Forum: Netzwelt
"Shadow of the Tomb Raider" im Test: Viel bleibt nicht hängen
Square Enix

Tempel, Gräber, Höhlen, dazu Raubtiere und schwer bewaffnete Gegner - und natürlich Lara Croft: Das neue "Shadow of the Tomb Raider" bleibt der Erfolgsformel der Serie treu, im Guten wie im Schlechten.

xgilliganx 10.09.2018, 15:36
1. wie bei sovielen spielen

bei sehr vielen spielen aus der heutigen zeit bleibt doch kaum was hängen. alles ist irgendwie gleich oder ähnlich. es gab halt alles schon mal in nem anderen game, mindestens in ähnlicher form. aber ich kann den erfindern kaum einen vorwurf dafür machen.

spiele haben heute eben eine art haltbarkeitsdatum. zum einen, weil viel mehr content auf den markt geschmissen wird, bei manchen marken ist es extrem, mit welcher kurzen abfolge neue teile erscheinen. zum anderen technisch bedingt, durch patches, ohne die ein spiel manchmal unspielbar ist. sind die server bald down, bleiben sie unspielbar. aber das ist ein anderes thema.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Augustusrex 10.09.2018, 17:58
2. Witcher 3

ist schon ein paar Jahre alt, sieht aus und spielt sich wie brandneu und bleibt hängen, im Gedächtnis nämlich. Es geht also, wenn Entwickler wollen und können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Küstenfreund 10.09.2018, 19:49
3.

Shadow of the Tomb Raider ist der 3. Teil nach dem Relaunch. Man sollte also nach den ersten beiden Teilen wissen, was einen erwartet. Und der Artikel spricht dafür, dass es genauso ist. Ich verstehe nur die Kritik nicht, es ist so wie immer. Gibt es die gleiche Kritik auch für einen Big Mac bei McDonald?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
touri 11.09.2018, 07:02
4.

Zitat von Küstenfreund
Shadow of the Tomb Raider ist der 3. Teil nach dem Relaunch. Man sollte also nach den ersten beiden Teilen wissen, was einen erwartet. Und der Artikel spricht dafür, dass es genauso ist. Ich verstehe nur die Kritik nicht, es ist so wie immer. Gibt es die gleiche Kritik auch für einen Big Mac bei McDonald?
Ich verstehe die Kritik auch nicht, aber jeder hat seine eigenen Erwartungen an Spieletitel. Als ich z.B. den aktuellsten Doom Titel gespielt habe, habe ich sicherlich kein Spiel mit Charakterentwicklung, raffiniertem Plot und langen Dialogen erwartet (oder gewünscht) sondern einen actiongeladenen "blood and gore" Titel. Genau das hat das Spiel sehr gut geliefert und deswegen werde ich auch den nächsten Teil spielen. Wenn jemand aus Doom 2016 einen "Sim Farm" (was ich auch gerne gespielt habe) Titel gemacht hätte, würde ich den nächsten Teil nicht mehr kaufen, weil das Produkt nicht mehr meinen Erwartungen entsprechen würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loki_loker 11.09.2018, 07:23
5.

Leider am PC nur mit STEAM & Denuvo zu kaufen. Wer mit beiden Begriffen nichts anfangen kann: Wikipedia hilft.
Wer danach das Spiel noch kauft, hat kein Mitleid verdient ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 11.09.2018, 11:51
6.

Zitat von loki_loker
Leider am PC nur mit STEAM & Denuvo zu kaufen. Wer mit beiden Begriffen nichts anfangen kann: Wikipedia hilft. Wer danach das Spiel noch kauft, hat kein Mitleid verdient ...
Sie arbeiten beruflich für GoG, oder? Anders kann ich mir diesen billigen Missionierungsversuch nicht erklären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
touri 11.09.2018, 13:52
7.

Zitat von cor
Sie arbeiten beruflich für GoG, oder? Anders kann ich mir diesen billigen Missionierungsversuch nicht erklären.
Steam hat seine Vor- und Nachteile. Ein großer Nachteil ist, das man keine physische Kopie seiner Spiele mehr hat (besonders bei der oft schlechten INternetverbindung in Deutschland), ein Zweiter, das selbst wenn man einen hätte einem dieser nichts bringt, da selbst Spiele ohne Multiplayer nur online über die Steamplattform funktionieren.

Dafür gibt es allerdings auch einige Vorteile. Ich brauche eben (solange Steam nicht eingestellt wird) auch keine physische Kopie mehr (was mittlerweile auch schwer wäre, da insbesondere moderne Laptops kaum noch mit Laufwerken geliefert werden) sondern kann bequem jeden Titel mit ein paar Mausklicks herunterladen (gute Internetverbindung vorausgesetzt, was in Deutschland leider nicht selbstverständlich ist). Auch kann man bequem und zentral updates herunterladen und zusätzliche Inhalte (DLCs) erwerben. Auch das die Multiplayerplattform mit Steam zentralisiert ist empfinde ich als positiv, um sich schnell mit Freunden und Bekannten zusammenfinden zu können, die gerade Online sind um was zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loki_loker 12.09.2018, 09:19
8.

Zitat von cor
Sie arbeiten beruflich für GoG, oder? Anders kann ich mir diesen billigen Missionierungsversuch nicht erklären.
Okay, dann mal raus damit: Welche Vorteile habe ich als Kunde denn durch Denuvo?

Beitrag melden Antworten / Zitieren