Forum: Netzwelt
Reisende aus der EU: USA wollen Fluggastdaten 15 Jahre speichern

Die Europäische Union will die USA die Daten von Flugpassagieren 15 Jahre lang speichern lassen. Das geht aus einem Entwurf der EU-Ratspräsidentschaft hervor, den eine Bürgerrechtsorganisation nun veröffentlicht hat.

Seite 1 von 4
mactor 26.05.2011, 15:30
1. Nun ja,

Wenn die Reisenden das vorab Wissen und trotzdem dorthin reisen haben Sie das ja damit akzeptiert. Ansonsten würden Sie ja woanders hin fliegen.

Sollen die USA das doch machen so lange die Touristen das Spiel schon mitmachen, Fingerabdrücke abgeben und sogar noch "Eintritt" zahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
...ergo sum 26.05.2011, 15:41
2. ...

Daten = Wissen = Macht
Da kann man eben nicht genug Daten haben.

Wissen wir alle doch bereits seit Langem.
Ich jedenfalls habe die USA seit 6 Jahren nicht mehr betreten und habe es auch nicht vor.
Hilft mir bloß nicht viel, weil sowohl D als auch die EU den USA alle Daten frei Haus liefern welche immer die möchten.

Ich versuche im kleinen Rahmen diesen "Wissensdurst" einzudämmen soweit es mir möglich ist.
Es sind die Dumpfbacken in der Politik die ihre eigenen Bürger samt Daten verkaufen an Jeden der sie haben möchte.
Da sind die USA zwar ein besonders gieriges Exemplar, aber bei weitem nicht das Einzige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frubi 26.05.2011, 15:47
3. .

Zitat von mactor
Wenn die Reisenden das vorab Wissen und trotzdem dorthin reisen haben Sie das ja damit akzeptiert. Ansonsten würden Sie ja woanders hin fliegen. Sollen die USA das doch machen so lange die Touristen das Spiel schon mitmachen, Fingerabdrücke abgeben und sogar noch "Eintritt" zahlen.
Genau deswegen meide ich die USA. Allerdings finde ich das sehr schade denn dort gibt es mindestens 20 Urlaubsziele, die ich wahnsinnig gerne besuchen würde. Solange die Amerikaner aber jeden Touristen unter Generalverdacht stellen, sehen die keinen einzigen meiner Euro´s.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darth Manfred 26.05.2011, 15:52
4. Wo ist die FDP, wenn man sie braucht ?

das wäre doch eigentlich ein Thema für die FDP, wo man richtig auf die Buschtrommel hauen kann und sich auch populistisch vom Koalitionspartner etwas absetzen kann.

Aber nein, die FDP ist nur da, wenn es darum geht, Arbeitslose zu beschimpfen und ohnehin niedrige Löhne noch weiter zu senken. Das "F" in FDP ist genauso obsolet wie das "C" in CDU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hjm 26.05.2011, 16:00
5. .

Zitat von sysop
Die Europäische Union will die USA die Daten von Flugpassagieren 15 Jahre lang speichern lassen.
Seit wann kann die EU die USA irgendetwas „tun lassen“?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glen13 26.05.2011, 16:03
6. Titel

Dann kann die EU ja auch 15 Jahre bei ihren amerikanischen Freunden Einsicht in die Daten nehmen und damit haben wir die Vorratsdatenspeicherung durch die Hintertür. Eine klassische Win-Win Situation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JohnBlank 26.05.2011, 16:10
7. Für Amerikaner bitte sofort auch einführen!

Ganz einfach, wir erheben jetzt auch Daten von allen Amerikaner. Industriespionage muss auch für Deutschland möglich sein.

Und Datenschutz spielt ja eh keine Rolle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otto huebner 26.05.2011, 16:16
8. ganz einfach ....................

Zitat von mactor
Wenn die Reisenden das vorab Wissen und trotzdem dorthin reisen haben Sie das ja damit akzeptiert. Ansonsten würden Sie ja woanders hin fliegen. Sollen die USA das doch machen so lange die Touristen das Spiel schon mitmachen, Fingerabdrücke abgeben und sogar noch "Eintritt" zahlen.
NICHT in die USA reisen,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lofojo 26.05.2011, 16:19
9. In

diesem Zusammenhang finde ich wieder einmal die Reaktion der brasilianischen Bundespolizei richtig.
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,281890,00.html
Wenn die USA der Meinung sind, dass sie über Einreisende alles wissen müssen, sollten sie auch mit der gleichen Verfahrensweise in anderen Ländern leben können.
Also daher, das selbe Verfahren muss auch für US Bürger in der EU gelten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4