Forum: Netzwelt
Samsung und LG kündigen neue TV-Technik an: 8K soll das Fernsehen richtig scharf mach
Samsung

Nach Ultra-HDTV wollen die TV-Hersteller auf der Ifa schon die nächste Technik einführen. Künstliche Intelligenz soll dabei helfen. Gezeigt wird das Ganze auf gigantischen Fernsehern - zu gigantischen Preisen.

Seite 1 von 12
steingärtner 30.08.2018, 15:17
1. Lustig

Und in Deutschland verlangt SKY 10 Euro und die privaten HD+ 5,75 Euro Aufpreis. Für HD wohlgemerkt !
Also über 8k brauchen wir in Deutschland nicht mal zu reden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pahrump 30.08.2018, 15:18
2. 16:9

Ich habe mir vor 25 Jahren einen Röhnrenfernseher im 16:9 Format gekauft. Nachdem das Gerät vor ca. 5 Jahren den Geist aufgegeben hat, kamen auch die ersten Sendungen in dem.Format. Und nun 8k? Ich lach mich schlapp!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doitwithsed 30.08.2018, 15:19
3.

Immer zu. Ich kann zwar selbst Full-HD mittlerweile ohne Brille nicht mehr scharf erkennen, aber wer es braucht ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PolitBarometer 30.08.2018, 15:21
4.

Wenn "künstliche Intelligenz erst mal Bilder schönrechnen muss" heisst das für mich schon mal: Finger weg! 8K nimmt man weder mit dem menschlichen Auge wahr noch braucht man das.
4k ist an vielen Stellen schon überflüssig und verhilft nicht zwingend zu einem guten Bilderlebnis. Und überhaupt muss die ganze Kette stimmen. Wenn etwas schon in deutlich niedrigerer Auflösung angeliefert wird, wird es nicht dadurch besser, wenn Pixel dazu interpoliert werden müssen, weil die native Auflösung eines 8k-Panels nun mal 8k ist!
Die Japaner haben den Schritt hin zu ultrahohen Auflösungen über 6K nach 8K schon etwas länger hinter sich gebracht. Da träumten wir in Schland noch von Full HD und 4K. Ähnlich dem Pixelwahn bei DSLR-Kameras wird leider auch bei den TVs nicht halt gemacht. Hauptsache das Marketing kann wieder mal Erfolge feiern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rocketsquirrel 30.08.2018, 15:25
5. FullHD...

Nahezu kein TV Sender sendet bis heute in 1080p, von 4K mal ganz abgesehen, außer Spartenkanäle. 4K BluRays sind bis heute unbezahlbar, von Playern - außer der Xbox One - ganz zu schweigen. Aber klar, 8K wird das nächste große Ding...in 15 Jahren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swnf 30.08.2018, 15:29
6. Vor 5 Jahren war 2013

Zitat von pahrump
Ich habe mir vor 25 Jahren einen Röhnrenfernseher im 16:9 Format gekauft. Nachdem das Gerät vor ca. 5 Jahren den Geist aufgegeben hat, kamen auch die ersten Sendungen in dem.Format. Und nun 8k? Ich lach mich schlapp!
Darf ich fragen in welchem Land Sie leben, wenn es dort erst 2013 Sendungen im 16:9 Format gab?

Ansonsten bin ich bei Ihnen. 8k?? Ich kann aus 4m Entfernung schon bei FullHD keine Pixel mehr auf meinem 47" Fernseher sehen. 4k würde ich nur deshalb kaufen, weil es sowieso nichts mehr anderes gibt.
Ich bin aber mit meinem "winzigen" 47" Fernseher auch nicht die Zielgruppe, frage mich jedoch, wie groß der Markt für diese Bildschirmmonster wirklich ist? Bei 85" glaube ich nämlich auch, dass 8k Sinn machen kann, wenn man so ein Ding in ein 25-30qm Zimmer beim Hausbau mit einplant (durch eine Tür oder ein Fenster passt sowas ja nicht, oder?)!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schera 30.08.2018, 15:35
7. Na und?

Wer braucht den Mist? Wenn du nicht grad nenn Fernseher hast der 3 Meter diagonale hat dann ist diese Entwicklung völliger Unsinn

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trader_07 30.08.2018, 15:39
8.

Zitat von swnf
wenn man so ein Ding in ein 25-30qm Zimmer beim Hausbau mit einplant (durch eine Tür oder ein Fenster passt sowas ja nicht, oder?)!
Weshalb sollte man einen TV mit 2,23 Metern Bildschirmdiagonale nicht durch die Terrassentür ins Wohnzimmer transportieren können? Und Gerüchten zufolge soll es heutzutage vielfach moderne, offene Wohnräume geben, die deutlich größer als 25-30 qm sind.

Und

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mydryn 30.08.2018, 15:41
9. Ein guter Fernseher ist nur dann gut ...

wenn auch die alten Filme noch gut rübergebracht werden.
Man muß sich nur an die Schote erinnern, als die dritten Programme versucht haben, das "Dinner for one" am Silvesterabend einzufärben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12