Forum: Netzwelt
Newsletter aus der Netzwelt: Liebe Leserin, lieber Leser,
Seite 1 von 2
gvzgv 18.04.2017, 16:05
0. So teuer sind 10 MB für 29,99 gar nicht.

Verbraucherzentrale Niedersachen im Dezember 2016:
...
Die Kosten für die Mobilfunknutzung per Satellit auf hoher See variieren stark. So kann ... ein Megabyte Datenvolumen zwischen 6 und 30 Euro kosten.
( http://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/Ueberraschung-auf-hoher-See ). Da sind 3 Euro pro MB ja glatt ein Schnäppchen bei Vodafone.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MS2000 18.04.2017, 16:08
1. O2 ist wesentlich teurer

Hatte mal schlimmeres mit O2 erlebt: Bin mit einem alten O2 Vertrag mobil ins Internet. O2 hat mir für 11630 KB (ungefähr 11,6 MB) doch tatsächlich über 90€ (ohne MwSt) abgezockt, das waren dann über 90€ (brutto) je 10MB. Da ist der Tarif von Vodafone doch ein Schnäppchen...
Habe schnellstmöglich den Anbieter gewechselt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HeinzOtto 18.04.2017, 16:21
2.

Anno 2008. Für 6MB 250 € geblecht. War eine schöne Überraschung nach dem Urlaub. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liquimoly 18.04.2017, 16:25
3. Irrsinn

Es darf bezweifelt werden, dass bei der 45minütigen Überfahrt die Abdeckung der landgestützen Netze überhaupt abgerissen, und wenn, dann nur für wenige Minuten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunnyberlin73 18.04.2017, 16:30
4.

Bei der Überschrift des Artikels musste ich dezent lachen. Genau das bekomme ich bei 1&1 angezeigt, wenn ich auf Dienstreise in den Staaten bin. Keine Ahnung, wem man damit locken will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sibylle1969 18.04.2017, 16:32
5. 10 mb...

Mit 10 MB kommt man heutzutage nicht weit. Gucke ich einmal auf dem Smartphone Spiegel Online und lese nur 2-3 Artikel, dann sind ja 10 MB locker weg.

Mit 10 MB kann man einmal Emails abrufen, aber das wars dann auch schon. Angesichts solcher Preise sollten aber selbst Smartphone-Junkies mal eine Stunde auf das mobile Internet verzichten können.

Und wer bei solchen Preisen auf die aberwitzige Idee käme, Videos oder Musik zu streamen, der muss dann bei einem GB-Preis von über 3000 Euro verrückt sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cw001 18.04.2017, 16:35
6. kostenloses WLAN bei Trasmediterranea

Diesen maritimen Tarif kenne ich auch von diversen Fahrten nach Dänemark und Schweden.
Da war die Überraschung groß dass auf der Fähre zwischen Cadiz und den Kanaren die Hotspot-Nutzung in den öffentlichen Bereichen bei der Trasmediterranea Reederei kostenlos angeboten wird, sogar mit akzeptabler Qualität für ruckelfreie Youtube-Videos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elli1965 18.04.2017, 16:53
7. Wärste mal geschwommen!

Dann hättest du dir nicht nur das Fährenticket gespart sondern auch genug Zeit gehabt nach dem nächsten Sendemast für Telefone zu suchen statt Satellitenkommunikation zu nutzen. Natürlich haben Vodafone & Co. über die Weltmeere verteilt überall Sendemasten aufgestellt, damit jeder Online-Junkie gar nicht in den Versuch kommt, sein Gehirn tatsächlich mal zu nutzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
general_failure 18.04.2017, 17:10
8. 29,99 für 10 MB?

zahl ich in China auch bei Nutzung meiner 1&1 Simkarte. Das wird halt ein "Welttarif" sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2