Forum: Netzwelt
Samsungs Galaxy Note 9: Das Viel-hilft-viel-Handy
SPIEGEL ONLINE

Von allem ein bisschen mehr als bisher - nach diesem Prinzip hat Samsung sein neues Smartphone-Topmodell konstruiert. Am Nachmittag präsentierte der Konzern es in New York.

Seite 1 von 2
inturist 09.08.2018, 17:59
1. sieht nicht gerade wertig aus

finger sensor direkt am Objektiv - sehr kluk würd ich sagen. Rest: Plastik ohne Ende, Apps die sich nicht deinstallieren lassen... Für über 1000.- ... Weiß nicht was schlimmer ist, das Smartphone oder Leute, die es kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suferone 09.08.2018, 18:33
2. Note

Als das erste Note herauskam habe ich es eher durch Zufall gekauft! Das hat mir damals aber so gut gefallen das ich absoluter Note-Fan geworden bin! Das Note 8 hatte ich leider nicht aber das 9er werde ich mir sicher holen! Bevor ich für ein Iphone das selbe bzw. noch mehr Geld ausgebe! Die bisherigen Testberichte sind wie erwartet durchweg positiv! Es gibt kein anderes Smartphone auf dem Markt welches so vielseitig ist!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oschn 09.08.2018, 19:05
3. Leider langweiliger Aufguss

So richtig Neues gibt es nicht. Klar, größerer Akku. Ok, Dual-VoLTE sollte auch gehen. Die Bluetooth-Steuerung ist natürlich nett. Aber ich werde erstmal bei meinem NoteFE (Neuauflage des Note7) bleiben. Hat mir zwar etwas wenig Speicher, eben kein Dual-VoLTE und leider auch keinen HDMI-Ausgang, aber dafür ist der Fingerabdrucksensor vorne. Das ist für mich mehr wert. Sollte es ein Note10 mit Display-integriertem Fingerabdrucksensor geben, dann würde ich es mir vielleicht überlegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Onkel Drops 09.08.2018, 19:15
4. der Begriff Speicher ist nicht geklärt

das Samsung hat maximal 521gb Datenspeicher intern! aber wieviel RAM?
ein 6,4 Zoll display unbekannter Auflösung und in welchem Verhältnis? 16:9 oder 2:1(in Werbekreisen auch 18:9 betitelt ist mathematisch 2:1!!!). der Akku ist 600 mAh weniger wie meine 150 Euro Chinafunke. und dann der Preis naja fanboys und Technik unkundige werden es kaufen. welches OS ist ja egal Hauptsache fortnite beta wird genannt. da bleibe ich lieber bei meinem 6 Zoll 720p 2:1 display mit dem lahmen 1,5ghz 8kerner und 4gb RAM/64gb ROM (das lite Modell, doppelter Preis für das pro= 8x 2,5ghz,6gb RAM/128gb ROM !) gut das es nicht nur sumsum gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gunnarqr 09.08.2018, 20:55
5. Tja, rund 1250.-€ und Updates für 18 Monate...

genau deshalb habe ich mein günstiges aber recht gutes Honor 9 wieder verkauft und mir ein i Phone 8 plus zugelegt. Und ich habe die Appel Fans immer ausgelacht, da Android fast immer besser war. Nachdem Androiden aber inzwischen Preise wie Apple aufrufen, auch das Honor 9 nicht mehr Android 9 bekommt, bleibe ich bei Apple. Da sind mir 4 Jahre! Updates sicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupo62 09.08.2018, 21:22
6.

Die Note 9 - Macher haben ein Problem: Ihr Produkt hat technische Daten, die eigentlich keiner braucht, eigentlich keiner wirklich nutzen kann. Es sei den, jemand kommt tatsätchlich auf die Idee, auf das Teil 100.000 Fotos lagern zu wollen oder Filme mit einer Gesamtlaufzeit von Wochen oder Monaten und sich das ganze dann wirklich auf dem Winzbildschirm anzusehen. Mit einer Auflösung, die weit jenseits der Auflösungskraft des menschlichen Auges liegt.
Aber das Problem der technischen Überdimensionierung ist natürlich so lange keins, wie es Menschen gibt, die das Gerät ganz einfach haben wollen und sich ganz einfach wohl fühlen, wenn sie es haben. Und es wird genügend solche Menschen geben, das sich die Sache für die Hersteller rechnet, so viel ist sicher.
Wie schön, dass ich in einem Funkloch lebe und erst gar nicht in Versuchung komme...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moviecut 09.08.2018, 21:23
7. Lieber Plastik, als Glas!

@Inturist Das Gerät besteht doch auch Glas! Ich würde lieber beständiges Plastik nehmen! Robust muss so ein Gerät sein. Die neuen LG Geräte (G7 / V30) gehen da mit IP68 und MIL*STD*810 in die richtige Richtung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ballex 09.08.2018, 22:06
8. Das Alleinstellungsmerkmal...

...des Note ist weiterhin sein Eingabestift und die damit verbundenen Features. Allerdings frage ich mich, ob die Käufer diese Funktionen wirklich so oft nutzen. Auch die meisten als "Business-Phones" verwendeten Smartphones werden doch hauptsächlich mit den Fingern bedient...ich habe jedenfalls öffentlich noch nie jemand den Stift bei einem Note benutzen sehen. Ist natürlich nicht repräsentativ, aber das ist meine Wahrnehmung. Deshalb frage ich mich, wie lange es noch ein gesondertes Note abseits der anderen Galaxy S-Modelle geben wird. Das kommende S10 wird jedenfalls das spannendere Smartphone.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iBert 09.08.2018, 22:30
9. .

Ich bin mit meinem Pixel 2 sehr zufrieden - das einzige, was mir wirklich fehlt, ist der SmartPen. Den habe ich bei meinem viel zu früh verstorbenem Note 4 ständig benutzt, für Notizen hauptsächlich. Der Handytod 2 Monate nach Garantieende hat mich seitdem aber Abstand vom Hersteller halten lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2