Forum: Netzwelt
Pixel 2 und Pixel 2 XL: Googles Kampfansage an Apple und Samsung
Google

Am Mittwochabend hat Google neue Smartphones vorgestellt: schnell, schick, mit tollen Kameras, aber nicht billig. Wir haben sie uns schon angesehen.

Seite 1 von 6
sebfdl 04.10.2017, 19:42
1. Auch Google durchbricht die 1.000 Euro-Marke

Jetzt mal im ernst: Es glaubt doch keiner, dass alle drei großen Hersteller diese für Verbraucher psychologisch äußerst wichtige Grenze zufällig mit dem gleichen Produkt-Update durchbrechen? Ich sehe den nächsten Kartell-Skandal schon von weitem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hipster 04.10.2017, 20:29
2. Dreijahressupport ....

... gilt das auch für diejenigen Geräte, die im Herbst 2018 - also bevor der Nachfolger vorgestellt wird - verkauft werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
resomax 04.10.2017, 20:48
3. Schick ist was anderes...

Na ja, schick sehen die Geräte nicht aus (alle Geräte, die heute vorgestellt wurden. Nicht nur Handys). Eher nach ganz viel Plaste und komischen Materialmix.
Und die Wireless-Buds haben eindeutig ein wire...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
comtom 04.10.2017, 21:26
4. Leider

wird es auch hier wieder genug Käufer geben die sich diese Smartphones kaufen damit sie prahlen das Neueste zu haben. Dann lieber halbes Jahr warten und die Preise sinken auf die Hälfte des Ausgabepreises.
Was ist allerdings aus den Sprüchen von Google geworden Dinge zu produzieren oder herstellen zu lassen die auch für den kleinen Geldbeutel zu haben sind? Oder will sich Google bei Apple anbiedern unter dem Motto "Was ihr verkaufen könnt, kann Google auch".
Das einzige was mich an den Pixel früher Nexus reizt ist, dass man nicht Jahre warten muss bis ein Hersteller neue Updates zur Verfügung stellt. Und die Tatsache nicht den App-Schrott der Hersteller auf dem Smartphone vorinstalliert zu haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klausbacker 04.10.2017, 21:32
5. Eine Frage noch.

Nach wechselbaren Akkus wage ich ja schon gar nicht mehr zu fragen. Was ist aber mit einer zusätzlichen und herausnehmbaren Speicherkarte?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Karbonator 04.10.2017, 21:55
6.

Zitat von klausbacker
Nach wechselbaren Akkus wage ich ja schon gar nicht mehr zu fragen. Was ist aber mit einer zusätzlichen und herausnehmbaren Speicherkarte?
Google-Handys haben im Normalfall keinen Steckplatz für zusätzliche Speicherkarten. Es gibt vermutlich nicht den einen Grund dafür, aber hier z.B. hat ein (vermutlicher) Google-Mitarbeiter kurz zusammengefaßt, warum verzichtet wird: https://productforums.google.com/forum/#!topic/phone-by-google/_201kSnojYc

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcus_tullius 04.10.2017, 22:22
7. Unter der Haube

ist das schon Ehe für alle oder immer noch die angerostete Automechaniker-Metaphorik des vorvergangenen Jahrhunderts? Irgendwann, wenn nicht hier, dann im nächsten Artikelchen, kommt dann "aufgebohrt", "Software-Schmiede" oder "Antrieb".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benny_na_lievo 04.10.2017, 22:24
8.

Ein Supportzeitraum von 3 Jahren ist für dieses Preissegment deutlich zu wenig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
montolio 04.10.2017, 22:30
9. Niemand...

... hat die Absicht etwas aufzuzeichnen und zu versenden um zu Werbezwecken von Google analysiert und verkauft zu werden.

o_O Jane.. Da ist Google ja für bekannt. Für seine "unglaublich" hohen Datenschutzstandards.

Ein Gerät dessen Mikro dauernd offen ist, kommt mir nicht ins Haus.. Schon gar nicht wenn Google drauf steht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6