Forum: Netzwelt
Snapchat-Funktion: Jetzt bekommt auch Facebook Stories
AP

Vielleicht, weil es bei Instagram schon so gut funktioniert hat, adaptiert Facebook die Stories-Funktion nun auch für seine Smartphone-App. Gleichzeitig versucht das Unternehmen, Fake News in seinen "Trending Topics" zu verhindern.

fireb 27.01.2017, 10:08
1.

"Stories erscheinen weder im Newsfeed noch in der Timeline der Nutzer, können aber direkt kommentiert werden." - nachdem in der App Standartmäßig die Feeds erstmal gemäß Algorithmus, und erst nach umständlichen Klicks chronologisch angezeigt werden, wieder ein weiterer Schritt die Sache unrelevant zu machen. Wenn einer meiner Freunde etwas postet und es nirgends erscheint - welchen Sinn macht diese Timeline denn dann?
Und ich finde es klasse das sich das Unternehmen auf die Fahne schreibt "Fake News" zu eliminieren. Wären dem Nutzer mehr Optionen gegeben etwas zu melden wäre es doch bei weitem sinnvoller. Ich finde dazu keine passende Option in dem 3-Klick-Meldesystem. Aber solange Fake-Gewinnspiele die bekanntermaßen nur Userdaten abgreifen und Klicks generieren "nicht gegen die Gemeinschaftsstandards" verstoßen hat diese (as)soziale Plattform noch einiges zu tun. Imho hat FB schon lange nichts mehr mit dem Vernetzen der kleinen Leute zu tun sondern sich nur noch als Werbeplattform und Medium für Firmen (und Parteien etc) verändert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marty_gi 27.01.2017, 12:34
2. bislang

Habe bislang nur Negatives ueber das neueste Facebook-Update von meinen Freunden in Irland gehoert......bin mal gespannt, ob es wirklich so schlecht ist (was ich aber befuerchte - in den letzten Jahren ist nahezu alles durch Updates nur schlechter geworden).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seb.mazur@googlemail.com 27.01.2017, 15:26
3. seit

wann war fb für die vernetzung des kleinen mannes gedacht???
und updates, schon fast egal wovon, sind in den letzten jahren immer mehr zu verschlimmbesserungen geworden..

Beitrag melden Antworten / Zitieren