Forum: Netzwelt
"Super Smash Bros. Ultimate": Besiegt, aber beeindruckt

Prügeln, bis einer aus der Arena fliegt: Nintendos neuester Titel bringt unseren Autoren an seine Grenzen. "Super Smash Bros. Ultimate" fasziniert ihn trotzdem.

vistalasvegas 08.12.2018, 01:07
1. Unglaublich....

Wie wäre es, einfach den Story Modus zu spielen? Da lernt man eine ganze Menge. Als Neuling gleich gegen andere zu spielen bringt, logischerweise, nicht viel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
z101 08.12.2018, 03:18
2. Nicht einsteigerfreundlich...

Dazu müsste man den "Story-Modus" in dem unübersichtlichen Menü nur erstmal finden. Der heisst nämlich "Geister".

Sorry, aber einsteigerfreundlich ist Smash Bros überhaupt nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gamlasvensk 09.12.2018, 11:24
3. Was zur Hölle?

War mein Gedanke als ich jetzt auf der Switch meinen ersten 4er Smash gespielt habe. Es passiert so viel und ich hatte überhaupt keine Ahnung, was ich tun soll. Ein paar Youtube Videos und diverse Kämpfe später komme ich jetzt langsam rein und das Spiel ist sehr faszinierend, allein durch die Vielzahl an Möglichkeiten die sich in jeder Szene bieten. Zum Start ist Kirby ganz gut, damit kommt man leichter auf die Plattform zurück. Das Spiel bekommt meine Empfehlung. Auch wenn der Start vielleicht überfordert, man muss dran bleiben und dann wird es echt gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fizzybubblech 09.12.2018, 11:39
4. Oh gott

Erfolgreicher e-Sport Titel?!? Dass ich nicht lache. Viel Spaß mit dem Nintendo-Lag online Smashbrothers zu spielen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren