Forum: Netzwelt
Politische Computerspiele: Flüchten als Nervenkitzel
Bury me my love/The Pixel Hunt

Eine Flucht aus Syrien, erzählt anhand von WhatsApp-Nachrichten: Neue Videospiele ziehen Spieler hinein in die Schicksale von Flüchtlingen. Doch dürfen Entwickler daraus Abenteuergeschichten bauen?

bermany 09.09.2017, 18:47
1. Zynismus

Seit mit "Wrecked" sogar Flugzeugabstürze zum Comedy-Thema mutieren, ist Zynismus offenbar cool geworden. Verachtung hilft nicht, der Rubel rollt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micheleyquem 10.09.2017, 06:33
2. Naja, sagen wir mal so....

Zitat von bermany
Seit mit "Wrecked" sogar Flugzeugabstürze zum Comedy-Thema mutieren, ist Zynismus offenbar cool geworden. Verachtung hilft nicht, der Rubel rollt.
... dass es Leute gibt, die sowas tatsächlich mit einigem Aufwand in die Realität umsetzen, ist im Neo-Liberalismus, wo es ausser Habgier keine Werte mehr gibt, nicht sonderlich überraschend.

Man sollte sich vielmehr endlich man ein Bild von Leuten machen die für sowas Geld ausgeben und ihre Zeit vor ihren Displays mit sowas verbringen.

Man muss es wirklich mal sagen: DIese ganze Entwicklung ist nur wegen der ans Perverseste grenzende Oberflächlichkeit der Computerleute möglich.
Leute die Romane wie The Circle schreiben, oder die Assanges und Snowdens, sind ganz extreme Ausnahmen.

Man sollte allerdings keinerlei Illusionen. Diese Art der Konsumenten von allem und jedem sind die enorme Mehrheit und die werden die Zukunft gestalten. Totalüberwachung, Datensammlung und Bargeldabschaffung sind nicht mehr aufzuhalten
Dieser grosse Rest, bei dem es leider nicht weiter reicht, die Masse lebt nach dem Motto:

"Mir geht es gut, sonst ist mir alles scheißegal"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 10.09.2017, 11:46
3. Also, wenn Ballerspiele zum Morden

anregen - warum sollen solche Spiele nicht zu Denken und Verstehen anregen? Ich find die Ideen klasse. Wenn erst einmal einer ein Spiel programmiert bei dem man einen Antrag bei der französischen Sozialversicherung unterbringt ist die Spitze der politischen Spiele erreicht. Ach nee, sorry, falsches Beispiel, in dem Fall wäre es das Horrorgenre

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Monger1981 11.09.2017, 21:31
4. immer noch ein Thema?

Würde eine erfolgreiche TV Serie über Flüchtlinge gedreht werden, wäre ein Gokden Globe im Gespräch.
Das selbe Thema als Computerspiel, und es wird über die Verrohung der Menschheit debattiert.
Es nervt, genau die selben Muster mit jedem neuen Medium zu sehen, statt sich über mehr kulturelle Vielfalt zu freuen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren