Forum: Netzwelt
Virtual-Reality-Gadget: Googles nächste Brille wird kein Schnäppchen
Google/ YouTube

Google arbeitet weiter daran, Virtual Reality zum Massenmedium zu machen. Eine neue Brille, ohne Kabel und ohne eingesetztes Smartphone, soll es möglich machen. Günstig wird sie aber nicht.

Msc 19.05.2017, 16:37
1.

2-3 Stunden Akkulaufzeit, mehr ist da einfach nicht drin. Es gibt keine bahnbrechenden technischen Fortschritte im Akkubereich seit 10 Jahren und man kann nicht 5kg Batterien auf dem Kopf herumtragen. Die Brille muss logischerweise so leicht wie möglich sein damit Immersion gegeben ist. Also eher ein Spaß für Zwischendurch und kein Produkt für Hardcore-VR-Liebhaber, die stundenlang VR Spiele spielen wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
echoanswer 19.05.2017, 21:38
2. Ich habe mehrer VR-Brillen probiert

eine volle Kinofilmlänge halte ich nicht durch. Nach einer spätestens einer Stunde ist Schluss mit schön. Der Hitzestau und der Druck durch die Brille auf Kopf und Nase sind für mich schlicht unerträglich. Die Entwicklung ist einfach noch nicht weit genug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren