte der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, sondern auch gegen Verfassungen, Recht und Gesetz.

Und genau deshalb müssen sie damit aufhören, wenn sie nicht irgendwann hinweggefegt werden wollen. Es gibt immer noch ein bürgerliches Notwehrrecht, wenn Legislative, Exekutive und Judikative gemeinsam in ewiger Eintracht gegen die Verfassung verstoßen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hubertrudnick1 04.12.2014, 16:00
8. Nsa

Zitat von joG
....holt sich sicherheitsrelevante Informationen? Nah, Gott sei Dank! Dafür werden sie bezahlt und das macht die Welt für uns sicherer.
Wer hat denn wirklich geglaubt, dass man einen Rückzieher machen würde?
NSA macht nur das, was ihre Aufgaben sind, sie wollen die toatale Überwachung, es kommt vielmehr darauf an ihnen es zu erschweren, verhindern kann man das leider nicht mehr, ist auch nicht gewollt, alles nur falsche Aufregungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Immanuel_Goldstein 04.12.2014, 16:01
9.

Zitat von joG
Nah, Gott sei Dank! Dafür werden sie bezahlt und das macht die Welt für uns sicherer.
Seit wann macht die Abschaffung der Demokratie und des Rechtsstaates die Welt sicherer?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4