Forum: Netzwelt
Spanische Fußball-Liga: App für Fans macht Pay-TV-Betrügern ausfindig
Getty Images

Die offizielle App der spanischen Fußball-Liga aktiviert während der Spiele das Mikrofon und die GPS-Ortung des Smartphones. So werden Kneipenbesitzer lokalisiert, die Fußball zeigen, aber nicht dafür zahlen.

hman2 11.06.2018, 12:38
1. Eindeutig rechtswidrig nach DSGVO

...und da das eine europäische Verordnung ist, gilt das auch in Spanien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swnf 11.06.2018, 13:45
2. Wieso?

Zitat von hman2
...und da das eine europäische Verordnung ist, gilt das auch in Spanien.
Können Sie Ihre Aussage auch belegen?
Dem Artikel nach habe ich das nämlich so verstanden, dass hier keine personenbezogenen Daten verwendet werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
komatzu 11.06.2018, 13:59
3. natürlich ist das absolut rechtswidrig

auch eine Umwandlung in einen binärcode oder Sonst Was ist eine Aufnahme des gesprochenen Worts und wer sagt denn dass man das nicht zurück wandeln kann. solche appbetreiber sollten sofort abgemahnt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sirgorath 11.06.2018, 14:19
4.

Zitat von komatzu
auch eine Umwandlung in einen binärcode oder Sonst Was ist eine Aufnahme des gesprochenen Worts und wer sagt denn dass man das nicht zurück wandeln kann. solche appbetreiber sollten sofort abgemahnt werden.
Nein ist es nicht. Das hören von gesprochenem Wort ist in keinster Weise rechtswidrig. Lediglich das Speichern davon ist rechtswidrig. Wenn nun die gehörte Sprache in einen hash Wert umgewandelt und so übertragen wird, gibt es keine Aufnahme von ihrer Stimme. Lediglich eine folge von 1 und 0, welche nicht mehr zurückgewandelt werden kann. (das ist der Sinn hinter einem hash Wert)

Es ist lediglich verboten Personenbezogene Daten zu speichern. Ein binärer Zeichenstrang ist leider nicht personenbezogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren