Forum: Netzwelt
US-Verbraucherschützer: Microsofts Surface-Geräte versagen offenbar im Langzeittest
AFP

Die US-Verbraucherorganisation Consumer Reports hatte der Surface-Produktreihe zunächst gute Noten ausgestellt. Doch jetzt lässt eine Nutzerumfrage Zweifel an der Haltbarkeit der Microsoft-Computer aufkommen.

Seite 1 von 3
ptb29 11.08.2017, 11:53
1. Häufige Abstürze

Ist die Hard- oder Software Verursacher? Werfen die betroffenen Nutzer ihre Geräte gleich weg, so dass Microsoft nichts von den Reparaturen mitbekommt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 11.08.2017, 12:04
2. naja

es kommt auch darauf an was man mit den teilen macht und auf welchen seiten man so rumsurft.

Das ein Geraet abstuerzt kann viele gruende haben. Die leute die ich kenne mit MS Surface sind alle begeistert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fritz.A.Brause 11.08.2017, 12:13
3. Stabilität...

...damit Abstürze etc. hat, so wie geschildert, direkt mit dem Nutzerverhalten zu tun. Als lokaler Anwender mit Administratorrechten kann man sein Windows schneller zugrunde richten, als man sich das vorstellen kann. Vor allen die Leute, die einfach nicht widerstehen können, jede Gratis-Software die ihnen in die Hände fällt zu installieren.
Wir nutzen in der Firma tausende Surface und die sind im Vergleich zu den bisherigen standard Laptops un Klassen zuverlässiger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monoman 11.08.2017, 12:24
4.

Ich fand die Dinger von Anfang an Klasse, bis ich dann die Preise gesehen hatte. Seitdem warte ich darauf, dass es sowas beim Discounter gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
acer66 11.08.2017, 12:28
5.

Eine Bekannte hat ein Surface und hat nur Probleme mit der Hardware.
Hat das schon einige male eingeschickt aber die kriegen das nicht in den Griff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
merlin 2 11.08.2017, 12:32
6. Das Problem ist bekannt.

Die ersten Generationen haben tatsächlich des öfteren Hardwareausfälle zu verzeichnen gehabt.
Hier gab es Probleme mit den Displays und der Grafikengine.
Wie die letzte Generation sich schlägt muß man abwarten.
Es ist eben noch vergleichsweise junge Hardware in einem sehr engen Gehäuse und damit thermisch z.T. hoch belastet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiousbs 11.08.2017, 12:39
7.

Ich muss auch sagen, dass sich meine anfängliche Begeisterung für das SurfaceBook ziemlich zügig gelegt hat. Ich weiß nicht wie viele Jahre ich schon keine Bluescreens mehr gesehen habe - mit dem SurfaceBook dann doch schon hin und wieder. Auch das Zusammenspiel mit der von MS vertriebenen "Docking-Station" ist ein echtes Trauerspiel. Empfehlen würde ich das Gerät wohl eher nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
happydwarf 11.08.2017, 12:42
8. Pro, Book oder Laptop?

Ich hab ein Surface Pro 3. Das rennt seit Jahren tadellos und war eine der besten Kaufentscheidungen ever. Aber ich hab auch schon viel über die Laptops gehört und dass die nicht ganz so durchdacht sind und auch immer wieder nervige Macken haben. Hängt wohl von der Modellreihe ab. Schade, dass sowas immer wieder vorkommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bokrause 11.08.2017, 12:42
9. Surface book: Bisher keine Probleme ausser bei der Voreinstellung

ich habe mir das surface book Anfang 2016 zugelegt und bin sehr zufrieden, obwohl ich auch sehr komplexe software laufen lasse und das book täglich nutze. Wichtig ist Windows 10 gleich am Anfang richtig zu konfigurieren, denn die Voreinstellungen lassen es zu, dass über 2000 Firmen Werbung schicken können und dann laufen Router und surface heiss. Stellt man das gleich ab funktioniert alles superschnell und komfortabel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3